Bürgerreporter berichten aus: Heuchelheim | Überall | Ort wählen...

Ungeliebte Labradorhündin Rea .

Traurige Rea!
Traurige Rea!
Heuchelheim | Ca. 3 Jahre ist Rea alt. Sie lebte mit einem Labradorrüden in Harmonie zusammen. Da die Hündin nicht kastriert wurde, bekam sie zweimal jährlich Nachwuchs. Die Besitzer ließen die Hündin weiterhin nicht kastrieren, obwohl sie keine Welpen wollten, ihnen die Arbeit zu viel war und die jungen Hunde keine Abnehmer fanden. Nun ist Rea lästig. Sie wird nicht mehr beachtet und vegetiert in einem kalten Zwinger dahin. Der Hund versteht die Welt nicht mehr. Sie kümmert vor sich hin und leidet. Wir suchen für dieses liebe Tier ein neues Zuhause bei zuverlässigen Menschen, die Rea ein Leben lang begleiten. www.tieroase-heuchelheim.de, iluja@gmx.de, Telefon 06421/83446

Traurige Rea!
Traurige Rea! 
Glückliche Zeit für Rea.
Glückliche Zeit für Rea. 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Christine Weber
6.910
Christine Weber aus Mücke schrieb am 21.12.2012 um 15:03 Uhr
Das ist ja furchtbar, wie mit dieser jungen Hündin umgegangen wird. Was denken sich diese Hundehalter eigentlich? Es ist doch klar, dass sich, wenn ich Rüde und Hündin mir anschaffe, 2 mal jährlich Nachwuchs kommt, wenn ich als verantwortungsvoller Hundehalter nichts dagegen unternehme. Und es soll mir kein Hundehalter erzählen, dass er in den kritischen Tagen aufpasst. Für so ein Handeln habe ich kein Verständnis, da steigt in mir die Galle hoch.
ADOLF Stephan
2.035
ADOLF Stephan aus Gießen schrieb am 23.12.2012 um 14:33 Uhr
Schlimm, schlimm , - , ob diese Menschen auch mit anderen so umgehen ??
Ilse Toth
33.270
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 23.12.2012 um 15:27 Uhr
Adolf, ich traue keinem Menschen, der Tiere verachtend behandelt. Und ich bin all die vielen Jahre gut beraten gewesen von meinem Gefühl.
Brigitte Matuschek
709
Brigitte Matuschek aus Gießen schrieb am 23.12.2012 um 16:33 Uhr
Hallo,ich hoffe Rea ist auf einer Pflegestelle untergekommen,oder ist sie noch bei ihrem Besitzer?
Ilse Toth
33.270
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 23.12.2012 um 20:02 Uhr
Die süße Maus hat eine Pflegestelle und kommt am 30. Dezember nach Deutschland.
Brigitte Matuschek
709
Brigitte Matuschek aus Gießen schrieb am 23.12.2012 um 20:28 Uhr
In der Geschichte von der Regenbogenbrücke heisst es ja , das alle Vierbeiner Ihren geliebten Menschen wieder sehen.Bei den hunderten von Tieren denen Sie schon zu einem besseren Leben verholfen haben können Sie sich da auf einiges gefasst machen.Aber ich hoffe das Sie noch viele Jahre für die Tiere die auf der Schattenseite stehen,aktiv sein können.Frohe Weihnachtstage für Sie und Ihr Team.
Ilse Toth
33.270
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 23.12.2012 um 20:42 Uhr
Danke, liebe Frau Matuschek! Es wäre wunderschön, wenn wir eines Tages all die geliebten Menschen und Tiere treffen würden. Ich will ganz fest daran glauben, dann ist ein Verlust leichter zu ertragen.
Solange ich klar im Kopf bin und meine Füße mich tragen, versuche ich, den Tieren zu helfen.
Zum Glück gibt es unendlich viele Menschen, die für die Tiere kämpfen. Aber immer noch nicht genug.
Auch Ihnen und Ihrer Familie ein schönes Fest.
Brigitte Matuschek
709
Brigitte Matuschek aus Gießen schrieb am 23.12.2012 um 21:02 Uhr
An die Geschichte mit der Regenbogenbrücke glaub ich wirklich,und zwar genau seit dem 2.März diesen Jahres.Aber über diese unglaubliche Geschichte schreib ich lieber mal nen Beitrag,sonnst wird das hier zu lang.
Christine Weber
6.910
Christine Weber aus Mücke schrieb am 24.12.2012 um 11:28 Uhr
Wenn Rea am 30. Dezember kommt, kommt sie dann zusammen mit Inka?
Ilse Toth
33.270
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 24.12.2012 um 11:56 Uhr
Nein, es kommen zwar noch zwei Hunde mit, die aber auf eine Pflegestelle einer anderen Orga kommen.
Christine Weber
6.910
Christine Weber aus Mücke schrieb am 24.12.2012 um 12:50 Uhr
Inka kommt am 30. Dezember zu mir mit Hunden für Köln.
8
Marliese Trittel aus Allendorf (Lumda) schrieb am 27.12.2012 um 11:41 Uhr
Diese Menschen sind doch einfach Drecksäcke, wir haben auch einen Labrador, es sind wundervolle Hunde.
Ilse Toth
33.270
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 27.12.2012 um 12:32 Uhr
Wie Recht Du hast, Marliese! Ich kenne Eure "Dicke", sie ist ein Gemütshund und so sensibel.
Andrea Mey
9.766
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 28.12.2012 um 12:01 Uhr
„Dass mir mein Hund das Liebste sei, sagst du, oh Mensch,
sei Sünde, mein Hund ist mir im Sturme treu,
der Mensch nicht mal im Winde.“

Franz von Assisi

Die Menschen sollten sich schämen, ihre treuen Freunde so zu behandeln und im Stich zu lassen!
Ilse Toth
33.270
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 28.12.2012 um 13:43 Uhr
Menschen vernichten andere Menschen, Tiere und die Natur.
Seit es Menschen gibt, führen sie Kriege. Die Gewalt der Waffen hat zugenommen , sie werden immer vernichtender und viele Menschen immer radikaler. Der Mensch als "Krönung der Schöpfung" scheint vergessen zu haben, dass er sich letztendlich selbst auslöscht mit seinem egoistischen Tun.
Brigitte Matuschek
709
Brigitte Matuschek aus Gießen schrieb am 02.01.2013 um 20:26 Uhr
Hallo,ist Rea gut in Deutschland angekommen?Wie gehts ihr?
Ilse Toth
33.270
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 02.01.2013 um 20:35 Uhr
Es geht ihr gut. Jetzt muss noch ein geeignetes Plätzchen gefunden werden.
Brigitte Matuschek
709
Brigitte Matuschek aus Gießen schrieb am 02.01.2013 um 20:56 Uhr
Die Hündin hat ja Augen da kann es einem echt anders werden.Was wäre denn für sie gut bzw.was wäre an einem neuen Besitzer wünschenswert?Habe zwei Arbeitskollegen die ihre Hunde vor kurzem einschlafen lassen mussten.Vielleicht könnte man da was arrangieren.
Ilse Toth
33.270
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 02.01.2013 um 23:18 Uhr
hallo Frau Matuschek, bitte die in dem Beitrag angegebene Telefonnummer anrufen. Dort erfahren sie mehr! Wäre toll, wenn sie bald ein schönes Plätzchen finden würde.
Christine Weber
6.910
Christine Weber aus Mücke schrieb am 03.01.2013 um 10:51 Uhr
Hallo, Frau Matuschek, wird dort nur ein großer Hund gesucht? Oder darf es vielleicht auch ein kleiner Hund sein? Ich habe auch noch einige hier bei mir.
Brigitte Matuschek
709
Brigitte Matuschek aus Gießen schrieb am 03.01.2013 um 11:15 Uhr
Hallo Frau Weber,bin mit meinen Kollegen schon die Liste mit allen Hunden durch.Der Eine ist noch nicht so weit,Situation noch zu frisch,die andere will leider erst ab Sommer suchen.Leider,aber einen Versuch wars wert.Sollte ich noch was hören geht die Info direkt an Sie.Halte die Ohren offen.LG nach Mücke
Christine Weber
6.910
Christine Weber aus Mücke schrieb am 03.01.2013 um 11:40 Uhr
Hallo, Frau Matuschek. Danke. Jeder verarbeitet den Verlust eines geliebten Haustieres anders. Aber wenn die Situation noch zu frisch ist, muss man das auch respektieren. Doch uns gehen die Hundis ja leider nie aus.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Ilse Toth

von:  Ilse Toth

offline
Interessensgebiet: Heuchelheim
Ilse Toth
33.270
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Ein "Kind" der Strasse!
Und es gibt sie doch, die Schutzengel für Tiere. Die kleine Katze,...
Gerettet!
Tausende von Katzen werden auf der Strasse geboren, unerwünscht ,...

Veröffentlicht in der Gruppe

Alle Tiere dieser Welt

Alle Tiere dieser Welt
Mitglieder: 19
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Hallooo, jemand da unten?
Ein "Kind" der Strasse!
Und es gibt sie doch, die Schutzengel für Tiere. Die kleine Katze,...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Tür Nummer 9 im Adventkalender 2016
Lied im Advent Immer ein Lichtlein mehr im Kranz, den wir...
Ein "Kind" der Strasse!
Und es gibt sie doch, die Schutzengel für Tiere. Die kleine Katze,...
Salzteigkunst kann Jahrzehnte überleben
Adventkalendertür Nummer 8
Heute habe ich eine Bastelanleitung für euch. Mit Salzteig kann man...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.