Bürgerreporter berichten aus: Heuchelheim | Überall | Ort wählen...

Erlebnis STATT Führung 2013 in Wetzlar „Nachtgestalten“ – Theater in den Museumshöfen

von Werner Gruberam 20.08.20136339 mal gelesen3 Kommentare
Charlotte Buff im Lottehof
Charlotte Buff im Lottehof
Heuchelheim | Die bekannten Erlebnis STATT Führungen in Wetzlar stehen in diesem Jahr unter dem Motto „Nachtgestalten“ – Theater in den Museumshöfen

Figuren aus der Wetzlarer Stadtgeschichte erzählen an verschiedenen Orten in der Wetzlarer Altstadt aus ihrem Leben in der Goethezeit und der Zeit des Reichskammergerichts in Wetzlar. Das Reichskammergericht war in Wetzlar von 1689 bis 1806.

Nach der Begrüßung vor der Touristinformation Wetzlar am Dom werden die Besucher in den Lottehof geführt.

Dort stellt sich Charlotte Buff den Zuschauern vor.

Dann geht es weiter zum Kornmarkt, wo Johann Wolfgang Goethe wartet.

Anschließend führt Goethe die Besucher in den Innenhof des Palais Papius. Maria von Papen erzählt nun das Schicksal ihrer Familie.

Vom Prokurator Hofmann erhofft sich Maria von Papen im Innenhof des Reichskammergerichtsmuseums eine Unterstützung für Ihre Familie.

Prokurator Hoffmann erteilt ihre eine Absage und berichtet von der Arbeit des Reichskammergerichts in Wetzlar.

Den Abschluss findet die Führung im kleinen Park hinter dem Palais Papius. Hier treten fast alle Akteure noch einmal auf und lassen auch an diesem Ort die Goethezeit lebendig werden.

Charlotte Buff im Lottehof
Charlotte Buff im... 
Johann Wolfgang von Goethe
Johann Wolfgang von... 
Maria von Papen im Innenhof des Palais Papius
Maria von Papen im... 
Prokurator Hofmann im Innenhof des Reichskammergerichtsmuseums
Prokurator Hofmann im... 
Finale im kleinen Park hinter dem Palais Papius
Finale im kleinen Park... 

Mehr über

Wetzlar (375)Erlebnis STATT Führung 2013 (1)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Urkunde in Berlin überreicht
„Mit dem Shanty-Chor in Wetzlar kann in Berlin keiner mithalten.“...
Gäste und Mitarbeiter des Betriebes bei der Werksbegehung
Dagmar Schmidt informiert sich über Zeiss-Standort
„Der Erhalt dieses Standortes ist für unsere Region sehr wichtig und...
Dagmar Schmidt MdB (mitte) im Gespräch mit Andreas Joneck (rechts) und Nikolai Zeltinger (links) in der Geschäftsstelle des RSV Lahn-Dill
Inklusion nur miteinander
„Inklusion geht nur miteinander. Es geht hier nicht nur um den...
Meet & Greet in Wetzlar
Martin, mein Mann hatte Karten für die Musikparade in der Rittalarena...
Die DIG-Gruppe mit der 1. Vorsitzenden Rita Schneider-Cartocci (1. v. l., sitzend) und dem 2. Vorsitzenden Fabrizio Cartocci (3. v. l., sitzend) vor dem Sieneser Dom mit dem Vertreter der Stadt Siena Dr. Carlo Infantino (2. v. l., sitzend).
DIG Mittelhessen e.V. besuchte Wetzlars Partnerstadt Siena zum 30. Partnerschaftsjubiläum und genoss die Südtoskana
Im 30. Jubiläumsjahr der Städtepartnerschaft zwischen Wetzlar und...
Die Kanonenbahn-Lahnbrücke der alten Bahntrasse Wetzlar-Lollar zwischen dem Wetzlar ST Garbenheim und Lahnau, OT Dorlar aus Blickrichtung Westen/Gemarkung Garbenheim auf die Lahn. Auf der anderen Flussseite liegt die Gemarkung Dorlar.
PRO BAHN Regionalverband Mittelhessen kündigt Widerstand gegen Abbruch der Kanonenbahn-Lahnbrücke zwischen Dorlar und Garbenheim an
Als völlig an den Haaren herbeigezogen bezeichnet der PRO BAHN...
GROßE Zustimmung für Unterschriftensammlung 'Abschaffung der Straßenbeiträge' in Wetzlar am Ostersamstag
Klares Votum: "Die Straßenbeiträge müssen weg!" Das war echt eine...

Kommentare zum Beitrag

Jutta Skroch
12.973
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 20.08.2013 um 11:33 Uhr
Ich habe so eine historische Stadtführung mit Theaterszenen auch schon mitgemacht. Das ist wirklich ein Erlebnis.
Birgit Hofmann-Scharf
10.120
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 20.08.2013 um 14:48 Uhr
Danke Herr Gruber,
haben Sie auch ein Datum / Daten dazu ?
Werner Gruber
2.519
Werner Gruber aus Heuchelheim schrieb am 20.08.2013 um 15:17 Uhr
Die ersten Führungen waren am letzten Wochenende (16.08.-18.08.).
Am kommenden Wochenende (23.08.-25.08.) finden noch einmal die Führungen statt und beginnen jeweils um 19:30 und 20.00 Uhr. Dauer laut Prospekt ca. 1 Stunde, tatsächlich war ich ungefähr 1 1/2 Stunden unterwegs. Weitere Infos, auch hinsichtlich der Verfügbarkeit von Karten, über die Tourist-Info Wetzlar (06441) 997755.
Meine Empfehlung, bei einem geplanten Besuch unbedingt vorher anrufen, ob es noch Karten gibt.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Werner Gruber

von:  Werner Gruber

offline
Interessensgebiet: Heuchelheim
Werner Gruber
2.519
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Kampagneorden
Heuchelheimer Fassenachtszug 2018
Hier einige Fotos vom Heuchelheimer Fassenachtszug 2018.
Herbstein - Rosenmontag 2018
Springerzug in Herbstein am Rosenmontag 2018
Am Rosenmontag fand in Herbstein wieder die Straßenfastnacht mit...

Weitere Beiträge aus der Region

Der Fingerhut- auffallende Schönheit des Waldes und Giftpflanze des Jahres 2007
Bei meinem letzten Spaziergang leuchtete der wilde Fingerhut in weiß...
Die sanfte Karina!
Karina wurde in einem verwahrlosten Zustand gefunden. Die langhaarige...
Na, könnt ihr euch das Einhorn auf der Lichtung vorstellen?
Wanderer kommst du an dieses Steinkreuz, so verweile hier in stillem Gedenken....Schau auf die Wälder ringsum. Sie schweigen....
Kinzenbach, Sternschanze, Königsstuhl, Frauenkreuz, ...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.