Bürgerreporter berichten aus: Heuchelheim | Überall | Ort wählen...

Gebaeude mit Geschichten oder Sagen- Das Leib'sche Haus in Giessen

die Burgmannenhaeuser links das Leib'sche Haus rechts das Wallenfels'sche Haus
die Burgmannenhaeuser links das Leib'sche Haus rechts das Wallenfels'sche Haus
Heuchelheim | Das Leib'sche Haus ist eines der aeltesten mehrgeschossigen Fachwerkhaeuser in Hessen. Es zaehlt zu den Burgmannenhauesern der einstigen Wasserburg. Das Haus wurde im Jahr 1350 erbaut und hat 4 Stockwerke. Es steht auf den Grundmauern der alten Talburg aus dem 12. Jahrhundert. Wer das Museum besucht kann den Gewoelbekeller mit den Grundmauern bestaunen. Die Burgmannen waren Soldaten aus niederem Adel die fuer die Verteidigung einer Burg , eines Schlosses oder eben einer Stadt benoetigt wurden. Man koennte es fast ein Offiziersquatier nennen. Die dicken Mauern zur Aussenseite der alten Schlossanlage Richtung Neustaedter Tor zu sind beachtlich, obwohl sich ein Wassergraben dort befand. Das Besondere an diesem Fachwerkhaus ist seine Bauweise. Hier finden wir gleich zwei Arten der Fachwerkkunst. Einmal die Staender- und einmal die Raehmbauweise. Im 2. Weltkrieg wurde das Gebaeude fast zerstoert. Nur wenige Gebaeude der Altstadt ueberlebten die Nacht des 6. Dezembers 1944 in der 813 Giessener starben und mehr als 30 000 Buerger ihr Dach ueber dem Kopf verlohren. Es grenzt an ein Wunder das man dieses,, Leib'sche Haus,, im Jahr 1977 mit nur wenigen Originalteilen rekonstruieren konnte. Jetzt beheimatet dieses Gebaeude die Geschichte unserer Stadt. Das Oberhessische Museum Bereich Stadtgeschichte. Dieses Museum ist echt zu empfehlen und dazu auch noch kostenfrei. Nette Menschen fuehren einen durch die Raeume und erzaehlen ueber die Exponate und die Geschichte der Stadt. Man kann sagen das Leib'sche Haus steht fuer die Geschichte Giessens. Es wird auf altes Aufgebaut und die Geschichte nicht vergessen..

die Burgmannenhaeuser links das Leib'sche Haus rechts das Wallenfels'sche Haus
die Burgmannenhaeuser... 
Im Keller des Leib'schen Hauses 1
Im Keller des Leib'schen... 
Das alte Giessener Wappen
Das alte Giessener Wappen 
dicke Mauern zur Aussenseite Richtung Neustaedter Tor
dicke Mauern zur... 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Justia vor Gesetzesbuch - Martin Moritz - pixelio.de
Revolution ist kein Verbrechen! - Sofortige Rücknahme des Strafbefehls gegen Yakup Avci!
Presseerklärung des „Internationalistisches Bündnis -...
Karate Dojo Lich ist „herzsicher“
Was tun, wenn plötzlich jemand umfällt und nicht ansprechbar ist?...
2803 Kaninchen in den Messehallen in Giessen
Am Wochenende des 14.+15.01.2017 findet in den Messehallen Gießen...

Kommentare zum Beitrag

Peter Herold
25.535
Peter Herold aus Gießen schrieb am 03.09.2013 um 21:49 Uhr
Danke für die Serie Unbekanntes bekannt zu machen
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Nicole Freeman

von:  Nicole Freeman

offline
Interessensgebiet: Heuchelheim
Nicole Freeman
7.886
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Wer bin ich ?
Gestern war ich Abends am Kieswerk. Ich wollte mal wieder nach dem...
Kleine Spielerei

Veröffentlicht in der Gruppe

Ausflugstipps

Ausflugstipps
Mitglieder: 52
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
"KUNST IM PARK"
Wir , die Foto - Senioren aus Staufenberg, nehmen teil am Event...
Wer bin ich ?
Gestern war ich Abends am Kieswerk. Ich wollte mal wieder nach dem...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Hütehund Cuba!
Vor einiger Zeit beschlagnahmte das Veterinäramt elf ältere Hütehund....
Ein kleiner "heardbreaker"!
Kai zaubert ein Lächeln ins Gesicht. Das Kerlchen ist im März geboren...
Klein, zart und doch ein Hund!
Die kleine Süße heißt Pulgarcita- auf deutsch Däumelinchen! Noch...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.