Bürgerreporter berichten aus: Hüttenberg | Überall | Ort wählen...

Herr Schäfer sucht Zuhause oder Pate!

Hüttenberg | Herr Schäfer, Rüde, kastriert, geb. ca. Anfang 2011, Schulterhöhe ca. 60 cm, Gewicht ca. 25 Kilo,
dem Tod von der Schippe gesprungen und nun bereit für ein neues Leben!

Ziemlich genau vier Jahre ist es nun her, dass Herr Schäfer mehr tot als lebendig auf Kretas Straßen gefunden wurde. Die Zeiten als man um sein Leben bangte, sind lange vorbei, vielmehr erfreut er sich insbesondere was sein Gewicht angeht; ein wenig zu sehr des Lebens ;-)

In den letzten Jahren in der Auffangstation hat Herr Schäfer viele Hunde kommen und gehen gesehen, viele Hündinen leisteten ihm Gesellschaft und auch mit den meisten Rüden konnte er im Rudel laufen. All diese Hunde haben es nach einigen Monaten geschafft und konnten nach Deutschland ausreisen. Aber wer blieb zurück? Herr Schäfer! Wir können das gar nicht verstehen, da er ein wirklich unkomplizierter und extrem menschenbezogener, verschmuster und sehr fitter Kerl ist.

Mit neueren Fotos sollte es nun doch ein leichtes sein, dass Herr Schäfer auch endlich seine Menschen findet und nicht noch mehr Hunde in der Auffangstation kommen und gehen sieht und immer wieder zurück bleiben muß :-(

Wenn Sie selbst kein Hund halten können, uns aber dennoch unterstützen möchten, ist eine Patenschaft eine ideale Gelegenheit!

Oft kommen Hunde in unsere Auffangstation, deren Vermittlungschancen aus den unterschiedlichsten Gründen sehr gering sind. Meist sind dies alte oder kranke Tiere, aber auch sehr große Hunde warten oft lange auf ein endgültiges Zuhause.

Für solche „Sorgenfelle“ ist die Tierpatenschaft gedacht. Die Übernahme einer Patenschaft gibt Ihnen die Möglichkeit, in Not geratene Tiere zu unterstützen, gerade wenn Ihre Lebensumstände es nicht zulassen ein Tier selbst aufzunehmen. Mit einem Beitrag von mind. 5 Euro im Monat helfen Sie, diese Tiere zu pflegen, tierärztlich zu versorgen und eine adäquate Unterbringung zu gewährleisten.

Je nach Größe und Gesundheitszustand entstehen unterschiedlich hohe Versorgungskosten. Hinzu kommt, dass die Hunde in unserer Station in Kleingruppen untergebracht sind, um
ein möglichst artgerechte Haltung zu gewährleisten. Somit ist es kaum möglich, die exakten Kosten für jedes einzelne Tier zu ermitteln. Die Erfahrungen haben jedoch gezeigt, dass im Durchschnitt mit Kosten in Höhe von 100 € monatlich für Unterhalt, Futter und tierärztliche Versorgung eines ausgewachsenen Hundes zu rechnen sind.

Bis zur Deckung dieser Beträge werden von uns Paten für ein bestimmtes Tier angenommen. Natürlich kann es auch immer wieder vorkommen, dass die Kosten für ein Tier über die Patenschaften kurzfristig gedeckt sind. Der dadurch entstandene Überschuss wird dann für andere Notfälle in unserer Station verwendet, die – je nach Jahreszeit – fast täglich in die Auffangstation („geflogen“) kommen.

Für Ihre Unterstützung bedanken wir uns mit der Ausstellung einer Patenurkunde. Auf Wunsch kann auch ein anderer Name als Pate eingetragen werden, z.B. bei Patenschaften, die verschenkt werden sollen.

Neuigkeiten zu ihrem Patentier können sie in regelmäßigen Abständen auf der Homepage erfahren. Bitte haben sie Verständnis, dass eine persönliche Benachrichtigung nur bei besonderen Ereignissen erfolgt.

Haben Sie Interesse an einer Patenschaft für Herr Schäfer, dann schauen Sie auf unserer Homepage vorbei. Unter dem Reiter "Vermittlungstiere" auf www.kreta-hunde.de finden Sie neben Herr Schäfer auch andere Hunde, die Paten suchen. Unter dem jeweiligen Text steht der Patenschaftsantrag für Sie bereit.

 
 
 
 
 
 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Armes Kerlchen ANDOR sucht ganz dringend einen Gnadenplatz - VERMITTELT
Im Tierschutz sind wir ja einiges gewohnt, aber manches geht uns doch...
BEAN
ELSA
Not-Fell PURZEL - VERMITTELT
Purzel verlor von einer Minute auf die andere sein Zuhause, als sein...
Wie kann ich helfen? Mit PATENSCHAFTEN!
Immer mehr Tiere müssen längere Zeit im Tierheim verbringen. Gründe...
Lichterfest - Tierheim Gießen
Zu unserem Lichterfest im Tierheim laden wir Sie ein am 23.11.2019...
Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie bleibt das Tierheim vorerst bis einschließlich 19.04.20 für Besucher geschlossen!
Liebe Freunde des Tierheims, liebe Besucher, um unsere Mitarbeiter...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Daniela Schaum

von:  Daniela Schaum

offline
Interessensgebiet: Hüttenberg
Daniela Schaum
64
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Rabauke Waldi sucht sein Zuhause
Die Geschwister Waldi, Wolfi, Fabi und Heide sind leider...
Junge Pini ist auf der Suche nach ihren Menschen.
Die junge Hündin PINI, geb. ca. April 2019, geschätzte Schulterhöhe...

Weitere Beiträge aus der Region

Bitte bleiben Sie zu Hause
Liebe Leser der Gießener Zeitung, wir nehmen die aktuelle...
Die Kirche mit Ehrenmal von Hüttenberg / Hörnsheim
Nach amtlicher Geschichtsschreibung war Baubeginn der Kirche das 16....
Frühlings-Seidenbiene
Die Frühlings-Seidenbiene ist eine Biene aus der Gattung der...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.