Bürgerreporter berichten aus: Heuchelheim | Überall | Ort wählen...

Baumdesigner in Heuchelheim

von Ilse Totham 14.02.2009985 mal gelesen9 Kommentare
kunstvoll geschnittene Zypresse
kunstvoll geschnittene Zypresse

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Sabine Glinke
5.280
Sabine Glinke aus Wettenberg schrieb am 14.02.2009 um 15:59 Uhr
Das dürfte recht viel Arbeit machen...sieht aber klasse aus!
Ilse Toth
33.270
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 14.02.2009 um 16:11 Uhr
Die Pflanze steht nicht bei uns, sondern in einer Gärtnerei. Es gibt viele in verschiedenen Größen und unterschiedlichen Zypressenarten. Die Pflanzen sind z. T. schon sehr alt. Ich fand es sehr interessant.
Marion Wallenfels
2.035
Marion Wallenfels aus Gießen schrieb am 14.02.2009 um 17:35 Uhr
Ja, sieht interessant aus !
Wolfgang Heuser
6.054
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 15.02.2009 um 11:09 Uhr
Diese Art von Zypressen kommt immer mehr in Mode, jedes Jahr einmal schneiden und schon klappt es!

Gruß Wolfgang
Ilse Toth
33.270
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 15.02.2009 um 11:18 Uhr
Das ist sicher richtig! Aber die Form erst mal hinbekommen und die Geduld, das ist schon Klasse.
Dort in der Gärtnerei stand- ist jetzt verkauft- eine über 10 Jahre alte Zypresse, welche die Form eines Hundes hatte. Sehr naturgetreu mit allen Details wie Ohren, Schnauze, Schwanz und Füße. Ich habe mal zugeschaut beim Schneiden, da braucht man viel Fingerspitzengefühl.
Ich schaue das gerne an, haben wollte ich es nicht, ich liebe die Pflanzen so, wie sie wachsen.
Wolfgang Heuser
6.054
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 15.02.2009 um 11:24 Uhr
Es gibt Menschen mit einem grünen Finger, denen macht das Spass, für mich wäre das auch nichts, anschauen ja, meine Obstbäume, Hecken und Kleingehölze schneiden, dass reicht mir!

Schönen Sonntag noch,
Gruß Wolfgang
Ilse Toth
33.270
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 15.02.2009 um 11:50 Uhr
Einen schönen Sonntag wünsche ich auch allen!
Bald kann man seinen "grünen Finger" wieder regen!
Simone Linne
5.040
Simone Linne aus Gießen schrieb am 17.02.2009 um 15:41 Uhr
Hallo Frau Toth,

mir geht' s wie Ihnen: Ich finde solche Pflanzen auch zum Anschauen mal ganz spannend und als Fotomotiv allemal. Aber natürlicher Wuchs ist mir auch lieber, als dieses künstliche, "Zurechtgeschnittene".
Ilse Toth
33.270
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 17.02.2009 um 16:21 Uhr
Gut, dass man für jeden Geschmack das passende Stück findet!
In meinem Garten wuchert es natürlich.

Liebe Grüße
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Ilse Toth

von:  Ilse Toth

offline
Interessensgebiet: Heuchelheim
Ilse Toth
33.270
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Ein "Kind" der Strasse!
Und es gibt sie doch, die Schutzengel für Tiere. Die kleine Katze,...
Gerettet!
Tausende von Katzen werden auf der Strasse geboren, unerwünscht ,...

Weitere Beiträge aus der Region

Tür Nummer 9 im Adventkalender 2016
Lied im Advent Immer ein Lichtlein mehr im Kranz, den wir...
Ein "Kind" der Strasse!
Und es gibt sie doch, die Schutzengel für Tiere. Die kleine Katze,...
Salzteigkunst kann Jahrzehnte überleben
Adventkalendertür Nummer 8
Heute habe ich eine Bastelanleitung für euch. Mit Salzteig kann man...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.