Bürgerreporter berichten aus: Heuchelheim | Überall | Ort wählen...

Poesie zum Nachdenken

Heuchelheim | Bäume sind Gedichte, die die Erde in den
Himmel schreibt. Wir fällen sie und
verwandeln sie in Papier, um unsere Leere
darauf auszudrücken.
Khalil Gibran

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Limes Grenzübergang Nord 4-49
Der Limes Grenzübergang "4.49" wurde geöffnet!
Die bestehende Palisade im Bereich des Pohlheimer Limes, auf der...
Steinzeitbehausungen
Mit dem Fahrrad in die Steinzeit
Die "Zeiteninsel" ist ein noch in der Aufbauphase befindliches...
12 Stationen auf der 12. Limeswanderung
Nun sind die Vorbereitungen für die 12. Limeswanderung am 03. Oktober...
v.L. Bdros Ilja, Walter Damasky und Nubar Temelci lauschen dem Spiel der armenischen Klänge.
Viel Information und Emotion bei "Hey hau de hoam"
Unter der Überschrift „Heimat in Bild Wort und Ton“ startete der...
Kelten – Römer – Ritter – Mönche: Exkursion Kloster Arnsburg
Wenn immer noch in aktuellen Lehrbüchern Germanen als die Bösen, als...
50 Jahre Limesturm gefeiert
Da steht er nun schon 50 Jahre, der „Limesturm“ am nördlichsten Punkt...

Kommentare zum Beitrag

Ilse Toth
34.660
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 14.10.2012 um 13:33 Uhr
Ein weiser Spruch. Du hast immer wieder sehr schöne und poetische Verse, die zum Nachdenken anregen.
Peter Herold
26.004
Peter Herold aus Gießen schrieb am 14.10.2012 um 17:09 Uhr
Der Spruch könnte auch von Dr.Knoll sein. Passt auch gut zur LaGa-show.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Nicole Freeman

von:  Nicole Freeman

offline
Interessensgebiet: Heuchelheim
Nicole Freeman
8.129
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Auch aus Steinen die einem in den Weg gelegt werden kann man etwas schönes Bauen
Spruchbild 23.09.2017
Tradition ist nicht das Halten der Asche, sondern das Weitergeben der Flamme. Thomas Morus
Spruchbild 22.10.2017

Veröffentlicht in der Gruppe

Poeten

Poeten
Mitglieder: 38
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Auch aus Steinen die einem in den Weg gelegt werden kann man etwas schönes Bauen
Spruchbild 23.09.2017
Tradition ist nicht das Halten der Asche, sondern das Weitergeben der Flamme. Thomas Morus
Spruchbild 22.10.2017
Weiter Gruppe des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Wenn Gesang auf Akkordeon trifft am 07.10.2017
GoSpirit Heuchelheim meets Akkordeon-Orchester Lemptal - oder - „Wenn Gesang auf Akkordeon trifft“!
Unter diesem Motto laden beide befreundete Ensembles, das...
Frische Milch gewünscht?
Unser Milchbauer in Heuchelheim hatte eine gute Idee. Tag und Nacht...
Die Farbnuancen des Meeres.
Formentera- meine große Liebe!
Diese Insel ist für mich ein kleines Paradies. Die kleine Schwester...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.