Bürgerreporter berichten aus: Heuchelheim | Überall | Ort wählen...

Was wird wohl mal aus mir werden?

Endlich auf der anderen Seite angekommen.
Endlich auf der anderen Seite angekommen.

Mehr über

Der Autor hat diesem Beitrag leider keine Tags (Stichwörter) zugeordnet!
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Bernd Zeun
10.535
Bernd Zeun aus Gießen schrieb am 07.09.2012 um 11:07 Uhr
Weidenbohrer scheinen dieses Jahr häufig zu sein, Wolfgang Heusinger hatte auch vor drei Tagen erst eine Raupe davon eingestellt http://www.giessener-zeitung.de/giessen/beitrag/70685/eine-recht-schnelle-und-grosse-raupe-der-weidenbohrer/ und ich habe auch kürzlich eine gesehen. Da war doch bestimmt ein Fluss oder Bach mit Weiden nicht weit.
Wolfgang Heuser
7.081
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 07.09.2012 um 14:37 Uhr
Stimmt, sie werden sich zu einem großen Nachtfalter im nächsten Jahr verpuppen und den sieht man nicht. Die Raupe selber kann 2 bis 4 Jahre alt werden und lebt im Holz der Bäume!
Irmtraut Gottschald
6.427
Irmtraut Gottschald aus Heuchelheim schrieb am 07.09.2012 um 18:09 Uhr
Vielen Dank für guten Informationen. Den Beitrag von Herrn Heusinger habe
ich nicht mitbekommen. Die Raupe ist ziemlich groß und ich fand sie auch
sehr imposant. Es gibt dort ein kleines Bächlein das aber doch noch etwas entfernt liegt. Die Richtung dorthin hatte sie aber eingeschlagen.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Irmtraut Gottschald

von:  Irmtraut Gottschald

offline
Interessensgebiet: Heuchelheim
Irmtraut Gottschald
6.427
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Anflug zur Landung
Neues vom Bingenheimer Ried
Viel Aktivität gibt es zur Zeit im Bingenheimer Ried. Die Störche...
Amy, links und Annabell
Amy und Annabell, zwei entzückende Katzenmädchen
Amy und Annabelle sind zwei entzückende Katzenmädchen, ihrem Alter...

Weitere Beiträge aus der Region

Der Fingerhut- auffallende Schönheit des Waldes und Giftpflanze des Jahres 2007
Bei meinem letzten Spaziergang leuchtete der wilde Fingerhut in weiß...
Die sanfte Karina!
Karina wurde in einem verwahrlosten Zustand gefunden. Die langhaarige...
Na, könnt ihr euch das Einhorn auf der Lichtung vorstellen?
Wanderer kommst du an dieses Steinkreuz, so verweile hier in stillem Gedenken....Schau auf die Wälder ringsum. Sie schweigen....
Kinzenbach, Sternschanze, Königsstuhl, Frauenkreuz, ...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.