Bürgerreporter berichten aus: Heuchelheim | Überall | Ort wählen...

5. Oktober 2013: Ein besonderer Regentag

Heuchelheim | Seit kurz nach Mitternacht regnet es in weiten Teilen Hessens ununterbrochen und der Regen läßt auch am heutigen Samstag-Abend nur ganz langsam nach.

Das Erdreich ist tief hinabreichend recht trocken gewesen, so das der fallende Niederschlag wie von einem Schwamm aufgesogen wird. Auch die heimischen Bäche steigen aktuell erst ganz langsam an. Eine akute Hochwassergefahr besteht daher vorerst nicht.

Bild 2 zeigt einen Gartenregenmesser.
Zur besseren Ablesung habe ich die aktuelle Höhe der gefallenen Regenmenge markiert.
So sind bis 18:30 Uhr in Heuchelheim nun 35 mm Niederschlag = 35 Liter /qm gefallen - der mit weitem Abstand regenreichste Tag des Jahres also, zumindest in der Heuchelheimer Gemarkung.
Zum Vergleich: Im Oktober fallen im Durchschnitt rund 58 mm.

Sollte es nun bald aufklaren, dann dürfte dichter Nebel die Folge sein.

Fazit: Es ist Herbst im Giessener Land.

 
 

Mehr über

Regen und nochmals Regen (1)Regen (94)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Peter Herold
25.352
Peter Herold aus Gießen schrieb am 05.10.2013 um 19:02 Uhr
Auf die Frauen ist auch kein Verlass mehr ;-) Wo bleibt denn der im Oktober übliche Altweibersommer?
Friedel Steinmueller
2.834
Friedel Steinmueller aus Heuchelheim schrieb am 05.10.2013 um 19:17 Uhr
Der kommt noch! Aber er kommt keinesfalls in allen Jahren.
Birgit Hofmann-Scharf
9.929
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 05.10.2013 um 20:05 Uhr
1989 klagte eine 77-jährige Darmstädterin gegen die Bezeichnung “Altweibersommer“. Der Name diskriminiere sie nicht nur als Frau sondern auch wegen ihres Alters.

Sie waren in der vergangen Woche doch schon gut vertreten, nur fehlte noch der hessische Indian summer .
Heute ist ja so einiges ins Wasser gefallen und alle, alle sprachen nur vom Wetter.
Herr Steinmüller, vielen Dank für die Daten.
Bernd Zeun
9.947
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 05.10.2013 um 21:54 Uhr
Ein "Wetterfrosch" kann wenigstens auch so einem miesen Wetter noch etwas abgewinnen.
Friedel Steinmueller
2.834
Friedel Steinmueller aus Heuchelheim schrieb am 05.10.2013 um 22:51 Uhr
Man muss halt stets das Beste daraus machen. Um fast schon 23 Uhr hat es noch immer nicht aufgehört zu regnen. Nun sind wir bei 42 mm angekommen.
Dieser Dauerregen scheint Massstäbe zu setzen.
Peter Herold
25.352
Peter Herold aus Gießen schrieb am 05.10.2013 um 23:37 Uhr
Gerade kam im Wetterbericht. Ruhiges freundliches Herbstwetter für die nächsten Tage
Friedel Steinmueller
2.834
Friedel Steinmueller aus Heuchelheim schrieb am 07.10.2013 um 12:01 Uhr
Ja - aber das Ende winkt bereits am Horizont.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Friedel Steinmueller

von:  Friedel Steinmueller

offline
Interessensgebiet: Heuchelheim
Friedel Steinmueller
2.834
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Eine seltene Art von Schäfchenwolken
Wolken wie Dünen
Sie kommt näher und wirkt immer mehr bedrohlicher
Spektakuläre Gewitterfront
Heute steppte vor allem über dem südlichen Landkreis der Bär. Die...

Veröffentlicht in der Gruppe

(Un-)Wetter im Landkreis Gießen

(Un-)Wetter im Landkreis Gießen
Mitglieder: 10
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Das Gewitter zieht auf
Spektakulärer Showdown am Abend des 14. Mai
... und das zur besten Fernsehzeit! Ergänzend zu den Wetterbildern...
Sie kommt näher und wirkt immer mehr bedrohlicher
Spektakuläre Gewitterfront
Heute steppte vor allem über dem südlichen Landkreis der Bär. Die...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Sogar zwei Junge sitzen im Nest
Erfolgreicher Horstbau
Gestern war ich endlich wieder einmal im Bingenheimer Ried. Ich...
Sie formieren sich
Mutige Ente
Gestern war ich im Bingenheimer Ried und konnte einen dramtischen...
Farbenrausch im Botanischen Garten Marburg
Die Rhododendronblüte ist zur Zeit in vollem Gange und zum Teil auch...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.