Bürgerreporter berichten aus: Heuchelheim | Überall | Ort wählen...

Leukose bei Katzen!

Hallo!
Hallo!
Heuchelheim | Gegen Leukose kann die Katze geimpft werden. Anzuraten ist, das Tier vorher auf Leukose testen zu lassen. Es gibt einen Schnelltest, zu empfehlen ist aber ein Labortest mit Venenblut. Leukose gibt es auch bei Rindern und Hunden. Aber nur bei Katzen ist ein nachweisbarer Virus der Erreger. Bei alten Tieren kann es zu einer Leukoseerkrankung kommen, die nichts mit dem Virus zu tun hat. Oft erst nach Jahren der Ansteckung kann es zum Ausbruch kommen. Stress kann die Ursache sein! Leukoseerkrankung kann viele "Gesichter" haben. Zahnfleischentzündungen, Anämien, Gelbsucht, Lympfknotenschwellungen, Darmentzündungen mit Durchfallen, Fieber. Diese Warnzeichen sollte man beachten und unverzüglich den Tierarzt aufsuchen. Seit den 80ger Jahren gibt es einen Impfstoff, der bei Freigängerkatzen zu empfehlen ist. Die Erkrankung ist eine sog. Tröpfcheninfektion, die durch Speichel, Blut und auch Urin übertragen werden kann. Wenn das Immunsystem stark ist, muss sich eine gesunde Katze nicht unbedingt anstecken. In der Veterinärpathologie in Giessen hat man die Todesursachen von Katzen untersucht. Jede 6. Katze war mit Leukose infiziert. Impfen schützt Ihre Katze!
Nicht bei allen Katzen muss die Erkrankung zum Ausbruch kommen. Es gibt infizierte Tiere, die ein normales Katzenalter erreichen, ohne dass die Erkrankung zum Ausbruch kommt. Die beiden Kater Tom und Gumy sind positiv getestet, aber ohne jegliche Krankheitsanzeichen. Übers Internet wurde ein Zuhause für die beiden Katzen gesucht. Wärme und Geborgenheit ist die beste Therapie für die Tiere! Eine Dame aus Giessen hat die beiden Glückspilze adoptiert. Sie leben natürlich in reiner Wohnungshaltung. Bei meinem Besuch konnte ich mich überzeugen, dass die Kater zufrieden und fröhlich sind. Wir wünschen den Vierbeinern, dass sie lange beschwerdefrei leben können. www.tieroase-heuchelheim.info, Tel. 0641/65960, iluja@gmx.de

Hallo!
Hallo! 
Toni
Toni 
Gumy, immer neugierig!
Gumy, immer neugierig! 

Mehr über

Leuose bei Katzen (1)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Christine Weber
7.157
Christine Weber aus Mücke schrieb am 15.09.2013 um 15:38 Uhr
Wie schön, dass sich jemnd bereit erklärt hat, und den beiden ein schönes Zuhause bietet.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Ilse Toth

von:  Ilse Toth

offline
Interessensgebiet: Heuchelheim
Ilse Toth
34.337
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Zwei Katzen benötigen Hilfe!
Bibi und Bernhard suchen ein neues Zuhause! Auch die Trennung von...
Der Frankfurter Stadtwald!
Ein Bericht im Fernsehen über den Frankfurter Stadtwald hat uns...

Veröffentlicht in der Gruppe

Alle Tiere dieser Welt

Alle Tiere dieser Welt
Mitglieder: 19
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Zwei Katzen benötigen Hilfe!
Bibi und Bernhard suchen ein neues Zuhause! Auch die Trennung von...
Nach 2 Wochen Abwesenheit von zu Hause, fanden wir diesen Gast im Futterhäuschen. Kann jemand erkennen, um welchen Vogel es sich handelt?
Einquartierung
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Wolkenscheinwerfer
Abend nach dem Unwetter: Wunderbare Stimmungen
Am Abend nach dem schweren Unwetter wollte uns die Natur...
Der Rand des aufziehenden Unwetters bedeckt die Sonne
Donnerstag 22. Juni: Schlimmes Unwetter über dem Landkreis
Schon seit Tagen wurde von den Wetterdiensten davor gewarnt: "Es...
Wiesenstorchschnabel
Alte Heilpflanzen in der Lahnaue- Der Wiesenstorchenschnabel
Der Wiesenstorchenschnabel ist eine krautige, bis zu 80 cm hohe, blau...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.