Bürgerreporter berichten aus: Hüttenberg | Überall | Ort wählen...

Fütterung

Hüttenberg | Hier ein Paar Momentaufnahmen von Fütterung der jungen Rauchschwalben

1

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Irmtraut Gottschald
7.758
Irmtraut Gottschald aus Heuchelheim schrieb am 17.08.2019 um 19:04 Uhr
Das sind ja wieder super tolle Aufnahmen. Diese schnellen Vögel sind so schwer zu fotografieren. Beim füttern sind sie mal etwas langsamer.
Hans Reinisch
1.714
Hans Reinisch aus Hüttenberg schrieb am 18.08.2019 um 11:09 Uhr
Danke für die Netten Worte Ja es ist schon schwer man braucht etwas Geduld und Ausdauer es sind auch etliche Bilder für den Müll dabei.

Gruß Hans Reinisch
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Hans Reinisch

von:  Hans Reinisch

offline
Interessensgebiet: Hüttenberg
Hans Reinisch
1.714
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Insekten
Habe in meinem Vorgarten für mich Unbekannte Insekten Fotografiert so...
Scheckhorn-Distelbock
Der Scheckhorn-Distelbock ist ein Käfer aus der Familie der...

Veröffentlicht in der Gruppe

Natur

Natur
Mitglieder: 64
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Ein junger Schwarzspecht auf Entdeckungsreise
Heute hatten wir das Glück einen jungen Schwarzspecht beobachten zu...
Der Haubentaucher ist ein beliebtes Fotomodel in der Lahnaue
Haubentaucher zählen zu den oft fotografierten Wasservögeln der...
Weiter Gruppe des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Insekten
Habe in meinem Vorgarten für mich Unbekannte Insekten Fotografiert so...
Scheckhorn-Distelbock
Der Scheckhorn-Distelbock ist ein Käfer aus der Familie der...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.