Bürgerreporter berichten aus: Heuchelheim | Überall | Ort wählen...

Ausgrabung am Kirchplatz - Nach 3 Monaten haben wir Befunde des Spaetmittelalters,,

Langsam kommt man ans Ziel
Langsam kommt man ans Ziel
Heuchelheim | Heute war ich wieder mal am Kirchplatz in Giessen. Bauzaungucken wie einige es nennen. Deutlich zu erkennen sind die Fortschritte die die Grabung macht. Die Archaeologen arbeiten konzentriert an den alten Mauerresten, kratzen duenne schichten Erde an um wieder erneut zu vermessen, zu Fotographieren zu dokumentieren. Ich habe dann auch eine junge Frau im Ausgrabungsteam gefunden die meine Fragen beantworten wollte. Noch immer hofft man auf organische Funde die eine genaue Altersbestimmung moeglich machen. Bis jetzt blieb der Sensationsfund aus, aber man ist ja noch lange nicht in der Zeit angekommen in die man graben will. Bisher wurden Buchspangen und Gewandnadeln gefunden die jetzt gereinigt und untersucht werden um sie einer bestimmten Zeit zuordnen zu koennnen. Es gibt ausser den Funden noch die Befunde. Deutlich zu sehen sind Verfaerbungen in der Erde die genaustens unter die Lupe genommen werden. Erste Erkenntnisse werden den Buergern bei der taeglichen Fuehrung um 15 Uhr erleutert . Die ersten Ergebnisse werden am 3. November von Dr. Dieter Neubauer, Grabungsleiter Gießen im Rahmen eines Vortrags
Mehr über...
in der Pankratiuskapelle erlaeutert. Wenn sie einen echt guten Ueberblick ueber die Grabungsstaete haben wollen nutzen sie die Aussicht vom Turm aus. Diese Aussage der jungen Frau ist ein echter Tipp fuer alle die auch einen tollen Ueberblick ueber Giessen erleben moechten. Wer wie ich ein Problem mit der luftigen Hoehe hat aber die Uebersicht nicht verpassen moechte, dem sei die Web Seite des Amtes fuer Denkmalschutz empfohlen.
Im Zeitraffer kann man da die Fortschritte der Ausgrabung von oben sehen. http://www.hessen-archaeologie.de/Archaologie-hautnah/Webcam-Letzter-Monat/webcam-letzter-monat.php
Ich werde euch weiterhin mit infos zur Grabung auf dem Laufenden halten.

http://www.giessener-zeitung.de/heuchelheim/beitrag/90488/zur-zeit-laufen-die-vorarbeiten-zur-archaeologischen-grabung-am-kirchplatz/

http://www.giessener-zeitung.de/heuchelheim/beitrag/92912/hessen-archaeologie-ist-nun-seit-einem-monat-am-kirchplatz-taetig/

Langsam kommt man ans Ziel
Langsam kommt man ans... 
Stelle mit Verfaerbungen der Erde ,, ein Befund,,
Stelle mit Verfaerbungen... 
kleine Zettel links markieren Befund und Fundstelle, deutlich sind die dunklen Flecken am Boden zu erkennen.
kleine Zettel links... 
der Weg in der Mitte des Bildes war im Mai nur zu erahnen
der Weg in der Mitte des... 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Eingang Hauptgebäude
Der Abriß der Aafes-Gebäude
Im Jahre 1960 wurden die ersten Abteilungen von Ansbach nach Gießen...
Der Kaiserwagen von 1900
Wuppertaler Schwebebahn - auch nach 118 Jahren ein revolutionäres Verkehrsmittel
Vorausgeschickt sei, daß meine Fotos/Dias in den 1980-er-Jahren...
Die 2. Plazierten Schülerinnen und Schüler der TLS/ WSO mit Schulleiter, den beiden Geschichtslehrern und dem Wissenschaftsministern im Hessischen Landtag.
Theodor-Litt-Schule und Wirtschaftschule am Oswaldsgarten: Schülerinnen und Schüler im Hessischen Landtag geehrt
Bei dem alljährlich stattfinden Schülerwettbewerb der hessischen...
Besonders in Jerusalem, hier die Via Dolorosa, wird die Erinnerung an diese Ereignisse wachgehalten, nicht nur von Christen. Foto B. Meinhardt
Der Prozeß Jesu
Abendvortrag Referentin Dr. Birgitta Meinhardt – (Theologie...
Feinschmecker?
Komoran in luftiger Höhe
Wilderertod
Schüsse an der Grenze
Das abgebildete Marterl steht auf dem Schrofenpass (1666 m) im...
Modeschule Giessen - Das Atrium des Rathauses wird zum Catwalk
Nachdem die jährlich stattfindende Modenschau der Modeschule Gießen...

Kommentare zum Beitrag

H. Peter Herold
28.097
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 17.07.2014 um 16:10 Uhr
Danke Nicole
Martin Wagner
2.547
Martin Wagner aus Gießen schrieb am 17.07.2014 um 19:56 Uhr
"Bauzaungucken" - also heute gebe ich mal den Kleinbürger mit penetrantem Perfektionsdrang: Müßte das nicht "Durch-den-Bauzaun-gucken" heissen, denn der Bauzaun ist doch potthäßlich. ;-)

(Bitte das Smiley nicht übersehen.)
Birgit Hofmann-Scharf
10.314
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 17.07.2014 um 20:49 Uhr
Wow Nicole, hast Du damit gerechnet ?
Das kann ja nur noch besser werden !
Bin sehr gespannt, wie es weiter geht ( da stehe ich ganz sicher nicht alleine)
Danke hierfür und für Dein Versprechen.
LG
H. Peter Herold
28.097
H. Peter Herold aus Gießen schrieb am 17.07.2014 um 21:24 Uhr
Martin;-( Ist doch ein Begriff der alles aussagt und das mit einem Wort;-)
Nicole Freeman
10.167
Nicole Freeman aus Heuchelheim schrieb am 18.07.2014 um 07:00 Uhr
Birgit ich hoffe eigendlich noch auf etwas holz von der einfassung des wassergragens der alten wasserburg. die hoffnung ist da , denn der stadtkirchenturm soll ja auf ihm stehen. dann wuessten wir wie alt unsere keimzelle giessen wirklich ist. ich find die grabung am kirchplatz sehr spannend. wenn man im abstand von 3-4 wochen mal nachschaut am kirchplatz kann man auch als leihe veraenderungen deutlich erkennen.
Birgit Hofmann-Scharf
10.314
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 18.07.2014 um 08:04 Uhr
Ich werde mir das unbedingt auch ansehen, verbinde ich mit meinem beliebten Wochenmarktbesuch !
Ich finde es ebenfalls spannend !
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Nicole Freeman

von:  Nicole Freeman

offline
Interessensgebiet: Heuchelheim
Nicole Freeman
10.167
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Das Cardioangiologische Versorgungszentrum Ffm erkundet die Lahnaue mit der Bürgerinitiative Schützt die Lahnaue
Am Freitag, 23.08.2019 war es so weit. Der Betriebsausflug des CCB...
Neues von der Wilden Ecke- Gräser und Pilze wachsen
Die Woche Regenwetter hat der Natur gutgetan. Jetzt wachen Pilze. Ein...

Veröffentlicht in der Gruppe

Ausflugstipps

Ausflugstipps
Mitglieder: 49
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Das Cardioangiologische Versorgungszentrum Ffm erkundet die Lahnaue mit der Bürgerinitiative Schützt die Lahnaue
Am Freitag, 23.08.2019 war es so weit. Der Betriebsausflug des CCB...
Groß wie ein Reisekoffer, die größte Leica im Shop
Mit der Lumix zu Leitz
Wenigstens hat die Lumix ein Leitz-Objektiv, so dass man sich nicht...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Das Cardioangiologische Versorgungszentrum Ffm erkundet die Lahnaue mit der Bürgerinitiative Schützt die Lahnaue
Am Freitag, 23.08.2019 war es so weit. Der Betriebsausflug des CCB...
Geschwisterliebe!
Nubol und Estel, zwei Katerchen , geboren im Juli 2019, haben auf der...
Die kleinen Freunde!
Der rot/weiße Kater Naru und Tabbykater Tono sind ein "Herz und eine...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.