Bürgerreporter berichten aus: Heuchelheim | Überall | Ort wählen...

Blutegeltherapie – Vortrag bei den Landfrauen Lahntal/Heuchelheim

von Gerdi Bursikam 07.04.2013404 mal gelesen1 Kommentar
Heuchelheim | Die erste Reaktion bei den meisten Damen war „Igitt“, daher waren leider auch nur knapp 20 Landfrauen der Einladung gefolgt. Herr Desch, Heilpraktiker aus Laubach, hielt diesen Vortrag, zu dem er auch reichlich Bildmaterial mitgebracht hatte. Etwas gewöhnungsbedürftig war dies schon, sehen die Sauger doch ziemlich einer glitschigen Schnecke ähnlich. Trotzdem waren einige der Damen an einer Behandlung interessiert, und eine der Anwesenden konnte aus eigener Erfahrung berichten. Üblich ist es, bei einer Therapie bis zu 10 Tiere anzusetzen, die im Durchschnitt je 25 ml Blut saugen, in einer Zeit bis zu 2 Stunden. Sind sie dann satt, fallen sie von alleine ab. Die Anwendung erfolgt bei den unterschiedlichsten Beschwerden. Herr Desch berichtete von guten Erfolgen bei den Therapien. So waren am Ende der Veranstaltung doch einige der Damen an einer Behandlung interessiert.

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Ilse Toth
34.574
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 15.04.2013 um 12:30 Uhr
Ich habe auch Horrorvorstellungen! Als Kind hatte ich, nachdem ich in der Wieseck Aue im Bach war, einige dieser "Teile" an mir sitzen.
Aber meine Tochter arbeitet mit Blutegeln in ihrer Tierarztpraxis und hat schon gute Erfolge damit erzielen können. Die Hunde bleiben ganz ruhig und entspannt liegen.
Wer "Bekanntschaft mit den Teilchen" machen will, der kann sie ja mal in der Praxis besuchen! ;-)
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Gerdi Bursik

von:  Gerdi Bursik

offline
Interessensgebiet: Heuchelheim
Gerdi Bursik
973
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Zeit für ein Schwätzchen
Grillfest bei den Landfrauen Lahntal/Heuchelheim
Bei herrlichem Wetter feierten die Landfrauen mit Anhang das...
Ganz schön viel Arbeit
Landfrauen Lahntal/Heuchelheim aktiv bei den Ferienspielen
Nudeln und Soßen – so lautete das Motto, mit dem die Landfrauen an...

Weitere Beiträge aus der Region

Rosenmalve und Moschusmalve haben andere Blattformen als die meisten Malven, Jedoch duftet nur die Moschusmalve dezent.
Alte Heilpflanzen in der Lahnaue- die Rosenmalve
Malven finden wir in vielen Zuchtformen in unseren Gärten. Kein...
Ein lieber Mensch hat heute Geburtstag!
Liebe Christine, herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, alles Liebe!...
Verschrobene Gesellschaft
In letzter Zeit kommt es immer wieder vor, das so mancher Zeitgenosse...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.