Bürgerreporter berichten aus: Heuchelheim | Überall | Ort wählen...

Bitte nicht stören!

Cata und Conchie
Cata und Conchie

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Die Unzertrennlichen!
Langhaarkatze Marylin und Freundin Abril sind "dicke Freundinnen. Sie...

Kommentare zum Beitrag

Simone Linne
5.040
Simone Linne aus Gießen schrieb am 05.03.2009 um 20:27 Uhr
neeeiiiin, auf keinen Fall ;-)
Katja Säuberlich
62
Katja Säuberlich aus Gießen schrieb am 05.03.2009 um 22:21 Uhr
sind das mutter und kind?
Ilse Toth
33.270
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 05.03.2009 um 22:56 Uhr
Nein, liebe Frau Säuberlich, die grau getigerte Cata ist jetzt knapp 1 Jahr alt und die Siammmischung ist eine kleine Katze aus Spanien, die wahrscheinlich nie genug Futter bekam und so nicht richtig gewachsen ist. Sie ist ca. 4 Jahre alt. Das Foto ist wahrscheinlich auch etwas unglücklich aufgenommen, es musste schnell gehen, sonst wären sie mir "entsprungen"!
Wolfgang Heuser
6.054
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 06.03.2009 um 09:00 Uhr
Bitte nicht stören, Katzen in ihrer liebsten Position ;-)
Ilse Toth
33.270
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 06.03.2009 um 09:02 Uhr
Ja, aber das hat meistens einen Grund! Entweder die Ruhe vor oder nach dem "Sturm"!
Katzen sind eben wie Menschen: immer für eine Überraschung gut!
Simone Linne
5.040
Simone Linne aus Gießen schrieb am 06.03.2009 um 11:10 Uhr
Hallo Frau Toth,

ich hatte Cata erst gar nicht erkannt, sie ist wirklich faszinierend. Aber auch die Kleine dahinter sieht niedlich aus.
Ilse Toth
33.270
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 06.03.2009 um 11:37 Uhr
Cata hat sich zu einem Wonneproppen entwickelt. Sie ist eine richtige "Hunde - Katze" geworden, hört auf Zuruf und antwortet sogar. Wer hätte das noch vor einigen Wochen gedacht, als ich sie als scheues und ängstliches Wesen behalten habe.
Ich kann nur allen Menschen Mut machen, auch einer schüchternen Katze eine Chance zu geben. Mit ein wenig Geduld wird aus dem "Angsthasen" ein Schmusetier.
Simone Linne
5.040
Simone Linne aus Gießen schrieb am 06.03.2009 um 12:09 Uhr
Außerdem müssen auch Tiere nicht immer perfekt sein, oder?
Ilse Toth
33.270
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 06.03.2009 um 14:06 Uhr
Das sollen sie gar nicht! Nichts ist trauriger als ein "funktionierendes" Tier. Denn das ist es nicht freiwillig geworden!
Stefan Ross
1.024
Stefan Ross aus Allendorf (Lumda) schrieb am 06.03.2009 um 16:01 Uhr
So werde ich auch mein Wochenende verbringen !!! Schnurrrr !!
Ilse Toth
33.270
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 06.03.2009 um 16:42 Uhr
Bei diesem Wetter verständlich! Aber mit Hund gibt es kein Wetter, nur unpassende Kleidung. Nichts mit schnurren!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Ilse Toth

von:  Ilse Toth

offline
Interessensgebiet: Heuchelheim
Ilse Toth
33.270
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Ein "Kind" der Strasse!
Und es gibt sie doch, die Schutzengel für Tiere. Die kleine Katze,...
Gerettet!
Tausende von Katzen werden auf der Strasse geboren, unerwünscht ,...

Veröffentlicht in der Gruppe

Fotografie und Pressefotografie

Fotografie und Pressefotografie
Mitglieder: 64
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Vereist
Hallooo, jemand da unten?
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Tür Nummer 9 im Adventkalender 2016
Lied im Advent Immer ein Lichtlein mehr im Kranz, den wir...
Ein "Kind" der Strasse!
Und es gibt sie doch, die Schutzengel für Tiere. Die kleine Katze,...
Salzteigkunst kann Jahrzehnte überleben
Adventkalendertür Nummer 8
Heute habe ich eine Bastelanleitung für euch. Mit Salzteig kann man...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.