Bürgerreporter berichten aus: Heuchelheim | Überall | Ort wählen...

Blindtrombe im Raum Biebertal/Wettenberg

Noch besteht keine Gefahr
Noch besteht keine Gefahr
Heuchelheim | Am Nachmittag des 29. Juli 2013 zog sich der Himmel gegen 16:30 Uhr von Westen her zu. Die Schauerlinie riss, wie so oft zu beobachten ist, direkt über dem Giessener Becken auseinander. Wenige km weiter östlich verschmolzen die Schauerwolken wieder zu einer Linie zusammen, weil hier die erzwungene Hebung der Luftmassen an der Westseite des Vogelsberges Wetterfronten aktivieren. Anschliessend setzte eine hohe Blitzaktivität ein.Sowohl Wolken - als auch Erdblitze konnte man von der Heuchelheimer Gemarkung aus inzwischen ungefährlicher Entfernung des Gewitters beobachten.
Um 16:54 Uhr beobachtete ich diesen Wolkentrichter, der eine Vorstufe eines Tornados gewesen ist.
Die Aufnahmen entstanden in der Heuchelheimer Gemarkung in der Oberwiese.
Glücklicherweise wachsen solche sogenannte "Blindtromben"
nur selten zu richtigen Tornados heran, die dann am Boden zu beträchtlichen bis teilweise verheerenden Schäden führen können.
Dies geschah u.a. am 23. August 2010, als der Ort Lumda bei Grünberg von einem markanten Tornado erfasst wurde. Dort kam es zu großen Zerstörungen an Bauwerken und in den Wäldern.

Die Gefahr von Tornados ist vor allem an Frontgewittern groß.
Vor allem dann, wenn in höheren Luftschichten eine markante Windrichtungsänderung auftritt - die sogenannte Windscherung - Abwinde bei Gewittern können in der Folge in eine Drehbewegung einmünden und u.U. einen Tornado auslösen.

Noch besteht keine Gefahr 1
Noch besteht keine Gefahr 
Die Blindtrombe beginnt sich wieder aufzulösen
Die Blindtrombe beginnt... 

Mehr über

So kann der Beginn eines Tornados aussehen (1)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Andrea Mey
10.166
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 02.08.2013 um 00:03 Uhr
Hallo Friedel,
In "Alle Wetter" wurde dieser Tage von diesem Phänomen berichtet. Leider konnte das Foto nicht eingeblendet werden.
Hat es sich um Dein Bild gehandelt?
Friedel Steinmueller
2.760
Friedel Steinmueller aus Heuchelheim schrieb am 02.08.2013 um 10:19 Uhr
Hallo Andrea!
Nein - bei "Alle Wetter" - das war nicht mein Bild!
Es soll sich aber am Donnerstag letzter Woche ebenfalls eine Funnel-cloud gebildet haben, als am Abend ein Unwetter die nördliche Wetterau heimsuchte. Ich nehme an, das dieser Fall auch gemeint war.
Ich habe von Heuchelheim aus bei diesem Gewitter im SW eine verdächtige Wolkenstruktur ausmachen können. Habe davon auch Bilder.
Allerdings ist die Qualität nicht so gut; sonst hätte ich diese hier reingestellt.
Andrea Mey
10.166
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 04.08.2013 um 00:08 Uhr
Diese Blindtrombe auf jeden Fall sehr schön fotografisch dokumentiert!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Friedel Steinmueller

von:  Friedel Steinmueller

offline
Interessensgebiet: Heuchelheim
Friedel Steinmueller
2.760
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Wolkenscheinwerfer
Gerade soeben, rein zufällig und zur richtigen Zeit aus dem Fenster...
Ein dunkeler Schatten legt sich über den Bodensee
Heftiger Schneesturm in der Bodenseeregion
Am Mittwoch Vormittag zog sich der Himmel von Norden her rasch zu und...

Veröffentlicht in der Gruppe

(Un-)Wetter im Landkreis Gießen

(Un-)Wetter im Landkreis Gießen
Mitglieder: 10
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Von Heuchelheim aus gesehen in Richtung West
Eine April-Schauerwolke in Auflösung
Schauerzelle am westlichen Abendhimmel am 19. April
Aprilwetter im April ;-)
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Kleiner Wicht auf Wohnungssuche!
Der kleine Yorkshireterrier ist fünf Jahre alt. Er lebt momentan mit...
Hundeopi sucht letztes Zuhause!
Miniyorkshireterrier Rudi ist ein "Eigenbrödler"! Er geht nicht gerne...
Heuchelheimer Chöre unter Leitung von Kurt Stiem
"Musik liegt in der Luft": Heuchelheimer Chöre "Singen im Grünen"
Die Kinzenbacher und Heuchelheimer Gesangvereine veranstalten seit...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.