Bürgerreporter berichten aus: Heuchelheim | Überall | Ort wählen...

Europaabgeordneter Udo Bullmann zu Gast beim Verein zur Pflege internationaler Beziehungen Heuchelheim

Europaabgeordneter Udo Bullmann bei seinem Vortrag
Europaabgeordneter Udo Bullmann bei seinem Vortrag
Heuchelheim | Für den 24. Oktober 2013 hatte der Verein zur Pflege internationaler Beziehungen (VIB) Heuchelheim zu einer Veranstaltung in die Turnhalle Heuchelheim eingeladen.


Anlass der Veranstaltung war die Tatsache, dass im Januar diesen Jahres das Jubiläum 50 Jahre Deutsch-Französischer Vertrag (Elysée-Vertrag) gefeiert wurde.

Für die Veranstaltung hatte der VIB Heuchelheim den Europaabgeordneten Udo Bullmann als Vortragenden gewinnen können.

Udo Bullmann arbeitet seit 1999 als hessischer Abgeordneter für die SPD im Europäischen Parlament und betreut vor Ort die Region zwischen Lauterbach im Vogelsberg und Lorsch an der Bergstraße.

Der Vorsitzende des VIB Heuchelheim, Helmut Fricke, eröffnete die Veranstaltung und begrüßte Udo Bullmann und die zahlreichen Besucher, unter ihnen auch der ehemalige Bürgermeister von Heuchelheim und späterer Landrat des Landkreises Gießen, Willi Marx.


Das Thema des Vortrags lautete: „Zwischen Krise und Reform: Wohin steuert Europa?“

Der Europaabgeordnete ging in seinem Vortrag zunächst auf die Entwicklung der deutsch-französischen Beziehungen ein, aus der auch die Partnerschaft zwischen Heuchelheim und dem südfranzösischen Ort Gémenos entstanden ist.

Mehr über...
Verein zur Pflege internationaler Beziehungen Heuchelheim (1)
Danach behandelte er in seinem Vortrag die wirtschaftlichen Probleme der EU, insbesondere die Probleme der südlichen Länder wie Griechenland und Spanien.

Auch sprach er die aktuelle Situation der Flüchtlinge aus Afrika an, die bei ihrer Flucht z. B. auf der italienischen Insel Lampedusa landen.

Nach den Worten von Bullmann muss die Politik handeln, um diese Probleme in den Griff zu bekommen und Reformen auf den Weg bringen.

Am Ende seiner Rede appellierte Bullmann an die Besucher der Veranstaltung, den Europa-Gedanken zu pflegen und sagte, dass es keinen Sinn mache, einen nationalen Alleingang zu wählen.

Dem Vortrag folgte eine rege Diskussion mit dem Abgeordneten des Europäischen Parlaments.

Dabei wurden u. a. auch die Fragen gestellt, warum der Weg zu einem zusammenwachsenden Europa so lange dauere und warum solche hohen Kosten dafür entstehen.

Willi Marx, der in seiner Zeit als Bürgermeister in Heuchelheim sehr viel in Sachen Partnerschaft mit den Partnergemeinden auf den Weg gebracht hat, erinnerte bei diesem Thema an ein Zitat von dem ehemaligen Bundeskanzler Willy Brandt: „Krieg kostet viel Leid und Geld. Frieden darf nicht nur mehr kosten, er muss mehr kosten.“

Helmut Fricke bedankt sich bei Udo Bullmann
Helmut Fricke bedankt sich bei Udo Bullmann

Im Laufe der interessanten Veranstaltung informierten der Vorsitzende Helmut Fricke und die zweite Vorsitzende Sabine Müller-Kübler über die Aktivitäten des Vereins im laufenden Jahr und über die wirtschaftlichen Entwicklungen der beiden Partnergemeinden.

Gémenos im Süden Frankreichs, in der Nähe von Marseille, hat seit dem Beginn der Partnerschaft im Jahr 1970 eine rasante wirtschaftliche Entwicklung gemacht.

Auch die polnische Partnergemeinde Dobrzen Wielki in Polen hat sich wirtschaftlich positiv entwickelt. Dobrzen Wielki (deutsche Bezeichnung: Groß Döbern) liegt im ehemaligen Oberschlesien in der Nähe von Oppeln.

An dem Abend wurde auch eine Bildershow gezeigt mit Fotos von den verschiedenen Veranstaltungen des VIB Heuchelheim mit den beiden Partnergemeinden.


Helmut Fricke erwähnte noch, dass auf dem Martinsmarkt in Heuchelheim am 03.11.2013 der Verein zur Pflege internationaler Beziehungen wieder einen Stand haben wird, an dem es Produkte aus den Partnergemeinden Gémenos und Dobrzen Wielki zu kaufen gibt.

Europaabgeordneter Udo Bullmann bei seinem Vortrag
Europaabgeordneter Udo... 
Helmut Fricke bedankt sich bei Udo Bullmann
Helmut Fricke bedankt... 
Sabine Müller-Kübler, Udo Bullmann, Willi Marx, Helmut Fricke
Sabine Müller-Kübler,... 

Kommentare zum Beitrag

Christian Momberger
10.833
Christian Momberger aus Gießen schrieb am 17.11.2013 um 21:18 Uhr
Helmut Fricke (SPD) war ebenfalls Bürgermeister von Heuchelheim, als Nachfolger von Marx. Und in Dobrzen Wielki war ich auch schon mal über Nacht im Rahmen einer großen Exkursion während meines Geographie-Studiums.

Aber was hat denn Bulmann zur Euro-Krise, zu Massenarbeitslosigkeit in vielen Ländern, zur Not und Elend weiter Teile der Bevölkerung in z.B. Griechenland, zu dem Erstarken Faschistischer Kräfte in Griechenland, Ungarn aber auch westlichen Ländern gesagt? Hat er die Austeritätspolitik als alternativlos bezeichnet? Oder hat er erkannt, dass ein einheitliches Europa in Frieden und Freiheit nur über ein soziales Europa, über ein Europa der Menschen und nicht der Konzerne führt. Hat er erkannt, dass man besser die Banken und Hedgefonds enteignen sollte anstatt die Menschen in den Südländern?

Europa wird scheitern und es werden wieder die Faschisten an die Macht kommen, wenn wir nicht endlich dafür sorgen, dass Europa den kleinen Leuten nützt und nicht nur den Banken und Konzernen, wenn wir nicht endlich die wirtschaftlichen Disparitäten abbauen und die Sozialstandards nach oben angleichen, anstatt nach unten.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Werner Gruber

von:  Werner Gruber

offline
Interessensgebiet: Heuchelheim
Werner Gruber
2.355
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Krippenweg in Ober-Bessingen
Krippenweg 2016 in Ober-Bessingen
Im Licher Stadtteil Ober-Bessingen wurde am 27.11.2016 der Krippenweg...
Rathaus
Marburg b(u)y Night - 2016
Die 11. Auflage von Marburg b(u)y Night fand am 25.11.2016 statt....

Veröffentlicht in der Gruppe

Fotofreunde Mittelhessen

Fotofreunde Mittelhessen
Mitglieder: 140
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Perla ist traumatisiert.
Alles verloren!
Perla schlich geduckt und verstört durch die Strassen. Sie war völlig...
Shaya lebt auf großem Fuß!
Die Mama von Shaya ist ein Kartäuser- und der Herr Papa ein British...

Weitere Beiträge aus der Region

Gemütlich........
Adventnachmittag bei den Landfrauen Lahntal/Heuchelheim
Nachdem Ende November ein Gesundheitsvortrag mit Herrn Dr. Noeske auf...
Die Bäckerinnen und Bäcker
Plätzchen backen mit den Landfrauen Lahntal/Heuchelheim im Rahmen der Aktion „Heiße Tipps für kalte Tage 2016“
Es ist eine schöne Sache, dass in Heuchelheim nicht nur im Sommer die...
Vor der Abfahrt aufs Kitzsteinhorn
Jubiläumsfahrt der Heuchelheimer Skifreunde nach Kaprun
Liebe Gewohnheiten und Traditionen sollte man pflegen. So halten es...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.