Bürgerreporter berichten aus: Heuchelheim | Überall | Ort wählen...

Erste Giessener Sprachenmesse wurde gut besucht

Heuchelheim | Trotz des stuermischen Herbstwetters fanden am Donnerstag zahlreiche Besucher den Weg ins Rathaus und auf den Berliner Platz. Ein bunter Mix aus den verschiedensten Sprachen und einfach gute Stimmung waren ueberall zu sehen. An den Staenden bekam man jede menge Infos ueber Laender und Sprachen. Oft konnte man den Satz ,, wir sprechen das so aus ,, hoeren. Von den Besuchern wurden ehrer Gemeinsamkeiten als Unterschiede gesucht. Es wurde ueber Sprachverwandschaften und landestypische Leckereien gesprochen. Am Chinesischen Stand durfte man die Schriftzeichen erlernen. Fast kuenstlerisch wurde mit Pinseln und Farbe Schriftzeichen aufs Papier gebracht. Im Hintergrund lief ein Film ueber China.Auch die Schriftzeichen aus Vietnam und die arabische Schrift fanden ihre Bewunderer. Die Nordstadtbibliotek informierte ueber die Arbeit mit Kindern die zweisprachig aufwachen. Passend zum Herbstwetter gab es warme Suppe. Nicht nur fuer die Kleinen wurde das Maerchen ,, Der Fischer und seine Frau,, aus der Sammlung der Brueder Grimm auf Plattdeutsch gelesen. Gedichte aus unterschiedlichen Laendern in der entsprechenden
Mehr über...
Sprachen vorgetragen, liessen den Klang der Sprachen in den Vordergrund ruecken. Auch die Manische Sprache wurde durch einen Infostand beruecksichtigt. Die kostenlosen Schnupperkurse wurden in den Raeumen der Stadtbibliotek angenommen. Das Lokal International und das Internationale Sprachen-, Kultur&Reisecafe praesentierten ihre Begegnungsmoeglichkeiten. Insgesammt kann man nur Hoffen das es in Giessen erneut eine Sprachenmesse geben wird. Ein Rezept habe ich vom Stand der Englischen Sprache fuer die GZ mitgebracht. Ein Bananenkuchen mit Walnuessen der in der Winterzeit in Amerika gerne gegessen wird.
Rezept:
125g Butter; 3\4 Tassen Zucker; 1 1/2 Tassen Mehl;
2 3/4TL Backpulver; 1/2 TL Salz; 2 Eier; 3 Bananen;
1/4 Tassen Milch; 1/2 Tasse gemahlene Walnuesse; etwas Natron

Zubereitung
Ofen auf 180 Grad vorheizen. Butter und Zucker schaumig schlagen, ein Ei nach dem anderen dazugeben und weiter schlagen. Die Bananen zerquetschen und mit der Masse verruehren. Milch und Natron vermischen. Mehl, Salz und BackpulverVermischen und abwechseld die beiden Mischungen unter die Bananenmischung heben. Als letztes die Walnuesse dazu geben. In einer gefetteten Backform bei 180 Grad 45-60 Minuten backen.

Viel Spass beim Backen

Kommentare zum Beitrag

Bernd Zeun
9.937
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 28.09.2012 um 09:41 Uhr
Ärgerlich, Termin nicht notiert und prompt verpasst.
Annick Sommer
4.010
Annick Sommer aus Linden schrieb am 28.09.2012 um 10:34 Uhr
Schade... Ich wusste nicht mal was davon! :-/
Danke, liebe Nicole, Für den wetvollen Beitrag.
Ich werde den Kuchen backen... Mal schauen, wie ich mich kenne, kommt was ganz Anderes dabei raus! ;-)))
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Nicole Freeman

von:  Nicole Freeman

offline
Interessensgebiet: Heuchelheim
Nicole Freeman
7.695
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
7 Uhr morgens leichter Bodennebel bei 7 Grad
Sonntag Morgen in der Lahnaue
Ein Morgen im Mai
Nach dem Aufstehen ein Kaffee. Ich gehe zum Fenster, öffne es. Eine...

Veröffentlicht in der Gruppe

Alles für die Katz

Alles für die Katz
Mitglieder: 33
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Lieb , verspielt und anschmiegsam!
Emilio ist ein reizender Kater ohne "Fehl´und Tadel !" Er passt in...
Black and white!
Schneeflöckchen Estrella hatte große Angst, als sie ins Tierheim in...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Geschäftiges Leben in unserem Garten!
Wenig Vögel gab es zur kalten Jahreszeit. Jetzt ist reger Flugverkehr...
Steinperfer Runde!
In der Zeitung liest man immer wieder von schönen Wanderwegen, die...
Fast wie auf dem Mond!
Nur weil wir uns "verlaufen" hatte, haben wir durch Zufall diesen...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.