Bürgerreporter berichten aus: Heuchelheim | Überall | Ort wählen...

Mehr Raum für Katzen

Heuchelheim | Trotz guter Vermittlung, leben aktuell ca. 40 Katzen in sechs Pflegestellen bei Katzenreich e.V., zum Teil Tiere – auch noch viele Jungkatzen – die auf ein neues Zuhause warten, aber auch solche, die schwer oder nicht vermittelbar sind und als Dauerpflegekatzen bei den Pflegeeltern leben. Angesichts der hohen Zahl von Pflegekatzen und der ständig wachsenden Aufnahmeanfragen wurde Anfang Januar bei Katzenreich e.V. ein neues Katzenzimmer eingerichtet. Ein Gästezimmer für Zweibeiner wurde kurzerhand renoviert, neu eingerichtet und in ein Katzenzimmer umfunktioniert, das auch bereits von den ersten Samtpfoten bezogen wurde.
Alles ist gut zu reinigen und wenn nötig auch zu desinfizieren, aber trotzdem wohnlich und kuschelig für die vierbeinigen Bewohner. Eine Schlafcouch ermöglicht, dass die Pflegeperson bei Bedarf auch bei den Katzen die Nacht verbringen kann. Dies ist sinnvoll und erforderlich bei traumatisierten Neuankömmlingen, schwer kranken Katzen oder Flaschenkindern, die auch nachts Betreuung benötigen.
Über Sach- und Geldspenden zur Unterstützung unserer intensiven Katzenschutzarbeit freuen wir uns immer und auch die uns anvertrauten Tiere. Spendenkonto: 200053651, bei Volksbank Heuchelheim, BLZ 513 610 21
www.katzenreich.net

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Ihr geht es gut
Weltkatzentag
Julchen ist eine glückliche Katze, der es gut geht, Geborgenheit,...

Kommentare zum Beitrag

Brigitte Matuschek
709
Brigitte Matuschek aus Gießen schrieb am 20.01.2013 um 20:12 Uhr
Die Katzen die dieses Zimmer beziehen dürfen,können sich sicher sein,liebevoll umsorgt zu werden.Toll!!!Die Fortschritte die sich in der letzten Zeit in dem Punkt Unterbringung der Tiere bemerkbar machen,finde ich wirklich klasse." Wer nicht liebt sei Katz,der liebt auch nicht sein Schatz.Wünsche Ihnen viel Unterstützung bei ihrem Projekt.
Irmtraut Gottschald
5.107
Irmtraut Gottschald aus Heuchelheim schrieb am 22.01.2013 um 10:27 Uhr
Sieht ja super aus das neue Katzen/Menschzimmer. Hier können die Katzen
optimal versorgt werden und haben freien Zugang zum Fernseher(Fenster).
Ilse Toth
33.256
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 22.01.2013 um 19:48 Uhr
Ein schönes Zimmer, gemütlich und wohnlich, wie Katzen es lieben.
Es sind so viele Katzen, die Hilfe benötigen. Wenn die Menschen ihre Katzen nicht kastrieren lassen und Verantwortung übernehmen, ist der Tierschutz völlig überfordert und schon jetzt an seinen Grenzen angelangt.
Ilona Kreiling
2.219
Ilona Kreiling aus Heuchelheim schrieb am 23.01.2013 um 20:39 Uhr
Es müsste wirklich mehr kastriert werden. Ich befürchte, wenn es so weitergeht, wird es eng werden. Der Tierschutz ist mit der ständig steigenden Katzenflut schon lange an seine Grenzen gelangt.
Ilse Toth
33.256
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 23.01.2013 um 21:15 Uhr
Jeden Tag neue Meldungen! Auch bei uns stehen schon wieder fünf neue Katzen auf der Warteliste!
Aber Freitag ist mein Katzenzimmer leer, dann "gönne" ich mir ein kurzes Päuschen, bevor die Notfälle kommen.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Ilona Kreiling

von:  Ilona Kreiling

offline
Interessensgebiet: Heuchelheim
Ilona Kreiling
2.219
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Ihr geht es gut
Weltkatzentag
Julchen ist eine glückliche Katze, der es gut geht, Geborgenheit,...
Ich wünsche allen Leser und Bürgerreportern schöne Ostertage
Frohe Ostern

Veröffentlicht in der Gruppe

Katzenreich e.V.

Katzenreich e.V.
Mitglieder: 10
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Findus, links und Filou geb. 22./23.8.2016
Findus und Filou möchten zusammen umziehen
Findus und Filou wurden mit Mutter und zwei Schwestern in einer...
Lena, Linus und Lulu geb. 06/2016 v. links nach rechts
Liebenswerte Katzenteenies Linus, Lena und Lulu möchten nun auch ausziehen
Die Teenies Linus, Lena und Lulu sind die Kinder einer verwilderten...

Weitere Beiträge aus der Region

Tür Nummer 3 des Adventkalender 2016
Ein Gedicht zum eventuell lernen. Knecht Ruprecht von Theodor...
Ein Viererpack zum Verlieben!
Ungeplant waren sie, die süßen Minimiezen! Ein...
2. Dezember 2016 Türchen Nummer 2
Der Weihnachtsmarkt Adventwochenende, Zeit für den...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.