Bürgerreporter berichten aus: Heuchelheim | Überall | Ort wählen...

Der Märzwinter 2013 - Impressionen aus Hessen

Bizarre Eiskristalle auf der Unterseite einer Eisplatte
Bizarre Eiskristalle auf der Unterseite einer Eisplatte
Heuchelheim | Lange ist es her, das wir Mitte März einen derart markanten Märzwinter erleben. Erst jetzt scheint der Winter 2012/13 seinem Höhepunkt zuzustreben - und dies im meteorologisch ersten Frühlingsmonat.
Auch wenn die Winterwitterung manchem überdrüssig geworden ist, kann man versuchen noch das Beste draus zu machen; denn es bieten sich bei diesem Sonnenschein herrliche Fotomotive, die es festzuhalten gilt.

Bizarre Eiskristalle auf der Unterseite einer Eisplatte 3
Bizarre Eiskristalle auf... 
Vom Wind geformte Schneeflächen
Vom Wind geformte... 
Unter Einwirkung von Wind und dem Profil der Dachziegel entstehen diese Schneewächte 3
Unter Einwirkung von... 
In der Heuchelheimer Gemarkung nach dem großen Schneefall
In der Heuchelheimer... 
Sonnenuntergang bei Alsfeld am Mittwoch 1
Sonnenuntergang bei... 
Heftiger Schneeschauer am 14. März über Heuchelheim
Heftiger Schneeschauer... 

Mehr über

Impressionen eines Märzwinters 2013 (1)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Andrea Mey
9.751
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 14.03.2013 um 18:02 Uhr
Sehr schöne Winterbilder - obwohl wir den Winter nun wirklich alle leid sind!
Aber wie Du schon geschrieben hast: wir müssen das beste daraus machen!
Tara Bornschein
7.125
Tara Bornschein aus Reiskirchen schrieb am 15.03.2013 um 09:12 Uhr
Schöne Serie! Heute morgen haben sie im Radio gesagt, das es 1958 das letzte mal im März so kalt war. Ich mache auch das Beste draus ;-)
Christine Weber
6.910
Christine Weber aus Mücke schrieb am 15.03.2013 um 11:09 Uhr
Man muss wohl das Beste daraus machen. Es bleibt einem ja gar nichts anderes übrig. - Eine schöne Bilderserie haben Sie da eingestellt.
Friedel Steinmueller
2.461
Friedel Steinmueller aus Heuchelheim schrieb am 15.03.2013 um 12:48 Uhr
Danke für die Begeisterung!
Beim Text fehlt etwas. Irgendwie ist das bei der Übermittlung verschwunden.
Friedel Steinmueller
2.461
Friedel Steinmueller aus Heuchelheim schrieb am 15.03.2013 um 12:53 Uhr
Noch eine Anmerkung zu Bild 1, wie es gemacht wurde:
Das ist die Unterseite einer Eisplatte, die sich auf einer Regentonne bildete. Die habe ich mit der Hand vorsichtig gelöst und herumgedreht. Auf ihrer Unterseite hat sich dann diese Welt aus Eiskristallen vorgefunden.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Friedel Steinmueller

von:  Friedel Steinmueller

online
Interessensgebiet: Heuchelheim
Friedel Steinmueller
2.461
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Am Bahnhof Gießen. Die Sonne kämpft sich durch den Nebel
Nebel-Impressionen vom Samstag
Der Samstag brachte kontrastreiches Wetter. Dichte Nebelfelder und...
gesehen auf einem Weihnachtsmarkt.  Doch wo?
Wo brummt hier der Bär?

Veröffentlicht in der Gruppe

(Un-)Wetter im Landkreis Gießen

(Un-)Wetter im Landkreis Gießen
Mitglieder: 10
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Am Bahnhof Gießen. Die Sonne kämpft sich durch den Nebel
Nebel-Impressionen vom Samstag
Der Samstag brachte kontrastreiches Wetter. Dichte Nebelfelder und...
Herbstspaziergang bei Heuchelheim
Letzte Woche, als das Wetter noch etwas schöner war, war ich mit...
Weiter Gruppe des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Tür 7 im Adventkalender 2016
Heute habe ich ein Gedicht für euch. Die drei Spatzen von Christian...
GoSpirit singt auf dem Weihnachtsmarkt in Gießen
Am Sonntag, 11.12.2016 (3. Advent) ab 16:30 Uhr möchte Sie GoSpirit...
Tür 6 im Adventkalender 2016
Heute ist der 6. Dezember ,St. Nikolaus Tag. An diesem Tag sollten...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.