Bürgerreporter berichten aus: Hüttenberg | Überall | Ort wählen...

Bergfink

Hüttenberg | Der Bergfink grenzt an das Verbreitungsgebiet des Buchfinken an.Sie brüten in Nadel,Erlen und Birkenwälder in Skandinavien in Deutschland nur ein Wintergast oder Durchzügler.

1

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Wolfgang Heuser
7.233
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 11.02.2018 um 16:16 Uhr
Wintergast aus dem nordischen Regionen, so kann es bezeichnet werden. Sie sind vielfach in sehr unterschiedlichen Zahlen über dem Winter in unseren Bereichen, sehr schön im Bilde festgehalten!
Hans Reinisch
1.281
Hans Reinisch aus Hüttenberg schrieb am 11.02.2018 um 17:04 Uhr
Danke Ich konnte sie vor einiger Zeit bei uns Wetzlar aufnehmen es war ein großer Schwarm und Buchfinken waren auch dabei
Wolfgang Heuser
7.233
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 11.02.2018 um 22:55 Uhr
In den großen Schwärmen fliegen sie wohl immer gemischt, ich habe es im Original speziell in 2015 nicht so sehen können!

Im Jahre 2013 konnte ich bei mir zuhause auch einige zusammen sehen, da kamen sie an den nahen Futterplatz.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Hans Reinisch

von:  Hans Reinisch

offline
Interessensgebiet: Hüttenberg
Hans Reinisch
1.281
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Dünnschnabelmöwe
Auffallend von der Dünnschnabelmöwe ist der lange dünne...
konnte heute Morgen ein Neuntöter(W) im Bodenfeld (Wetzlar) aufnehmen habe sie nie da gesehen

Veröffentlicht in der Gruppe

Natur

Natur
Mitglieder: 66
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Die Marienkäfer, Glücksbringer der besonderen Art
Als Glücksbringer und Schädlingsbekämpfer im heimischen Garten sind...
Ein nasser Grünfink an einer gespendeten recht großen Sonnenblume vom Nachbarn, bei uns hat es heute endlich mal einen Landregen!
Ein natürliches Futter, ist die Sonnenblume
Weiter Gruppe des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Dünnschnabelmöwe
Auffallend von der Dünnschnabelmöwe ist der lange dünne...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.