Bürgerreporter berichten aus: Hüttenberg | Überall | Ort wählen...

Amsel

Amsel (weiß)
Amsel (weiß)
Hüttenberg | Habe hier etwas besonderes eine Weiße Amsel es wahr ein reiner Zufall konnte sie nie mehr sehen habe sie bei uns in Wetzlar Fotografiert

Amsel (weiß)

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Otmar Busse
482
Otmar Busse aus Lahnau schrieb am 21.01.2018 um 09:50 Uhr
Mit so viel Anteil an weißen Federn habe ich sie noch nicht gesehen. Bei mir im Garten ist eine Amsel die nur einzelne weiße Flügelfedern hat. Ich habe dann nachgeschaut was das ist ... es nennt sich Leuzismus und ist eine Defekt-Mutation. Man hat festgestellt, dass das Vorkommen in Städten häufiger ist als auf dem Land. Angeblich weil dort die Fressfeinde geringer sind und daher die Auffälligkeit des Federkleides eine geringere Rolle spielt.
Hans Reinisch
1.021
Hans Reinisch aus Hüttenberg schrieb am 21.01.2018 um 11:14 Uhr
erst einmal Danke es ist schon eine weile her mit dem Aufnahmen .Ich wahr öfters in der Gegend konnte aber keine mehr sehen
Bernd Zeun
10.471
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 21.01.2018 um 12:17 Uhr
Mit dem Begriff Defekt-Mutation wäre ich in Bezug auf Leuzismus vorsichtig. Da sollte man nur davon sprechen, wenn es sich auf die Fortpflanzungschancen nachteilig auswirkt. In Zeiten der Klimaerwärmung mit höherer Sonneneinstrahlung bietet ein Weißanteil im Gefieder unter Umständen sogar Vorteile, indem sich das Gefieder nicht so stark erhitzt und der Vogel aktiver sein kann. Dass die Vögel in der Stadt häufiger vorzukommen scheinen, kann auch daran liegen, dass es dort einfach mehr Menschen gibt, denen sie auffallen können oder sie sind dort mehr mehr Mutagenen ausgesetzt. An solchen Beispielen könnten aber fundamentalistische Christen mal sehen, wie Evolution arbeitet, wenn sie es denn wollten. Auf jeden Fall ist ein für menschliche Augen schon mal hübsches Exemplar entstanden und Ihnen sind schöne Aufnahmen gelungen, Herr Reinisch.
Bernd Zeun
10.471
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 21.01.2018 um 12:37 Uhr
Ich muss meinen Kommentar ergänzen. Auf das verantwortliche Gen bezogen stimmt der Begriff Defekt-Mutation natürlich, da kein schwarzer Farbstoff bei den weißen Federn gebildet wird, nur für den Vogel selbst, da das Wort Defekt ja einen negativen Beiklang hat, muss es keine negativen Folgen haben.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Hans Reinisch

von:  Hans Reinisch

offline
Interessensgebiet: Hüttenberg
Hans Reinisch
1.021
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Haubentaucher
nach Balz- Nestbau kommt jetzt Paarung (findet immer auf dem Nest statt) Eierlegen und Brüten
Haubentaucher
ein paar Bilder von der Balz und Nestbau des Haubentaucher die Serie...

Veröffentlicht in der Gruppe

Natur

Natur
Mitglieder: 67
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Biebertal: Erstbeobachtung
Am heutigen Sonntagmorgen sang in Fellingshausen am Rande des...
Haubentaucher
nach Balz- Nestbau kommt jetzt Paarung (findet immer auf dem Nest statt) Eierlegen und Brüten
Weiter Gruppe des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Haubentaucher
nach Balz- Nestbau kommt jetzt Paarung (findet immer auf dem Nest statt) Eierlegen und Brüten
Einladung zu einer Fachtagung über die Landwirtschaft in der Lahnaue
Die Bürgerinitiative „Schützt die Lahnaue“ möchte mehr über die...
Haubentaucher
ein paar Bilder von der Balz und Nestbau des Haubentaucher die Serie...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.