Bürgerreporter berichten aus: Heuchelheim | Überall | Ort wählen...

Tür Nummer 16 im Adventkalender 2014

lebkuchen
lebkuchen
Heuchelheim | Heute gibt es die Geschichte und natürlich ein Rezept einer der ältesten Weihnachtsleckereien. Es geht um Lebkuchen. Viele von uns denken wohl das der Lebkuchen ursprünglich aus Nürnberg kommt. Andere sagen ,,nein der Lebkuchen kommt aus Aachen,, . Die Nächsten sagen, dass der Lebkuchen aus Belgien kommt. ,,Nein alles ist falsch,, sagen die Archäologen. Der Lebkuchen kommt aus Ägypten. Bereits 350v Christus wurde in Ägypten Honigkuchen gebacken und als Grabbeigabe den Pharaonen für den Weg ins andere Dasein mitgegeben. Lebkuchen war wegen seiner langen Haltbarkeit bei Seefahrervölkern im Mittelmeerraum geschätzt. Das Honigkuchenrezept wurde immer wieder abgewandelt, bis es über Belgien zu uns nach Deutschland gekommen ist. Je nach Region hat der Lebkuchen=Honigkuchen=Printe eine andere Form. Bei allen Lebkuchen ist aber eines sicher, wir lieben ihn in der Weihnachtszeit. Der Duft des frischen Backwerks ist unwiderstehlich für alle Leckermäulchen. Jetzt habe ich aber genug darüber geschrieben, wo der Lebkuchen eigentlich herkommt. Jetzt gibt ein Rezept zum Nachbacken.
Wir benötigen :
250g braunen Zucker
Mehr über...
Lebkuchen (10)Advent (248)
Ein Teelöffel Vanillearoma
1 Messerspitze Zimt
400g Mehl
1 Päckchen Backpulver
150 g gemahlene Haselnüsse
50 g gemahlene Mandeln
50g Mandelsplitter
2 Esslöffel Rosinen
3 Esslöffel Kakaopulver
1 Pack Lebkuchengewürz
1 Pack Orangeat
250 ml Milch
150g Butter
3 Esslöffel Honig
4 Eier
Obladen
Kovertuere
Mandelsplitter zum Verziehren
Eine große Rührschüssel aufstellen und alles bis auf Butter, Milch, Honig und Ei in der Schüssel verrühren. In einem kleinen Topf die Milch mit der Butter erhitzen, bis die Butter mit der Milch vermischt ist. Nicht kochen!
Wenn Butter und Milch miteinander verschmolzen ist das Ganze abkühlen lassen. Ei, Honig und die abgekühlte Milch-Butter Mischung dazugeben und gut verrühren. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Auf einem Backblech die Obladen verteilen und mit einem Esslöffel kleine Häufchen des Teiges auf die Obladen setzen. Achtung nicht zu viel, denn der Teig verläuft im Ofen etwas. Nach 10 Minuten können die kleinen Lebkuchen aus dem Ofen. Zum Abkühlen auf einen Gitterrost legen und am besten einen gut gesättigten Wachhund daneben, der die Leckermäulchen vom Stibitzen abhält. Sobald die Lebkuchen abgekühlt sind, kann mit der Dekoration begonnen werden. Meine Lebkuchen haben einmal Kovertuere mit Mandelsplitter und einmal Zuckerguss bekommen. Zum Aushärten braucht die Deko ihre Zeit. Bitte die warme Schokolade nicht in den Kühlschrank stellen. Die Schokolade treibt sonst die Kakaobutter nach außen und wird milchig Weiß, verliert an Glanz. Lasst euch die Lebkuchen schmecken.

lebkuchen
lebkuchen 
der Teig
der Teig 
ab in den ofen
ab in den ofen 

Kommentare zum Beitrag

Christine Stapf
7.320
Christine Stapf aus Gießen schrieb am 16.12.2014 um 06:36 Uhr
Danke für die kleine Lebkuchenkunde, und einen schönen Tag :-)
361
Harry Weiß aus Gießen schrieb am 16.12.2014 um 08:18 Uhr
Schon die alten Ägypter wussten, was lecker war und ist...
H. Peter Herold
27.990
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 16.12.2014 um 10:22 Uhr
Egal woher sie kommen. Sie schmecken einfach gut, wobei ich die hellen bevorzuge.
Birgit Hofmann-Scharf
10.314
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 16.12.2014 um 19:54 Uhr
Für mich bitte mit Schoko-Glasur. LECKER !
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Nicole Freeman

von:  Nicole Freeman

offline
Interessensgebiet: Heuchelheim
Nicole Freeman
10.072
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Fast alle Kratzdisteln sind bereits verblüht
Neues von der Wilden Ecke- Blüten trotz Trockenheit
Kaum Regen, viel Sonne und trockener Wind. Die Wilde Ecke blüht...
Zu welchem Vogel gehört dieses Gewölle?
In der Wilden Ecke haben wir einen nächtlichen Besucher, der...

Veröffentlicht in der Gruppe

Geschichte und Geschichten

Geschichte und Geschichten
Mitglieder: 23
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Fast alle Kratzdisteln sind bereits verblüht
Neues von der Wilden Ecke- Blüten trotz Trockenheit
Kaum Regen, viel Sonne und trockener Wind. Die Wilde Ecke blüht...
Einer muss der letzte sein!
Alle Geschwister von Katerchen Hazel sind vermittelt. Nun hat er...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Fast alle Kratzdisteln sind bereits verblüht
Neues von der Wilden Ecke- Blüten trotz Trockenheit
Kaum Regen, viel Sonne und trockener Wind. Die Wilde Ecke blüht...
Was ist eine Pflegestelle?
Die Tieroase Heuchelheim ist immer auf der Suche nach Pflegestellen...
Einer muss der letzte sein!
Alle Geschwister von Katerchen Hazel sind vermittelt. Nun hat er...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.