Bürgerreporter berichten aus: Heuchelheim | Überall | Ort wählen...

Der Besuch des Weihnachtsmannes sowie das mittelalterliche Dorf waren Hoehepunkte des Gruenberger Weihnachtsmarktes.

Esel Max bekommt sein Geschenk
Esel Max bekommt sein Geschenk
Heuchelheim | Der Gruenberger Weihnachtsmarkt am Wochenende war trotz Regen und Kaelte gut besucht. Hoehepunkte des Marktes waren ohne Zweifel die Aktionen im Mittelalterlichen Dorf, der Besuch des Weihnachtsmannes und das Theaterstueck in der Spitalskirche. Am Marktplatz wurde auf einer sehr grossen Buehne musikalisches geboten. Nur wenige Staende hatten am Marktplatz aufgebaut. Hauptsaechlich waren dort die oertlichen Vereine und Schulen praesent, die Heissgetraenke, Plaetzchen und Speisen anboten. Am Winterplatz begab man sich dann in die Zeit des Mittelalters. Waermende Feuerstellen und die Musik der Gruppe Koboldix , die Feuershow der Burning Dragons, sowie die Staende gaben dem Besucher einen kleinen Eindruck wie es zur Zeit der Kreuzzuege wohl war. Zu finden waren neben Speiss und Trank auch eine Schmiede, Ein Namenkundiger ,Stoffhaendler und ein Mongolischer Schamane der den gesammten Markt Barfuss in seinem Stand den Menschen Rauchwerk und guten Rat verkaufte. Er ist immer Barfuss versicherten mir einige Gewandete.Natuerlich gab es auch Kerzen, Lammfelle und Keramik . Auch Lagerleute waren zu finden. Bei diesen kalten Themperaturen wurde in Gruenberg tatsaechlich gelagert. Auch die Grafentaverne an der sich Esel Max gerne fotografieren liess fehlte nicht. Als der Nikolaus in Begleitung der Fakeltraeger die Buehne betrat konnten auch die Musikanten die Kinder nicht mehr ueberzeugen. Jetzt war Nikolaus der Star der Stunde. Er zeigte ein Herz fuer alle Geschoepfe und so bekam Esel Max auch sein Geschenk. Klein aber fein war der Gruenberger Weihnachtsnmarkt der dieses Jahr durch den Orkan leider auch verregnet war.

Esel Max bekommt sein Geschenk
Barfuss stand der Mongolische Schamane in seinem Stand
Gewuerzweine und Met hatte dieser Haendler zu bieten
Gruppe Koboldix
Auch im Winter kan man Lagern !
1
Der Fackelzug fuer Nikolaus

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Dr. Christiane Schmahl, Bauverantwortliche des Landkreises, das Leitungsteam der Theo-Koch-Schule, Mitglieder von Elternbeirat und Lehrerschaft sowie Schülerinnen und Schüler feierten die Einweihung auf der neuen Tribüne. Bild: Landkreis Gießen
Theo-Koch-Schule in Grünberg: Sporthalle nach Sanierungsarbeiten eingeweiht
„Die Sanierung war wegen der Betriebssicherheit und der Energetik...
Hochgraduierte Karate-Meister zu Gast in Lich
Der neunte Dan ist im deutschen Karate-Verband die höchste...
Siegerehrung Mixed (Krüger/Schmidt links, Wahl/Hoffmann rechts)
Bv Hungen bei ersten Turnier 2017 erfolgreich. Zweimal Silber und einmal Bronze beim Rödermarkcup in den Doppeldisziplinen
Am 8. und 9. März fand das erste Turnier nach der Badminton - Saison...
Team gegen Neu Isenburg
Hungen verpasst, trotz starker Vorstellung, Aufstieg in die Hessenliga. Vorstand und Spieler sehr zufrieden über die tolle Badmintonsaison von Bv Hungen 1
Vergangenen Sonntag trafen sich die drei Meister der Verbandsligen um...
Karate Dojo Lich ist „herzsicher“
Was tun, wenn plötzlich jemand umfällt und nicht ansprechbar ist?...
Bv Hungen 1 - Kai Wagner/Sarah Lock im Mixed
Teams des Bv Hungen biegen auf Zielgerade der Badmintonsaison ein
Die Badmintonspieler aus Hungen befinden sich im Endspurt der...
Bv Hungen 1 - TSG Schlitz 1
Bv Hungen 1 baut an Doppelspieltag Führung in der Verbandsliga aus
Am vergangenem Wochenende standen zwei Heimspiele für die Hungener...

Kommentare zum Beitrag

Andrea Mey
10.313
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 09.12.2013 um 13:13 Uhr
Sehr schöne Bilder von einem gelungenen Nachmittag!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Nicole Freeman

von:  Nicole Freeman

offline
Interessensgebiet: Heuchelheim
Nicole Freeman
7.981
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Wo bist du?
Früh aufstehen lohnt sich
Wenn ich früh morgens aufstehe, mein Fenster vorsichtig öffne und...
Sonntagmorgen 5:30 der Nebel steigt aus der Aue
Morgennebel in der Lahnaue

Veröffentlicht in der Gruppe

Ausflugstipps

Ausflugstipps
Mitglieder: 52
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Da Frage ich mich immer wieder warum das Jakobs-Kreuzkraut so gefährlich ist, die Insekten scheren sich nicht darum! Diese Edelfalter, Fliegen und Wildbienen gehen da dran!
Jakobs-Kreuzkraut Blüten, kein Problem für die Insekten?
Wo bist du?
Früh aufstehen lohnt sich
Wenn ich früh morgens aufstehe, mein Fenster vorsichtig öffne und...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Leithund!
Schlittenhunde!
Während unseres Schwedenurlaubes haben wir auch einen...
Bonny
Alles fing so harmlos an!
Ende Juni rief ein Betreuer bei uns an und bat um Aufnahme einer...
Elsa, ein Traum einer Katze!
Elsa ist kein "Jungspund" mehr. Wir schätzen sie auf ca. 5 bis 6...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.