Bürgerreporter berichten aus: Heuchelheim | Überall | Ort wählen...

Morgennebel

Morgennebel Bild von Andrea Mey
Morgennebel Bild von Andrea Mey
Heuchelheim | Kalt ist die Nacht im spaeten Herbst. Dicke Nebel liegen auf der Stadt. Grau ist die Farbe die alles bedeckt. Kein buntes Blatt mehr das sich gegen das Ende stemmt. In den Hecken sind die roten Fruechte der Hagebutte zu sehen.Sie zeigen dir das das Jahr zuende geht. Grau in grau zeichnet der spaete Herbst seine im Morgennebel liegende Stadt. Grau werden auch die Gedanken. Es wird Zeit sich an die Toten zu erinnern. Die Nebel bringen uns dazu an vergangenes zu denken. In manchen Orten schnitzt man noch die Ruebenkoepfe. Sie stehen vor den Tueren der Haeuser um die boesen Geister in der Halloween Nacht abzuweisen die in den Nebeln wandeln. Wandelnde Seelen die uns besuchen im Schleier des Himmels verborgen. Sie schauen vorbei um nach dem Rechten zu sehen. Zieht der Nebel am Morgen dann muessen sie gehn. Im Herbst ist die Zeit an vergangenes zu denken. Der Morgennebel hilft uns die Stadt mit andern Augen zu sehen. Ist das Auge getruebt werden andere Sinne geschaerft. Wir fuehlen das kuehle, wir hoeren das weite wir koennen uns fallen lassen. Fallen lassen in den Schleier des Himmels, der das Wirkliche verdeckt damit wir das Kommende erahnen koennen. Jeder fuehlt es anders, das besondere der Morgennebel im Herbst. So kalt, so grau , so traurig und doch schoen. Faszinieren den Morgennebel zu sehen. Die Sonne wird den Kampf wohl gewinnen und uns einen neuen Tag bringen. Was wir daraus machen liegt in unserer Hand. Bleibt er trist und grau oder malen wir in an. Ueber den Daechern kann man das Licht der Sonne bereits sehen. Die Morgennebel muessen nun gehen. So kalt , so grau und doch so schoen kann man den Nebel im Herbst ansehn.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Ein Morgen im Mai
Nach dem Aufstehen ein Kaffee. Ich gehe zum Fenster, öffne es. Eine...

Kommentare zum Beitrag

Peter Herold
25.332
Peter Herold aus Gießen schrieb am 19.10.2012 um 09:40 Uhr
Beitrag und das geliehene Bild sind Klasse
Ilse Toth
34.218
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 19.10.2012 um 11:00 Uhr
Gut gemacht Ihr zwei! Gelle Heuchelheim! ;-)
Jutta Skroch
12.442
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 19.10.2012 um 11:41 Uhr
Da kann ich Peter nur beipflichten. Passt perfekt zusammen.
Christine Weber
7.130
Christine Weber aus Mücke schrieb am 19.10.2012 um 15:31 Uhr
Sehr schön gemacht. - Das zeigt uns, dass der "Totenmonat" vor der Tür steht. Aber nach diesem Monat kommt die herrliche Adventszeit und die Vorfreude auf Weihnachten.
Peter Herold
25.332
Peter Herold aus Gießen schrieb am 19.10.2012 um 16:17 Uhr
Ich sage nur Stufen von H. Hesse "Abschied und Neubeginn"
Andrea Mey
10.241
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 21.10.2012 um 22:54 Uhr
Wunderschöne Gedankenbilder sehr schön und poetisch formuliert.
Beim Lesen bekommt man eine angenehme Gänsehaut, man kann sich direkt in das Szenario hineinversetzen!
Freut mich, liebe Nicole, daß meine Bilder Dich zu solch schönen Herbst-Gedanken inspirieren!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Nicole Freeman

von:  Nicole Freeman

offline
Interessensgebiet: Heuchelheim
Nicole Freeman
7.695
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
7 Uhr morgens leichter Bodennebel bei 7 Grad
Sonntag Morgen in der Lahnaue
Ein Morgen im Mai
Nach dem Aufstehen ein Kaffee. Ich gehe zum Fenster, öffne es. Eine...

Veröffentlicht in der Gruppe

Herbst

Herbst
Mitglieder: 22
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Seit einiger Zeit ist es zu Beobachten, es sind weniger Wildvögel am Futterplatz. Es ist auch inzwischen ein Thema im Netz, Bundesweit, unter Naturgucker.de usw.! Thema: ,,Weniger Vögel am Futterplatz"
Weniger Vögel am Futterplatz?
Eine Wacholderdrossel am Eisapfel
Für was sind Äpfel gut, wenn welche hängen bleiben!
Da wir im Verhältnis insgesamt bei uns ein gutes Apfeljahr hatten,...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Geschäftiges Leben in unserem Garten!
Wenig Vögel gab es zur kalten Jahreszeit. Jetzt ist reger Flugverkehr...
Steinperfer Runde!
In der Zeitung liest man immer wieder von schönen Wanderwegen, die...
Fast wie auf dem Mond!
Nur weil wir uns "verlaufen" hatte, haben wir durch Zufall diesen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.