Bürgerreporter berichten aus: Heuchelheim | Überall | Ort wählen...

Sammeln - ein beliebtes Hobby

Kleine Auswahl der Sammelstücke von Rosina Wachtmeister
Kleine Auswahl der Sammelstücke von Rosina Wachtmeister
Heuchelheim | Viele Menschen haben ein gemeinsames Hobby, das Sammeln. Egal was man nun sammelt, ob Briefmarken, Kakteen, Sammeltassen oder Katzensachen, Sammeln macht Spaß.
Viele Katzenfreunde sind nicht nur Katzenbesitzer, sondern auch Sammler. Es fängt meistens ganz harmlos an. Wenn jemand Katzenbesitzer ist, sieht man in dessen Wohnung in der Regel auch immer etwas 'Kätzisches', sei es eine Figur, ein Bild, ein Handtuch .... Man bekommt von Freunden und Bekannten etwas geschenkt, weil man ja eine Katze hat, man kauft sich ein schönes Katzenbild oder eine Figur, und so geht es häufig weiter. Immer wieder findet man mal ein schönes Stück und das Sammeln beginnt. Wenn es dann ernsthaft betrieben wird, kann das Sammeln eine Sucht werden! Natürlich ist die Sammelleidenschaft nicht bei jedem gleichermaßen ausgeprägt, aber ich könnte eher auf ein Mittagessen verzichten, als auf ein schönes Sammelstück, das ich mir kaufen möchte.
Katzenliebhaber sind - auch wenn es um das Sammeln geht - andere Menschen. Der Katzensammler begnügt sich vorwiegend mit dem allgemeinen Motiv Katze, unabhängig welche Rasse er besitzt. Einige Sammler spezialisieren sich im Laufe der Jahre, z.B auf Bücher, Figuren, Spardosen.
Mehr über...
Sammler (15)
Fast alle Porzellanmanufakturen haben Katzen im Programm, als Figuren, Bilder auf Tassen, in den Darstellungen Avantgard bis Kitsch, in der Körperhaltung sitzend, liegend, schleichend oder lauernd. Kunst oder Kitsch, das liegt letztendlich im Auge des Betrachters. Die Übergänge von Kunst und Kitsch sind fließend, für den einen ist es noch Kunst, für den anderen schon Kitsch.
Viele bedeutende Autoren, Maler und Bildhauer haben irgendwann auch mal eine Katze verewigt, sich ganz der Katzendarstellung verschrieben, haben sich nur wenige, so wie Kathia Berger, Brigitte Nosko, Dede Moser. Richtig berühmt geworden damit sind nur wenige, hier sei Rosina Wachtmeister genannt, eine meiner Lieblingskünstlerinnen.
In unserem Land gibt es ein erstaunlich hohes Potenzial an Künstlern und Kunsthandwerkern, die sich in unterschiedlichster Weise mit dem Thema Katze beschäftigen, seien es Glasgravuren, Schmuck, Patchworkarbeiten oder Zeichnungen.
Seit der Antike bis in unsere Zeit gibt es eine Vielfalt an Sammelstücken für Katzensammler, anderen Sammelgebieten ebenbürtig, wenn nicht überlegen. So findet man eine fast grenzenlose Bandbreite von Alltagsgegenständen,
Kleiner Ausschnitt der Holzkatzen und Wandteller
Kleiner Ausschnitt der Holzkatzen und Wandteller
die auf die gesamte Katzenoptik ausgelegt sind, Geschirr, Gläser, Bettwäsche, Geschenkpapier, diese Liste läßt sich endlos fortsetzen. Als ich 1976 mit der ersten Porzellankatze angefangen habe zu sammeln, musste man noch in den Geschäften nach schönen Sammelstücken suchen, heute findet man sie außer in Spezialgeschäften ( wie in Frankfurt und Wiesbaden) auch bei Raumausstattern, in Möbelhäusern, Geschenkeläden, auf Flohmärkten, im Internet oder auf einem der Katzentage des Förderkreises Katzenmuseum in Frankfurt. So ist meine Sammlung ständig gewachsen und zieht sich vom Eingangsbereich des Hauses, durch alle Räume bis in den Garten.
Auch viele Buchautoren widmen sich dem Thema Katze mit den verschiedensten Themen. Von der wissenschaftlichen Abhandlung, über Bilderbücher, Ratgeber bis zu den berühmten Krimis von Rita Mae Brown und Akif Pirincci.
Die meisten Sammler möchten die Freude an ihren Schätzen gern teilen, denn Sammeln macht erst richtig Spaß, wenn sachkundige Personen diese Schätze bewundern und man von der eigenen Sammlung erzählen kann. Die Idee des Sammelns hat Frau Lotte Lorz - selbst leidenschaftliche Sammlerin - bewogen in Frankfurt 1994 den Förderkreis Katzenmuseum ins Leben zu rufen. Ziel unseres Vereins, mit inzwischen 257 Mitgliedern aus ganz Europa, davon 125 Sammler und viele Künstler wie Kathia Berger, ist es, ein Katzenmuseum einzurichten und der Stadt Frankfurt zu stiften.

Kleine Auswahl der Sammelstücke von Rosina Wachtmeister
Kleine Auswahl der... 
Kleiner Ausschnitt der Holzkatzen und Wandteller
Kleiner Ausschnitt der... 
Tonkatzen, die im Sommer als Gruppe im Garten stehen
Tonkatzen, die im Sommer... 
Keramikkatzen
Keramikkatzen 

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Ilona Kreiling

von:  Ilona Kreiling

offline
Interessensgebiet: Heuchelheim
Ilona Kreiling
2.219
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Ihr geht es gut
Weltkatzentag
Julchen ist eine glückliche Katze, der es gut geht, Geborgenheit,...
Ich wünsche allen Leser und Bürgerreportern schöne Ostertage
Frohe Ostern

Veröffentlicht in der Gruppe

Sammler

Sammler
Mitglieder: 7
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
das gefiel mir in der Sammler- und Hobbywelt in Buseck
Puppen-Kaffeekränzchen
Briefmarken- und Münzsammler treffen sich in Lich! Freier Eintritt am 1. November im Bürgerhaus
L i c h – Der Verein der Briefmarkenfreunde 1960 Lich lädt am...

Weitere Beiträge aus der Region

Sonntag in Grünberg
Diesen Sonntag sollte es nach Grünberg gehen. Weihnachtsmarkt und bei...
Tür Nummer 5 im Adventkalender
Ein Tag vor Nikolaus habe ich dieses Lied für euch. Laßt uns...
Der Schiffenberg war heute Anziehungspunkt
Heute konnte man einen Spaziergang auf dem Schiffenberg mit einem...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.