Bürgerreporter berichten aus: Heuchelheim | Überall | Ort wählen...

Heuchelheimer Kommunenporträt: Heuchelheim ist bereit für neue Herausforderungen

Bürgermeister Lars Burkhard Steinz
Bürgermeister Lars Burkhard Steinz
Heuchelheim | Nach Ansicht von Bürgermeister Lars Burkhard Steinz befindet sich Heuchelheim aktuell in einem „Jahr der Gestaltung“. Mit neuen Projekten reagiert die Stadtverwaltung Heuchelheim auf die Herausforderungen unserer Zeit. Obwohl die Kommune den hessischen Rettungsschirm nicht in Anspruch nimmt, bereitet sich die Stadtregierung bereits jetzt auf ökonomische und ökologische Probleme vor. „Derzeit herrscht bei uns weitestgehend Vollbeschäftigung bei stabilen Einwohnerzahlen“, erklärt Bürgermeister Steinz. Dennoch geht er davon aus, dass sowohl Arbeitslosigkeit als auch Bevölkerungsschwund in naher Zukunft auch seine Stadt treffen werden. Auch der Klimawandel und fortschreitender Infrastrukturbedarf sind Themen für die der Rathauschef in den kommenden Jahren gerüstet sein will. Hierzu bringt er ein Beispiel: „Der Breitbandausbau hat heute dieselbe Bedeutung wie die energetische Erschließung vor hundert Jahren.“ Der Ausbau der Hochgeschwindigkeitsleitungen in beiden Stadtteilen hätte demnach hohe Priorität.
Auch bei der Energieversorgung sind zwei Solarparks geplant. Von hoher Bedeutung für die Stadt sei vor
Mehr über...
allem die Privatinitiative „Abendstern“. „Wie jede andere Kommune sind wir auf Privatinvestoren angewiesen“, betont Steinz. Dass die Stadt ihre Ressourcen ebenfalls zur Verfügung stellt, belegt ein zweites Solarprojekt, das derzeit in Planung ist. Unter städtischer Regie soll nach dem Willen des Stadtherrn die kommunale Autonomie im Wettbewerb um Energiequellen gesteigert werden.
Ein weiterer Kernpunkt in der städtischen Agenda ist die Steigerung der Lebensqualität in der Gemeinde. Dazu gehört nicht nur die obligatorische Instandsetzung der Straßen (aktuell die Rodheimer Straße). Viel mehr gehe es darum, neue Wohnmöglichkeiten für junge Familien zu ermöglichen, so Steinz. Im neuen Baugebiet „Auf der Bölz“, das derzeit im Entstehen ist, sollen 50 Häuser vorwiegend für Familien entstehen. Die zeitgleiche Renaturierung des Bieberbachs und die Entstehung eines Lahnparks soll die Attraktivität der Gemeinde steigern. Wenn es nach Bürgermeister Steinz geht, soll die Stadt auch in Zukunft eine „echte Zuzugsgemeinde“ bleiben.

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Hochwasser - fast idyllisch
Hochwasser zwischen Heuchelheim und Allendorf
Hier einige Fotos von dem Hochwasser zwischen Heuchelheim und Allendorf.
Martinsmarkt 2017 in Heuchelheim
Martinsmarkt 2017 in Heuchelheim
Der Martinsmarkt 2017 in Heuchelheim fand am 05.11.2017 wieder rund...
Faschingszug Heuchelheim 2018
Bei herrlichem Kaiserwetter zog ein toller Zug mit teilweise sehr...
Vortrag "Zelle gesund - Mensch gesund" am 21.11. in Heuchelheim
Vortrag "Zelle gesund – Mensch gesund" am 21.11. in Heuchelheim
Eine gute Gesundheit ist abhängig vom Stoffwechsel in der Zelle. Die...
Kampagneorden
Heuchelheimer Fassenachtszug 2018
Hier einige Fotos vom Heuchelheimer Fassenachtszug 2018.
Schrittweises Sanieren mit System: Einsparungen und mehr Komfort sind das Ergebnis!
» Sinnvolle schrittweise Sanierung « Ein Vortrag im HENEF
- Weniger Verbrauch, mehr Komfort - Der Vortrag findet statt am...
Brunnen in der Borngasse (Kirchstraße)
Osterbrunnen-Fest in Allendorf (Lumda) am Mittwoch den 28. März um 14 Uhr - zu diesem Ereignis lädt der Heimatverein alle BürgerInnen ein.
In diesem Jahr wird der Heimatverein erstmals den historischen...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Michael Nudelmann - Mitarbeiter der GZ-Redaktion

von:  Michael Nudelmann - Mitarbeiter der GZ-Redaktion

offline
Interessensgebiet: Gießen
Michael Nudelmann - Mitarbeiter der GZ-Redaktion
3.029
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Zur Begrüßung gab es am Foyer für jeden Gast ein leckeres Getränk.
GZ-Weihnachtsmärchen "Hans im Glück" begeistert Kinder im TINKO Kindertheater
Mit einem Theaterstück für die ganze Familie läutete die GIEßENER...
Bürgermeister Dirk Haas kassierte zum Jubiläum für den guten Zweck.
REWE Buseck feiert Jubiläum und spendet für einen guten Zweck
Mit zahlreichen Aktionen zu Gunsten eines wohltätigen Zwecks feierten...

Weitere Beiträge aus der Region

Toni mit den Knopfaugen!
Der kleine Mann ist ca. 1 1/2 Jahre alt und eine Knutschkugel! Er ist...
Das Vorstandsteam von links, Irmtraut Gottschald, Ilona Kreiling, Martin Kreiling, Ute Hobberdietzel und Annette Schlapp. Es fehlt Karsten Brunda
Katzenreich e.V. zieht positive Bilanz für 2017
Bei der diesjährigen wieder gut besuchten Mitgliederversammlung des...
Tulpen und Magnolien
Der Magnolienbaum am Stadttheater
Dieses Jahr konnte ich mir wieder mal den Magnolienbaum am...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.