Bürgerreporter berichten aus: Heuchelheim | Überall | Ort wählen...

Sonnenhalo

Halo-Ring um die Sonne - gesehen am 23. Juli 2011
Halo-Ring um die Sonne - gesehen am 23. Juli 2011

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Peter Herold
25.840
Peter Herold aus Gießen schrieb am 25.11.2012 um 08:33 Uhr
so schön habe ich das noch nie gesehen
Ingrid Wittich
19.716
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 25.11.2012 um 09:11 Uhr
Ich auch nicht. Toll!
Bernd Zeun
10.225
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 25.11.2012 um 09:46 Uhr
Kann mich auch nicht erinnern, ihn mal so vollkommen gesehen zu haben. Ohne erst zu googeln, ich nehme an ein Halo ist ein Sonderfall der Nebensonne oder die Nebensonne ein Halobruchstück?
Friedel Steinmueller
2.971
Friedel Steinmueller aus Heuchelheim schrieb am 25.11.2012 um 09:58 Uhr
So schön ausgeprägt, wie an diesem Tag sieht man den Halo-Ring wirklich selten. Da muss die Wolkendecke ( Cirrostratus ) ganz gleichmäßig im Umfeld der Sonne, den Himmel erfüllen.
Bei Vorhandensein einzelner, also isolierter Cirruswolken, bilden sich dann, je nach Beschaffenheit der Eiskristalle, Nebensonnen.
Der Abstand zur Sonne hin beträgt bei den meisten optischen Erscheinungen 22 Grad. Es gibt aber auch Halos mit einem Abstand von 45 Grad. Halos und Nebensonnen treten aber auch gemeinsam auf.
Christine Weber
7.207
Christine Weber aus Mücke schrieb am 25.11.2012 um 16:52 Uhr
Wunderschönes Bild und eine interessante Ausführung dazu. Danke.
Ilse Toth
34.573
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 25.11.2012 um 17:08 Uhr
Super Bild, Friedel! Gratuliere!
Gut erklärt, habe ich vorher noch nie gehört!
Tara Bornschein
7.277
Tara Bornschein aus Reiskirchen schrieb am 26.11.2012 um 14:06 Uhr
Klasse! In dieser Form habe ich auch noch kein Halo gesehen.
Friedel Steinmueller
2.971
Friedel Steinmueller aus Heuchelheim schrieb am 26.11.2012 um 14:48 Uhr
Die Aufnahme habe ich am 23. Juli 2011 während eines Ausfluges in Hirschhorn am Neckar gemacht. Dieser Halo begleitete mich über mehr als zwei Stunden. So lange dauert kein Regenbogen.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Friedel Steinmueller

von:  Friedel Steinmueller

offline
Interessensgebiet: Heuchelheim
Friedel Steinmueller
2.971
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Verschrobene Gesellschaft
In letzter Zeit kommt es immer wieder vor, das so mancher Zeitgenosse...
Größtes Sommerhochwasser seit 2007?
Am Donnerstag ging es bereits los. Ein mehrstündiger Regen setzte...

Veröffentlicht in der Gruppe

(Un-)Wetter im Landkreis Gießen

(Un-)Wetter im Landkreis Gießen
Mitglieder: 10
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Kostenlose Unterbodenwäsche...
Kommt ein Auto geschwommen...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Rosenmalve und Moschusmalve haben andere Blattformen als die meisten Malven, Jedoch duftet nur die Moschusmalve dezent.
Alte Heilpflanzen in der Lahnaue- die Rosenmalve
Malven finden wir in vielen Zuchtformen in unseren Gärten. Kein...
Ein lieber Mensch hat heute Geburtstag!
Liebe Christine, herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, alles Liebe!...
Verschrobene Gesellschaft
In letzter Zeit kommt es immer wieder vor, das so mancher Zeitgenosse...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.