Bürgerreporter berichten aus: Heuchelheim | Überall | Ort wählen...

Die Nacht im Mondschein

Burg Muenzenberg bei Vollmond von Markus Freitag
Burg Muenzenberg bei Vollmond von Markus Freitag
Heuchelheim | Voll stand der Mond in schwarzer Nacht . Eisig kalt ist der Fruehlingsnacht Wind. Starke Mauern werfen dunkle Schatten. Lang war des Winters Zeit bemessen. Die Zeit sie geht und bleibt nicht stehn. Irgendwann wird der Winter schon gehn. Eisig kalt im Mondenschein, laed Kunos Festung zum denken ein. Kaiser Barbarossa zum lobe, wurden diese Mauern erbaut. Getreu nach des Kaisers Pfalz zum Ebenbild nur klein. Die Starken Tuerme sie stehen im Mondenschein. Romantisch und gruselig zugleich. Im Licht des vollen Mondes erscheinen die Schatten. Foermlich wartet man auf das Heulen eines einsamen Wolfes. Man sucht das Gespenst ,das durch die alten
Gemaeuer huscht. Doch es bleibt wie es ist. Eine eiskalte Fruehlingsnacht bei Mondenschein. Doch in den moosbedeckten Mauern ist leben. Fledermaus und Spinnentier Bevoelkern nun die Festung. Die Kinder der Nacht die das Mondlicht erwaeckt. Sie flattern geschickt durch die Hallen. Nichts kann sie schrecken. Nicht einmal die stolzen Ritter die mehrmals im Jahr die Geschichte der Burg aufleben lassen. In dieser Zeit ertoenen klirrende Schwerter und Kampfgeschrei von der Festung in die Siedlung. Erst dann erklingen des Barden Lieder erneut in der Nacht im Mondenschein.
Gebaut um Kaiser Barbarossa zu Ehren muss sie sich nun nur noch der Zeiten wehren. Kalt ist die Nacht. Nur der Wind singt sein Lied. Das Lied der Zeit in einer romantischen kalten Nacht im Mondenschein.

Ich bedanke mich bei Herr Markus Freitag fuer die Inspiration
http://www.giessener-zeitung.de/hungen/?page=content%2Farticle_detail.php&docid=78023&source_page=&sitenr=0#bottom

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Ein Morgen im Mai
Nach dem Aufstehen ein Kaffee. Ich gehe zum Fenster, öffne es. Eine...

Kommentare zum Beitrag

Peter Herold
25.336
Peter Herold aus Gießen schrieb am 28.03.2013 um 16:58 Uhr
Ich habe da ein Buch, leider nicht fertig gelesen. "Die Nebel von Mavelon" spielt in Münzenberg 1534. Ganz witzig, den "Nebeln von Avalon" nachempfunden :-))
Adelbert Fust
5.311
Adelbert Fust aus Gießen schrieb am 28.03.2013 um 22:30 Uhr
Gelungene Aufnahme, klasse!!!
Wolfgang Heuser
6.330
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 30.03.2013 um 23:52 Uhr
Passt gut zu diesem Bild, so alte Mauern beflügeln es, darüber was zu schreiben, sehr schön !!!
Angelika Petri
1.780
Angelika Petri aus Mücke schrieb am 08.04.2013 um 09:04 Uhr
das möchte ich lobend erwähnen, es gefällt mir bedeutend besser in der zeitung so kleine persönlich empfundene geschichten zu lesen, als nur die aktuellen Kurznachrichten über .- was - wo geschieht - seiner Geschichte zu lauschen die viel Phantasie verrät, danke für den tollen Beitrag...
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Nicole Freeman

von:  Nicole Freeman

offline
Interessensgebiet: Heuchelheim
Nicole Freeman
7.698
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
7 Uhr morgens leichter Bodennebel bei 7 Grad
Sonntag Morgen in der Lahnaue
Ein Morgen im Mai
Nach dem Aufstehen ein Kaffee. Ich gehe zum Fenster, öffne es. Eine...

Veröffentlicht in der Gruppe

Geschichte und Geschichten

Geschichte und Geschichten
Mitglieder: 22
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Botanischer Garten in Marburg!
Es ist immer wieder ein Erlebnis, den Botanischen Garten in Marburg...
Goldenes Körbchen gesucht!
Eine befreundete Tierschützerin hat uns um Vermittlungshilfe gebeten....
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Sogar zwei Junge sitzen im Nest
Erfolgreicher Horstbau
Gestern war ich endlich wieder einmal im Bingenheimer Ried. Ich...
Sie formieren sich
Mutige Ente
Gestern war ich im Bingenheimer Ried und konnte einen dramtischen...
Farbenrausch im Botanischen Garten Marburg
Die Rhododendronblüte ist zur Zeit in vollem Gange und zum Teil auch...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.