Bürgerreporter berichten aus: Heuchelheim | Überall | Ort wählen...

Tour der Hoffnung 2012 unterwegs in Gießen und Lich

Start in Gießen mit Timo Boll, Volker Klein, Prof. Lampert, OB Dietlind Grabe-Bolz, Landrätin Anita Schneider
Start in Gießen mit Timo Boll, Volker Klein, Prof. Lampert, OB Dietlind Grabe-Bolz, Landrätin Anita Schneider
Heuchelheim | Die Tour der Hoffnung findet dieses Jahr das 29. Mal statt.

Der Prolog startete heute Morgen auf dem Gelände der Stadtwerke Gießen. Danach wurden mehrere Ziele in Lollar, Fernwald und Lich angefahren, um dann wieder nach Gießen zurückzukehren.

Bei den zahlreichen Mitradlern sind viele Prominente aus Sport und Politik dabei. Die Tourteilnehmer sind unterwegs, um für leukämie- und krebskranke Kinder zu sammeln.

Nach dem Prolog wird die Tour der Hoffnung ab Donnerstag in Franken für drei Tage weiterrollen.

Bei der diesjährigen Tour gibt es wieder viele bekannte Gesichter bei den Teilnehmern wie auch bei den Organisatoren. So ist Petra Behle wieder Schirmherrin, Klaus Peter Thaler der Kapitän des Fahrerfeldes, Gerhard Becker der Organisationsleiter und Volker Klein der Sportliche Leiter.

Für die Teilnehmer seien stellvertretend für viele andere der Tischtennisspieler Timo Boll und der frühere Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen und Bundeswirtschaftsminister Wolfgang Clement genannt.

Auch die beiden Fallschirmspringer Klaus Renz und Eberhard Gienger sind wieder dabei und landen nach ihren Flügen auf kleinstem Raum.

Die Moderation wird erstmalig von Werner Damm und Marina Kielmann durchgeführt.

Weitere Einzelheiten über die Tour der Hoffnung im allgemeinen (Ziele, Historie, Spendenkonto usw.) und den Verlauf (Prominente Mitradler, Zeit- und Streckenpläne, Tourpartner usw.) findet man unter www.tour-der-hoffnung.de.

Start in Gießen mit Timo Boll, Volker Klein, Prof. Lampert, OB Dietlind Grabe-Bolz, Landrätin Anita Schneider
Maskottchen der Stadtwerke Gießen
Marina Kielmann, OB Dietlind Grabe-Bolz, Werner Damm
Werner Damm im Gespräch mit Timo Boll
Das Fahrerfeld auf dem Hof der Stadtwerke Gießen
Das Fahrerfeld kommt nach Lich
Die Kinder warten auf ihren Auftritt mit Géraldine Olivier
Wolfgang Clement
Eberhard Gienger fliegt ein
Werner Damm im Gespräch mit Klaus Renz und Eberhard Gienger
Spendenübergabe bei der Licher Brauerei
Gut gelaunte Teilnehmer
Es macht Spaß, bei der Tour der Hoffnung mitzuradeln
Gut gelaunte Teilnehmerinnen
Die Fahrt geht weiter

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Die Aktiven des Blasorchesters Eberstadt blickten auf das Jahr 2017 zurück und hielten Ausblick aufs kommende Jahr.
Unermüdlicher Einsatz und Engagement gelobt
„Ich danke allen Musikerinnen und Musikern für ihren unermüdlichen...
Der Berufsfeuerwehr Gießen laufen die Feuerwehrleute weg
Die Berufsfeuerwehr Gießen hat einen Löschzug, der von drei...
Der Plan "Verkehrs-Utopie Gießen" mit Fahrradstraßen, Fußmeile und 4 Tram-Linien
Nulltarif an Gießener Samstagen wäre nur ein kleiner Anfang - Umweltschützer*innen fordern Nulltarif und radikale Verkehrswende für Gießen!
„Ein fahrkartenfreier Tag pro Woche als Test ist gut“, kommentiert...
ZACKENFLANKE: Mittelalter-Folk-Konzert am 7.10.2017 in Pohlheim
Medival-Folk Musik aus Bayern mit Dudelsack und Trummeley… oder -...
Das Drachenbootteam „Rohrleger“, die Betriebsmannschaft der Stadtwerke Gießen
Erfolgreiche Rohrleger mit langem Atem
Vor einigen Tagen hat das Drachenboot-Team „Rohrleger“ der Stadtwerke...
Keller Theatre Ensemble The Mousetrap, photo: Nils D. Peiler
The Keller Theatre spielt Krimiklassiker "The Mousetrap" von Agatha Christie, Premiere am 22.09.2017, 19.30 Uhr
The Keller Theatre läutet mit Agatha Christie´s Krimiklassiker "The...
v.l. O.Czajkoswki, T. Böhm, M. Steinhauer, A. Albrecht, H. Herbst, F. Jeske
Deutsche Meisterin und zwei Vizemeister aus dem Karate Dojo Lich e.V.
Zur den Deutschen Karatemeisterschaften in Bielefeld hatten sich aus...

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Werner Gruber

von:  Werner Gruber

offline
Interessensgebiet: Heuchelheim
Werner Gruber
2.492
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Krippenweg Ober-Bessingen
Krippenweg 2017 in Ober-Bessingen
Der Krippenweg in Ober-Bessingen ist auch in diesem Winter wieder...
Hochwasser - fast idyllisch
Hochwasser zwischen Heuchelheim und Allendorf
Hier einige Fotos von dem Hochwasser zwischen Heuchelheim und Allendorf.

Weitere Beiträge aus der Region

Die bescheidene Victoria!
Die Hündin wurde mit abgeschnittener Rute und Ohren gefunden. In...
Der perfekte Anfängerhund!
Leo ist knapp sechs Jahre alt.Der kleine Kerl irrte auf der Strasse...
Goldstück Lima!
Boxermischling Lima ist ca. vier Monate alt. Sie ist liebenswert,...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.