Bürgerreporter berichten aus: Heuchelheim | Überall | Ort wählen...

Waffeln, Waffeln und nochmals Waffeln- und alles für die "Katz"!

Thomas , der Sonnenschein vom Freßnapf!
Thomas , der Sonnenschein vom Freßnapf!
Heuchelheim | An zwei Wochenenden, zuletzt am 3. und 4. Oktober, hatten wir einen Infostand bei Freßnapf im Schiffenberger Tal. Wir haben Waffeln und Kaffee zugunsten des Tierschutzes verkauft. Insgesamt wurden 200 Eier, 66 Stück Butter, Zucker sowie 10 kg Mehl zu Teig verarbeitet und mit vier Waffelneisen fleißig gebacken. Alle Zutaten wurden von Freßnapf gespendet und der Erlös ging an den Tierschutz. Von einer lieben Tierfreundin haben wir auch noch einen großzügigen Betrag bekommen. Das Geld wird für Kastrationen von Katzen verwendet. Freilebende "Niemandskatzen", die einen betreuten Futterplatz haben sowie Katzenbesitzer, die nachweislich bedürftig sind, können unter der Telefonnummer 0641/65960 oder 01782189491 anrufen oder unter iluja@gmx.de eine Mail schreiben. Die Katzen werden in der Giessener Vet. Klinik , Abteilung Gynäkologie, nach Terminvergabe kastriert.
Das Katzenelend nimmt in bedrohlicher Form zu. Unzählige Katzen irren hilflos umher auf der Suche nach etwas Futter und einem warmen Plätzchen. Der Nachwuchs, wenn er nicht schon im früher Alter umkommt, sorgt für die nächste Generation heimatloser Katzen. Die Liebe zum eigenen Tier ist selbstverständlich, doch Tierschutz geht uns alle an. Wir sind für jede noch so kleine Spende dankbar, um möglichst viele Katzen kastrieren lassen zu können. Eine Spendenquittung kann auf Wunsch ausgestellt werden. Wenn Sie unsere Aktion unterstützen möchten, dann überweisen Sie Ihre Spende an: Tierschutzverein "change the way", Kontonummer 505810015, BLZ 39560201, Kto. Nr. 505810015 mit dem Vermerk: Katzenkastrationsaktion.
Wir sagen DANKE!
www.tieroase-heuchelheim.de

Thomas , der Sonnenschein vom Freßnapf!
Ich hätte fünf Meisenknödel!
4
Und als Hauptspeise einen Beutel für mich und meine Freunde!
7
Wir hätten gerne drei Waffeln mit Puderzucker!
2
Ich möchte bestellen!
2
9
Ich hätte gerne eine Waffel mit Nutella!
6
Man hat mich vergessen!
3
Hier riecht es aber gut!
3
Bitte , bitte!
2
Hier bin ich- und wo ist meine Waffel!
4
Ich probiere es mal mit diesem Blick!
4
Frau Tilli in Aktion!
3

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Burkhard Licher, Vorsitzender des Musikvereins Reiskirchen, Christoph Aßmann, musikalischer Leiter,  Landrätin Anita Schneider, Organisationsleiter Wolfram Welle, Mario Binsch, Vorsitzender des Musikvereins Reiskirchen und Christiane Weller.
"Hilf deinem Nachbarn" unterstützt gesellschaftliches Miteinander
Jeder, der Nachbarn hat, soll auch aktiv sein und bemerken, welchem...
Ferientage im GAiN-Hilfsgüterlager
Helfende Hände für Ferienaktion gesucht - das Hilfswerk GAiN lädt zu einer mehrtägigen Sortieraktion ein
Global Aid Network (GAiN) gGmbH bietet in den Hessischen Osterferien...

Kommentare zum Beitrag

Christine Weber
7.385
Christine Weber aus Mücke schrieb am 09.11.2012 um 11:49 Uhr
Die Waffeln waren sehr lecker - vor allem die "Weihnachtswaffeln". Und der Duft zog viele Hunde an, die mit großen, bittenden Augen um eine Waffel gebettelt haben.
Walther Süßkind
1.143
Walther Süßkind aus Heuchelheim schrieb am 09.11.2012 um 15:21 Uhr
Super und an Wenn geht Genau der Erlös?
Das hab ich nicht verstanden
Christine Weber
7.385
Christine Weber aus Mücke schrieb am 09.11.2012 um 15:40 Uhr
Der Erlös ist für die Kastration wilder, freilebender Katzen bestimmt, die keine Besitzer haben. Es geht darum, die Flut neuer Katzen zweimal im Jahr einzudämmen.
Ilse Toth
35.394
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 09.11.2012 um 16:33 Uhr
Hallo Walther, beim nächsten Event kannst Du helfen!
Christine Weber
7.385
Christine Weber aus Mücke schrieb am 09.11.2012 um 18:08 Uhr
Eine gute Idee. So kommt der Bezug zum Tierschutz.
Ilse Toth
35.394
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 09.11.2012 um 19:37 Uhr
Ich glaube, Walther hat schon Bezug zu Tieren. Viele Kinder lieben Tiere und wollen sie schützen. Erst im späteren Leben geschieht etwas, was die kleinen Tierfreunde öfter zu Tiergegner werden läßt.
Walther Süßkind
1.143
Walther Süßkind aus Heuchelheim schrieb am 09.11.2012 um 21:45 Uhr
Ja Ilse du kannst mich ja für das nächste Event per Nachricht Informieren.
Ilse Toth
35.394
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 09.11.2012 um 23:12 Uhr
Mache ich gerne Walther, danke. Ich sehe Dich ja auch öfter in Heuchelheim!
Walther Süßkind
1.143
Walther Süßkind aus Heuchelheim schrieb am 10.11.2012 um 09:01 Uhr
O.k
Andrea Mey
10.563
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 10.11.2012 um 23:37 Uhr
Es hat sehr viel Spass gemacht, Waffeln zugunsten des Tierschutzes zu verkaufen!
Junge Menschen wie Walther kann man da gerne künftig mit einbeziehen, so wird den jungen Leuten der Tierschutzgedanke näher gebracht!
Ilse Toth
35.394
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 11.11.2012 um 17:31 Uhr
Stimmt Andrea! In der Jugend liegt die Hoffnung für alle sozialen Bereiche.
Paula macht das ja auch schon ganz toll!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Ilse Toth

von:  Ilse Toth

offline
Interessensgebiet: Heuchelheim
Ilse Toth
35.394
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Fifikus Mario!
Mario zaubert ein Lächeln ins Gesicht! Mit seinem lustigen Vorbiss...
Der kleine Schlingel Prexi!
Prexi ist im Dezember letzten Jahres geboren. Ein entzückender Hund...

Veröffentlicht in der Gruppe

Alle Tiere dieser Welt

Alle Tiere dieser Welt
Mitglieder: 19
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Gut erwischt
Da unten sitzt die böse Miezekatze
Niedlicher Besuch in unserem Garten
Gestern Mittag, als wir so am Werkeln in unserem Garten waren, hat...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Das Vorstandsteam von links, Irmtraut Gottschald, Ilona Kreiling, Martin Kreiling, Ute Hobberdietzel und Annette Schlapp. Es fehlt Karsten Brunda
Katzenreich e.V. zieht positive Bilanz für 2017
Bei der diesjährigen wieder gut besuchten Mitgliederversammlung des...
Tulpen und Magnolien
Der Magnolienbaum am Stadttheater
Dieses Jahr konnte ich mir wieder mal den Magnolienbaum am...
Frühlingserwachen in der Lahnaue
Nun gibt es kein Zurück mehr. Der Frühling ist da. Die Sonne wärmt...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.