Bürgerreporter berichten aus: Heuchelheim | Überall | Ort wählen...

Über den Wolken- von Frankfurt nach Ibizia!

Heuchelheim | Bei Sonnenschein starteten wir von Frankfurt mit Zielflughafen Ibiza, um von dort mit der Fähre weiter zu der Insel Formentera zu fahren.
Ich hatte einen Fensterplatz und wollte fotografieren, wenn es Motive geben sollte. Und es gab sie! Das Wechselspiel von Sonne und Schatten, blauer "Strahlehimmel", Schäfchenwolken bis zu einer geschlossenen Wolkendecke, die aussah wie der schneebedeckte Nordpol.
Beim Verlassen der Flughöhe ließen wir die Wolken über uns und konnten die Gegend klar und deutlich von oben sehen. Häuser wie Streichholzschachteln und Schiffe wie "Hutschachteln"!
Ein angenehmer Flug war der Beginn eines schönes Urlaubs.

1
2
2

Mehr über

Flug (20)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Jutta Skroch
12.296
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 02.10.2013 um 14:05 Uhr
Das sind mal ganz andere Perspektiven als gewohnt. Die Welt von oben nach unten, das hat was.
Andrea Mey
10.166
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 03.10.2013 um 20:45 Uhr
Das stimmt, ich bin ein absoluter Fan von Luft Aufnahmen!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Ilse Toth

von:  Ilse Toth

offline
Interessensgebiet: Heuchelheim
Ilse Toth
34.043
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Kleiner Wicht auf Wohnungssuche!
Der kleine Yorkshireterrier ist fünf Jahre alt. Er lebt momentan mit...
Hundeopi sucht letztes Zuhause!
Miniyorkshireterrier Rudi ist ein "Eigenbrödler"! Er geht nicht gerne...

Veröffentlicht in der Gruppe

Ausflugstipps

Ausflugstipps
Mitglieder: 52
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Basstölpel auf Helgoland
Der Basstölpel ist ein Ruderfüßer und gehört zur Familie der Tölpel....
Die Bachstelze war in diesem Falle in einem Wasserbecken mir vor die Kamera gelaufen, wahrscheinlich waren da die Kaulquappen interessant!
Wasser- oder Bachstelze ist da die Frage
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Kleiner Wicht auf Wohnungssuche!
Der kleine Yorkshireterrier ist fünf Jahre alt. Er lebt momentan mit...
Hundeopi sucht letztes Zuhause!
Miniyorkshireterrier Rudi ist ein "Eigenbrödler"! Er geht nicht gerne...
Heuchelheimer Chöre unter Leitung von Kurt Stiem
"Musik liegt in der Luft": Heuchelheimer Chöre "Singen im Grünen"
Die Kinzenbacher und Heuchelheimer Gesangvereine veranstalten seit...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.