Bürgerreporter berichten aus: Heuchelheim | Überall | Ort wählen...

Spaetsommerabend

Heuchelheim | Die Luft ist warm, ein bischen schwuel. Am Himmel sind kleine Wolken. Jetzt nehme ich mir meine Zeit. Ich gehe zur Lahn an die Fischtreppe. Der Fluss fuehrt noch gut Wasser . Die dicken Steine werden mit einem kraeftigen rauschen umspuehlt. Auf dem Wasser tanzen die Sonnenstrahlen. Ich gehe zu einem alten Baum. Langsam setze ich mich ins hohe Gras. Mein Ruecken lehne ich an den Stamm. Ich Atme die warme Sommerluft tief ein. Die wilden Blumen duften unvergleichlich gut. Unter den dichten Blaettern des Baumes ist es etwas kuehler. Langsam streiche ich mit den Haenden ueber die Grashalme und hoere die Musik der Natur. Das Zirpen der Grillen, das Rauschen der Lahn und die Gesaenge der Voegel sind ein wundervolles Orchester. Mein Blick streift durch die Aeste in die gruenen Blaetter durch die , die Sonnenstrahlen blitzen . Wie kleine Kristalle blitzen sie immer wieder durch das dichte Blaetterdach. Es scheint als ob die Zeit stehen bleibt. Nur so fuer einen Moment. Ich fuehle die Energie von Mutter Natur in meinem Koerper. Mein Akku laed sich wieder auf und ich bekomme neue Kraft fuer die naechsten Tage. In einer Zeit in der alles Besser, alles schneller oder hoeher sein muss braucht der Mensch auch mal eine Pause. Wie oft habe ich den Satz ,, Ich habe keine Zeit ,,gesagt oder gehoert. Keine Zeit fuer sich selbst. Ich lebe nur einmal und da will ich auch leben. Das Leben ist zu kostbar um einfach nur zu sein. Ich moechte es auch erleben, spuehren und geniessen. Zeit wieder zu fuehlen und alle Sinne zu benutzen. Gefuehle zulassen und Gedanken einfach mal freien Lauf zu lassen. Die Farben des Sonnenuntergangs nicht nur zu sehen sondern auch zu fuehlen. Die Vergaenglichkeit der Zeit und von dem was man daraus macht. Ich spuehre meine Sinne, ich lebe. Welch ein schoener Spaetsommerabend.

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Wenn der Herbst kommt
Wenn der Herbst kommt, und die Tage langsam kürzer werden. Die...
Der erste Frost
Früh am Morgen zieht es mich raus. Die Sonne taucht das Morgenlicht...

Kommentare zum Beitrag

Birgit Hofmann-Scharf
9.630
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 05.08.2012 um 21:27 Uhr
Liebe Frau Freeman,
ein wieder sehr gelungener Beitrag von Ihnen .
Schön, wie Sie Romantik mit der Philosophie verbunden haben,
auf eine angenehme und sensible Art niedergeschrieben.
Gefällt mir !
Nicole Freeman
7.227
Nicole Freeman aus Heuchelheim schrieb am 05.08.2012 um 21:34 Uhr
danke
Wolfgang Schwarz
132
Wolfgang Schwarz aus Gießen schrieb am 05.08.2012 um 23:31 Uhr
einfach nur schön !!!!!!!!!!!!!
Peter Herold
24.449
Peter Herold aus Gießen schrieb am 05.08.2012 um 23:35 Uhr
Die Stimmung ist nachvollziehbar
Angelika Petri
1.754
Angelika Petri aus Mücke schrieb am 06.08.2012 um 10:37 Uhr
liebe nicole
auf so schöne Zeilen muss man einfach schreiben!!!
die Stimmung in der du dich gerade befindest während du träumend/sinnend auf deinem Fleckchen gesessen hast ist wunderbar lyrisch beschrieben...nicht jeder hat ein Auge und einen Sinn dafür, sieht und hört weniger oder nicht und geht eilend vorbei...
es ist ganz richtig und sehr schön diese Stimmungen zuzulassen und sie auch erleben und spüren zu können, ein wunderbarer Beitrag der mir gut gefallen hat...und mich inspiriert auch hier mal wieder etwas zu schreiben, Danke...Angelface
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Nicole Freeman

von:  Nicole Freeman

offline
Interessensgebiet: Heuchelheim
Nicole Freeman
7.227
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Sonntag in Grünberg
Diesen Sonntag sollte es nach Grünberg gehen. Weihnachtsmarkt und bei...
Tür Nummer 5 im Adventkalender
Ein Tag vor Nikolaus habe ich dieses Lied für euch. Laßt uns...

Veröffentlicht in der Gruppe

Poeten

Poeten
Mitglieder: 38
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Tür Nummer 5 im Adventkalender
Ein Tag vor Nikolaus habe ich dieses Lied für euch. Laßt uns...
Adventkalendertür Nummer 4
Heute hat das Adventkalendertürchen eine Geschichte der Brüder Grimm...
Weiter Gruppe des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Sonntag in Grünberg
Diesen Sonntag sollte es nach Grünberg gehen. Weihnachtsmarkt und bei...
Tür Nummer 5 im Adventkalender
Ein Tag vor Nikolaus habe ich dieses Lied für euch. Laßt uns...
Der Schiffenberg war heute Anziehungspunkt
Heute konnte man einen Spaziergang auf dem Schiffenberg mit einem...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.