Bürgerreporter berichten aus: Heuchelheim | Überall | Ort wählen...

Frauchen verstorben- Katzen sind "übrig" !

Jule
Jule
Heuchelheim | Jule und Mäxchen sind Geschwister und- wie man unschwer an ihren hübschen, runden Gesichtern erkennen kann- Perserkatzenmischlinge. Leider ist das Frauchen der beiden Tiere verstorben und nun suchen sie ganz dringend ein neues Zuhause. Die Wohnung der alten Dame muss bis Anfang Februar geräumt werden.
Die schwarze Jule und der "scheckige" Max sind neun Jahre alt und reine Wohnungkatzen. Die kastrierten Geschwister sind sehr ruhige und freundliche Vertreter ihrer Art. Gegen eine Adoption in eine Familie mit Kindern spricht nichts. Allerdings sollten die Kinder das Ruhebedürfnis der Samtpfoten respektieren und einsehen, dass man mit ihnen nicht mehr so wild toben kann wie mit Jungtieren. Als Persermischlinge brauchen Jule und Max etwas mehr Haarpflege wie ihre Kurzhaarverwandtschaft. Doch sie sind lange nicht so pflegeintensiv wie langhaarige Artgenossen.
Es wäre schön, wenn die beiden netten Samtpfoten nicht ins Tierheim müssten, denn sie sind sehr auf Menschen fixiert und hätten gerne jemanden ganz für sich. Natürlich können Jule und Mäxchen in einer verkehrsberuhigten Gegend noch behutsam an Freigang gewöhnt werden. Die www.tieroase-heuchelheim.de ist um Vermittlungshilfe gebeten werden. Den Text hat Frau Küppers formuliert, wie auch die Bilder gesendet. Die Katzen leben momentan in der Gegend von Marburg.
Kontaktaufnahme bitte Netzwerk Mensch-Tier e.V., Tel. 01726107721 oder Frau Küppers, Tel. 015221987033

Jule
Jule 
Mäxchen
Mäxchen 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Ettel
3 Katzen suchen dringend neues Zuhause - Gefunden! Auf einem grossen Reiterhof , umgeben von Wiesen und Feldern!
Die Entscheidung den Standort zu wechseln und sich deutlich zu...

Kommentare zum Beitrag

Christine Weber
6.910
Christine Weber aus Mücke schrieb am 31.01.2013 um 18:43 Uhr
Viel Glück, ihr beiden.
Tabea Krähling
321
Tabea Krähling aus Allendorf (Lumda) schrieb am 31.01.2013 um 21:36 Uhr
Es ist durch die Facebookseite jetzt schon im Internet unterwegs. Ich drücke ganz fest die Daumen, dass es klappt.
Ilse Toth
33.269
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 01.02.2013 um 10:43 Uhr
Die Hoffnung stirbt zuletzt!
Ilse Toth
33.269
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 15.03.2013 um 17:15 Uhr
Die Katzen konnten über den TSV Sorgenfelle vermittelt werden.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Ilse Toth

von:  Ilse Toth

online
Interessensgebiet: Heuchelheim
Ilse Toth
33.269
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Ein "Kind" der Strasse!
Und es gibt sie doch, die Schutzengel für Tiere. Die kleine Katze,...
Gerettet!
Tausende von Katzen werden auf der Strasse geboren, unerwünscht ,...

Veröffentlicht in der Gruppe

Alle Tiere dieser Welt

Alle Tiere dieser Welt
Mitglieder: 19
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Ein "Kind" der Strasse!
Und es gibt sie doch, die Schutzengel für Tiere. Die kleine Katze,...
Gerettet!
Tausende von Katzen werden auf der Strasse geboren, unerwünscht ,...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Ein "Kind" der Strasse!
Und es gibt sie doch, die Schutzengel für Tiere. Die kleine Katze,...
Salzteigkunst kann Jahrzehnte überleben
Adventkalendertür Nummer 8
Heute habe ich eine Bastelanleitung für euch. Mit Salzteig kann man...
Gerettet!
Tausende von Katzen werden auf der Strasse geboren, unerwünscht ,...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.