Bürgerreporter berichten aus: Heuchelheim | Überall | Ort wählen...

Ein kleiner Vogel und viel Aufregung!

Heuchelheim | Samstag Vormittag! Vermittlungskatzen gefüttert und Katzenzimmer sauber gemacht. Katzenmama mit Babys versorgt, Katze betreut, die ihre Babys verloren hat und Medikamente gegeben und natürlich alle beschmust. Meerschweinchen sauber gemacht und gefüttert. So- und jetzt eine Fahrradtour! Da klingelt das Telefon- Hörer abnehmen oder ignorieren? Es könnte ja was passiert sein- das Pflichtbewusstsein siegt. Eine aufgeregte Dame aus Heuchelheim ruft an, weil auf ihrem Balkon ein bunter Vogel sitzt. Ob der wohl sitzen bleibt, wenn der Tierschutz kommt? Sicher nicht! Der tierlieben Dame gelingt es, den Vogel ins Wohnzimmer zu locken! Also los mit Kescher und Transportkorb. Zum Glück bietet mein Mann seine "Fanghilfe" an! Die Dame erwartet uns schon und führt uns in ihr Wohnzimmer. Hallo Vöglein- wir wollen Dich fangen! Da war der Piepmatz ganz anderer Meinung. Mein Mann, noch in voller Siegespose, begibt sich auf die Jagd. So ein kleiner Vogel und so ein großes Fangnetz! Anpirschen, Kescher hoch halten und hau ruck- knapp daneben ist auch vorbei. Vogel an der Gardinenstange! Na, komm mal da runter Kleiner und
Mehr über...
Unzertrennlicher (1)
schwups- einen Blumentopf gefangen! Vogel am Tisch, auf dem Fernseher und wieder Gardinenstange und zur Abwechslung auf der Lampe. Mein Mann immer eifriger- vom Jagdeifer gepackt- war nahe daran, das Zimmer umzudekorieren! Sein Gesicht wurde langsam ungehalten, die Kescherwürfe kräftiger! Da- der Vogel saß am Fußboden in der Ecke! Jetzt kam der Jäger durch- anpirschen, langsam den Kescher in Fangposition gebracht und Wurf!!!!! Ja, gefangen, der Vogel saß unter dem Netz und stimmte ein lautes Gezeter an! Vogel fixiert, Box auf, Vogel rein. Uff! Geschafft- dachten wir! Wir fuhren in die Praxis meiner Tochter, wo wir einen großen Käfig für den kleinen , gefiederten Gast herrichteten. Er sollte es doch gemütlich haben! Nun musste er nur noch einziehen! Die Box mit Vogel in den Röntgenraum, im Dunkeln konnte ich ihn sicher gut greifen. Ein Kinderspiel, glaubte ich. Bis der Vogel mich eines Besseren belehrte! Deckel auf- Vogel fort! Licht an, wo war er gelandet? Ah ja, da sitzt er ja! Licht aus, sich vortasten, zugreifen, Vogel weg! Langsam packte mich die Wut! So ein kleines Tier macht einen solchen Aufstand. Was soll ich sagen, nachdem wir mehrmals Licht an und Licht aus gespielt haben, war er gefangen und verhaftet. Ganz kampflos hat er sich nicht ergeben, denn mehrere Finger bluteten und zeigten die "Einkerbungen" des Schnabels.
Was frißt ein Unzertrennlicher? Keine Ahnung! Schlau machen im Internet! Und sieh mal da! Der Piepmatz frißt ja Obst und Grünzeug fast wie die Meerschweinchen!
Nun suchen wir den Halter des Tieres! Es ist beringter Unzertrennlicher, der sicherlich keine allzu großen Strecken geflogen sein wird. Wer vermisst in Heuchelheim, Kinzenbach oder evtl. noch aus Atzbach einen solchen Vogel? Bitte melden unter 0641/9724177 Praxis Nicole Schmidt oder 01782189491 www.tieroase-heuchelheim.info

 
 

Kommentare zum Beitrag

Peter Herold
24.459
Peter Herold aus Gießen schrieb am 30.06.2013 um 13:54 Uhr
Warum ein Unzertrennlicher, wenn er doch dann doch allein ist?
Ilse Toth
33.264
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 30.06.2013 um 13:58 Uhr
Deshalb suchen wir doch den Halter mit dem anderen Unzertrennlichen!
Der arme , einsame Vogel- und meine Fingerspitzen???????? ;-))
Jutta Skroch
11.635
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 30.06.2013 um 23:19 Uhr
Hallo Ilse, dein Bericht ist echt köstlich. Ich habe mir das Ganze gerademal so richtig bildlich vorgestellt, für euch sicher nicht so zum Lachen, wie für mich beim Lesen.
Christine Weber
6.910
Christine Weber aus Mücke schrieb am 01.07.2013 um 11:48 Uhr
Ich habe es mir auch bildlich vorgestellt. Herrlich zum Lachen. Diese kleinen Papageien können ganz schön beißen. Hoffentlich findet sich bald der Halter mit seinem Partner.
Ilse Toth
33.264
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 01.07.2013 um 12:04 Uhr
Wer den Schaden hat.............................
Der Vogel sitzt im Käfig im Meerschweinchenzimmer und ist ziemlich laut mit dem "Erfolg", dass jetzt viele Spatzen im Zimmer sind und mitfressen.
Christine Weber
6.910
Christine Weber aus Mücke schrieb am 01.07.2013 um 13:13 Uhr
Ja, das ist wohl wahr. Wer den Schaden hat ... Aber irgendwann sind die Fingerchen wieder verheilt. ;-))
Der kleine Clown zwitschert seine Genossen herbei. Die haben auch Hunger.
Ilse Toth
33.264
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 01.07.2013 um 15:41 Uhr
Das finde ich schon sehr frech in einen Raum zu fliegen und Meerschweichenfutter zu fressen! Ich hatte die Tüte mit Vogelfutter natürlich auch in dem Raum. Denn haben die Spätzchen natürlich sofort erspät. Was soll´s - wer kommt, soll auch was fressen! ;-))
Christine Weber
6.910
Christine Weber aus Mücke schrieb am 01.07.2013 um 16:45 Uhr
Dumm sind die kleinen gefiederten Freunde nicht. Und wenn man so mühelos was zum Fressen bekommt - warum sich nicht gütlich tun? ;-))
Ilse Toth
33.264
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 25.07.2013 um 13:26 Uhr
Inzwischen ist der Kater in einer Voliere! Danke Dany für die Hilfe!
Christine Weber
6.910
Christine Weber aus Mücke schrieb am 25.07.2013 um 13:42 Uhr
Wie - Kater. Ich denke es geht um einen Vogel!!! Oder können die Katzen jetzt schon fliegen? ,-))
Ilse Toth
33.264
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 25.07.2013 um 14:22 Uhr
Oh Du meine Güte! So fängt es an! Kater in der Voliere! Der hätte vielleicht aufgeräumt. Ich glaube, ich mache mal eine PC Pause! ;-))
Aber Katzen können auch fliegen. Meiner ist nämlich gerade raus geflogen, weil er in meine neuen Schuhe gepinkelt hat!
Christine Weber
6.910
Christine Weber aus Mücke schrieb am 25.07.2013 um 14:30 Uhr
Aber weit kann er wohl nicht geflogen sein. ;-))
Christine Weber
6.910
Christine Weber aus Mücke schrieb am 25.07.2013 um 16:17 Uhr
Ist ja eigentlich ungerecht, dass der Kater rausgeflogen ist. Kurbelt der doch gerade die Wirtschaft an. Der hat sich bestimmt gedacht, mein Frauchen braucht mal wieder neue Schuhe. ;-))
Ilse Toth
33.264
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 25.07.2013 um 20:50 Uhr
Was er denkt, ist seine Sache. Die Schuhe gehören mir! ;-)
Christine Weber
6.910
Christine Weber aus Mücke schrieb am 26.07.2013 um 10:12 Uhr
Aber wie es scheint, ist es dem Kater egal. ;-)
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Ilse Toth

von:  Ilse Toth

offline
Interessensgebiet: Heuchelheim
Ilse Toth
33.264
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Gerettet!
Tausende von Katzen werden auf der Strasse geboren, unerwünscht ,...
Ein Viererpack zum Verlieben!
Ungeplant waren sie, die süßen Minimiezen! Ein...

Veröffentlicht in der Gruppe

Alle Tiere dieser Welt

Alle Tiere dieser Welt
Mitglieder: 19
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Gerettet!
Tausende von Katzen werden auf der Strasse geboren, unerwünscht ,...
Ein Viererpack zum Verlieben!
Ungeplant waren sie, die süßen Minimiezen! Ein...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Gerettet!
Tausende von Katzen werden auf der Strasse geboren, unerwünscht ,...
Tür 7 im Adventkalender 2016
Heute habe ich ein Gedicht für euch. Die drei Spatzen von Christian...
GoSpirit singt auf dem Weihnachtsmarkt in Gießen
Am Sonntag, 11.12.2016 (3. Advent) ab 16:30 Uhr möchte Sie GoSpirit...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.