Bürgerreporter berichten aus: Heuchelheim | Überall | Ort wählen...

GSG 9 feiert 40. Geburtstag

Heuchelheim | Am 13. September 1972 beschliesst die Konferenz der Innenminister die Aufstellung einer Spezialtruppe zur Terrorbekaempfung. Nach dem Geiseldrama der Olympischen Spiele am 5.September 1972, bei dem alle Geiseln getoetet wurden, sollte eine Einheit aus Spezialisten dafuer sorgen das so etwas nicht wieder passiert. Besonders geschulte Taucher , Fallschirmspringer und Praezisionsschuetzen bilden das Herz der GSG9. Bereits im April 1973 konnte die Einsatzbereitschaft von 2 Einsatztruppen gemeldet werden. Die GSG9 hatte die oeffendlichsten Einsaetze wohl in den 70ern, als die RAF und die Baader-Mainhof Truppe unsere Kaufhaeuser unsicher machten und spektakulaere Entfuehrungen und Morde in allen Zeitungen zugegen waren. Der bekannteste Einsatz jedoch ist wohl unbestritten die Befreiung der Geiseln in der Lufthansamaschiene Landshut auf dem Flughafen in Mogadischu. Am 17.Oktober 1977 Ueberlebten alle Geiseln und eine der vier Geiselnehmer. Einsaetze bei Festnahmen von mutmasslichen Terroristen im Zusammenhang der Anschlaege auf das WTC sowie die Befreiung von deutschen Touristen verlangen ein besonderes Gespuer fuer Menschen . Auch im Einsatz gegen die organisierte Kriminalitaet kann man die GSG9 heute sehen. Die Beamten der GSG9 sind besonders Belastungsfaehig und keinesfalls kleine Ramboos. Wie viele Einsaetze sie im verborgenen fuehren ist mir unbekannt. Sicher ist jedoch das sie immer noch gebraucht werden.
http://www.youtube.com/watch?v=p6ZtMWJjQsg

Mehr über

gsg9 (1)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Florian Schmidt
3.847
Florian Schmidt aus Gießen schrieb am 09.09.2012 um 23:19 Uhr
Wenn man sich alleine das auswahlverfahren und die durchfallquote ansieht die in dieser Truppe herrschen ist Respekt wirklich angebracht. Physisch in top Form, psychisch extrem belastbar und eine hohe Intelligenz. Das zeichnet die Leute aus. Und wenn Karl Schmidtbauer, Dorfpolizist in Hellschen-Heringsand-Unterschaar mal eine Katze vom Baum schießt, oder anderweitig aus dieser Not befreit. Dann steht das morgen in allen Zeitungen. Die Beamten der GSG9 wollen nicht einmal Helden sein. Die machen das aus Überzeugung.
Kalle Noll
436
Kalle Noll aus Gießen schrieb am 10.09.2012 um 09:25 Uhr
Wäre auch schlecht wenn die "Helden" mit Bild und Namen irgendwo auftauchen würden ;)
Nicole Freeman
7.225
Nicole Freeman aus Heuchelheim schrieb am 10.09.2012 um 09:41 Uhr
da gebe ich ihnen recht herr noll. es ist ein schutz fuer die beamten und deren familien das weder name noch profilbilder gezeigt werden.
welchen internationalen respekt sich die truppe erarbeitet hat zeigen auch videos wie dieses
http://www.youtube.com/watch?v=X4tk031QmU8&feature=related
Dieter Petersen
1.392
Dieter Petersen aus Gießen schrieb am 10.09.2012 um 17:30 Uhr
Während wir die Bundeswehr gar nicht mehr brauchen, ist die GSG 9 so wichtig, dass man diese Truppe, regional verteilt, verstärken sollte.
Ich interessiere mich sehr für dieses Thema und habe ein sehr gutes Buch darüber. Während der oben angesprochene erdachte Dorfpolizist nichts dafür kann, dass sein Tagesablauf nicht von Mord und Todschlag geprägt wird und er damit keine Routine haben kann, trainieren die Spezialkräfte jeden Tag "nur dass" und keine Regulierung von Parksündern. Dem "Schwerverbrechen" müsste vielmehr eine schlagkräftige Gegenseite präsentiert werden. Ein GSG 9 Spezialist setzt ja geltendes Recht und Gesetz besonders konsquent um. Und das ist richtig und wichtig. Der Scharfschütze tötet eigentlich nicht, sondern rettet einen wehrlosen Mensch, vielleicht ein Kind oder gleich mehrere Menschen. Er macht die Drecksarbeit für eine teilweise entgleiste Gesellschaft. Die Gesichtsmaske ist natürlich absolute Notwendigkeit, denn auch für ihn und seine Familie steht die Eigensicherung ganz vorne. Besonders gut finde ich, dass im Gegensatz zu der Überinformation in unserem Land, wo sich die Täter auch informieren können, der Einsatz der GSG 9 meist erst hinterher bekannt gegeben wird oder überhaupt nicht. Wir Informationsgeilen Bürger müssen nicht alles wissen.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Nicole Freeman

von:  Nicole Freeman

offline
Interessensgebiet: Heuchelheim
Nicole Freeman
7.225
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Sonntag in Grünberg
Diesen Sonntag sollte es nach Grünberg gehen. Weihnachtsmarkt und bei...
Tür Nummer 5 im Adventkalender
Ein Tag vor Nikolaus habe ich dieses Lied für euch. Laßt uns...

Veröffentlicht in der Gruppe

Geschichte und Geschichten

Geschichte und Geschichten
Mitglieder: 22
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Sonntag in Grünberg
Diesen Sonntag sollte es nach Grünberg gehen. Weihnachtsmarkt und bei...
Tür Nummer 5 im Adventkalender
Ein Tag vor Nikolaus habe ich dieses Lied für euch. Laßt uns...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Sonntag in Grünberg
Diesen Sonntag sollte es nach Grünberg gehen. Weihnachtsmarkt und bei...
Tür Nummer 5 im Adventkalender
Ein Tag vor Nikolaus habe ich dieses Lied für euch. Laßt uns...
Der Schiffenberg war heute Anziehungspunkt
Heute konnte man einen Spaziergang auf dem Schiffenberg mit einem...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.