Bürgerreporter berichten aus: Heuchelheim | Überall | Ort wählen...

Was man alles so von einem Herbstspaziergang anschleppt.

Unser Herbstteller
Unser Herbstteller
Heuchelheim | Erster Ferientag , tolles Herbstwetter kalt aber sonnig . Jacke und Stiefel an und raus an die frische Luft. Ok so frisch duftete die Luft nicht, denn auf den Wiesen wurde Guelle ausgebracht. Der Weg fuerte uns an der Lahn entlang zum kleinen See ueber das Kieswerk zurueck. Der Kleine freute sich ueber die Ferien und sprudelte vor Energie und Ideen was wir alles machen koennen. Er begann die bunten Blaetter zu sammeln. Entdeckte die Gaense die wir nicht erschrecken duerfen, weil die Tiere ihre Kraft zum weiterfliegen brauchen.,, Die machen doch nur eine Rast und muessen noch bis nach Spanien oder da wo es warm ist ,, erklaerte er mir. Da ist noch eine Blume und da noch ein Blatt. Er entdeckte so einiges. ,,Ich hab das Dorf der Schluempfe gefunden,, kam der ruf als wir am kleinen Badesee ankamen. Tatsaechlich hat er zwischen den als Bariere abgelegten Baumstaemme wunderbare Baumpilze entdeckt. Etwas weiter fuellten sich die Jackentaschen dann mit Eicheln und Kastarnien. Natuerlich zum Basteln wenn wir zuhause sind. Zuhause gab es dann erst mal einen heissen Kakao. Nach dem aufwaermen wurden die Mitbringsel sortiert und dann auf einen flachen Teller um eine Kerze herum ausgelegt.,, So jetzt ist auch bei dir Herbst,, sprach der kleine Mann und lehnte sich zufrieden zurueck. Das Kerzenlicht funkelte und die braunen Schalen der Kastarnien leuchteten im Kerzenschein. Der erste Ferientag war ein toller Naturtag.

Unser Herbstteller 1
Unser Herbstteller 
Das Dorf der Schluempfe
Das Dorf der Schluempfe 
 
 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Erste Übungen an den Fahrlehrgeräten
Ferienspiele mal anders: "Ran an die Leinen!"
(Laubach-Wetterfeld) / Kinder und Pferde miteinander in Berührung zu...
Letzte Herbstblüten...
Bevor Sturm und Regen kamen, war ich noch einmal mit meiner Kamera...
Herbst
Herbst
Herbst Schon ins Land der Pyramiden Flohn die Störche übers...
Herbstliches Allerlei
Herbstbild. Dies ist ein Herbsttag, wie ich keinen sah! Die Luft...
Abtsteich
Herbstliche Impressionen
Der Oktober geht bunt zu Ende
Herbst des Lebens
Wann ist er da dieser Herbst, wenn das Haar sich grau verfärbt, das...
Die schönen Farben des Herbstes
Am Sonntag war ich mit meiner Kamera zunächst an der Lahn und...

Kommentare zum Beitrag

Birgit Hofmann-Scharf
9.635
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 16.10.2013 um 08:46 Uhr
Aber am vergangenen Montag ( Ferienbeginn ) war es in Mittelhessen doch kalt und sehr verregnet ? Oder sind Sie z. Z. in Urlaub ?
Einen schönen Herbstteller habt ihr beiden da gemacht, kann Ihr "Kleiner"
stolz drauf sein.
Nicole Freeman
7.248
Nicole Freeman aus Heuchelheim schrieb am 16.10.2013 um 08:51 Uhr
Montag mittag war es kalt aber meist trocken. nur am abend kam ordentlich was runter. gestern ganz und gar verregnet. heute gehts dafuer ins heimatmuseum. da kann uns das wetter egal sein ;-)
Jutta Skroch
11.635
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 16.10.2013 um 09:42 Uhr
Der Herbstteller gefällt mir sehr gut. Leuchten die Kastanien immer noch so, wie auf dem Bild? Sie verlieren in der Wohnung sehr schnell die Farben und schrumpfen auch etwas zusammen.
Nicole Freeman
7.248
Nicole Freeman aus Heuchelheim schrieb am 16.10.2013 um 12:35 Uhr
Bis jetzt sind nur die Blaetter eingeschrumpelt . Die Kastarnien sind noch so wie am Montag. Mal sehen wie lange sich der Teller haellt. Der kleine Mann ist Stolz wie Bolle auf seinen Teller.
Christine Weber
6.910
Christine Weber aus Mücke schrieb am 17.10.2013 um 15:34 Uhr
Das kann er auch sein, der kleine Mann. Er ist wunderschön.
Andrea Mey
9.759
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 17.10.2013 um 21:25 Uhr
Mir gefällt es, dass Euer Kleiner so einen Bezug zur Natur hat und so viele Sachen draussen entdeckt.
Da gehören natürlich auch die Erwachsenen dazu, die einem Kind das alles näher bringen!
Bettina Kunz
701
Bettina Kunz aus Lahnau schrieb am 22.10.2013 um 14:58 Uhr
Wunderschön, der Herbstteller!
Kleiner Tipp: Die Blätter ca. 2 Tage in einem dicken Buch pressen und sie sind dann sehr langlebig.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Nicole Freeman

von:  Nicole Freeman

offline
Interessensgebiet: Heuchelheim
Nicole Freeman
7.248
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Salzteigkunst kann Jahrzehnte überleben
Adventkalendertür Nummer 8
Heute habe ich eine Bastelanleitung für euch. Mit Salzteig kann man...
Tür 7 im Adventkalender 2016
Heute habe ich ein Gedicht für euch. Die drei Spatzen von Christian...

Veröffentlicht in der Gruppe

Herbst

Herbst
Mitglieder: 23
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Eine Wacholderdrossel am Eisapfel
Für was sind Äpfel gut, wenn welche hängen bleiben!
Da wir im Verhältnis insgesamt bei uns ein gutes Apfeljahr hatten,...
Frost und kalte Nächte, da wachsen solche Eisformationen an der Salzböde, bei einer Fischtreppe so gesehen!
Frostige Zeiten an der Salzböde
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Ein "Kind" der Strasse!
Und es gibt sie doch, die Schutzengel für Tiere. Die kleine Katze,...
Salzteigkunst kann Jahrzehnte überleben
Adventkalendertür Nummer 8
Heute habe ich eine Bastelanleitung für euch. Mit Salzteig kann man...
Gerettet!
Tausende von Katzen werden auf der Strasse geboren, unerwünscht ,...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.