Bürgerreporter berichten aus: Heuchelheim | Überall | Ort wählen...

Wer kennt diese gefundene Katze- knapp dem Tod entronnen!

Wahrscheinlich blind.
Wahrscheinlich blind.
Heuchelheim | Die weibliche Katze hatte sich zum Sterben in ein Feld gelegt. Sie war nicht mehr in der Lage zu laufen. Aufmerksame Spaziergänger brachten das bedauernswerte Tier in die Tierarztpraxis Schmidt nach Heuchelheim. Es war nur noch wenig Leben in dem bis auf die Knochen abgemagerten Tier, was keine zwei Kilo mehr wog. Alle medizinischen Maßnahmen wurden ergriffen, um das Leben des Tieres zu retten. Es sah zunächst nicht gut aus- aber dann kam der Lebenswille zurück. In kleinen Portionen bekommt die Katze mehrmals am Tag eine kalorienreiche Nahrung, die sie gierig verschlingt. Die Augen sehen schlimm aus und konnten nicht geöffnet werden. Nun sieht es so aus, als sei die Katze erblindet. Eine Untersuchung in einer Facharztpraxis steht noch an. Wer vermisst diese Katze oder wer weiß, wem sie gehört hat? Gefunden wurde sie zwischen Heuchelheim und Kinzenbach im Feld. Sie hat keinen Chip und keine Tätonummer. Die Katze ist noch nicht alt. Wir sind für jeden Hinweis dankbar. www.tieroase-heuchelheim.com, iluja@gmx.de, Telefon 0641/65960 oder Praxis 0641/9724177

Wahrscheinlich blind.
Wahrscheinlich blind. 
Skeletthaft abgemagert!
Skeletthaft abgemagert! 
Nach den ersten Infusionen kann sie wieder stehen.
Nach den ersten... 
Völlig verschmutzt, verklebt und nur noch Haut und Knochen.
Völlig verschmutzt,... 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

"Lucy" - VERMITTELT -
- Privatvermittlung - Dieses entzückende Kitten (ca. 10 Wochen alt)...
Fundkatze aus Lich - Ortsteil Nieder-Bessingen
Wer kennt diese Samtpfote (weiblich, ca. 3/4 Jahr alt) sie ist am...

Kommentare zum Beitrag

Christine Weber
6.910
Christine Weber aus Mücke schrieb am 21.07.2012 um 10:05 Uhr
Was für ein armes Tier. Hoffentlich werden ihre Besitzer gefunden.
Ilse Toth
33.270
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 21.07.2012 um 12:07 Uhr
Ich glaube nicht mehr daran!
Dieses Tier ist ein Beispiel dafür, dass für Hauskatzen der Tisch in der Natur nicht reich gedeckt ist. Ein Tier, was Heimat uns seine Menschen verloren hat, irrt ziellos umher, um das Verlorene wieder zu finden. Viele Katzen kommen elendig um. Wir hoffen so sehr, dass dieses Tier es schaffen wird.
Christine Weber
6.910
Christine Weber aus Mücke schrieb am 21.07.2012 um 12:31 Uhr
Man darf die Hoffnung nie aufgeben. Vielleicht wird doch noch alles gut für die arme Mieze.
Ilse Toth
33.270
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 21.07.2012 um 12:43 Uhr
Toll wäre es, wenn die Katze in ein paar Tagen einen Pflegeplatz als Einzeltier bekommen würde. Wir haben das nicht, alle Pflegeplätze haben mehrere Tiere.
Christine Weber
6.910
Christine Weber aus Mücke schrieb am 21.07.2012 um 14:03 Uhr
Woher nehmen und nicht stehlen. Vielleicht findet sich über die GZ der eine oder andere Tierfreund?
Tabea Krähling
321
Tabea Krähling aus Allendorf (Lumda) schrieb am 21.07.2012 um 20:08 Uhr
Schade! Ich würde der Süßen gerne helfen, aber unsere Pflegekatze Ceniza ist leider wieder zurückgekommen und sucht jetzt noch einen neuen Dosenöffner.
Ilse Toth
33.270
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 21.07.2012 um 20:33 Uhr
Ich hoffe doch sehr, dass die Schönheit bald ein Plätzchen findet. Ich stelle Ceniza heute wieder ein.
Christine Weber
6.910
Christine Weber aus Mücke schrieb am 22.07.2012 um 09:51 Uhr
Es ist erstaunlich, was Tiere alles ertragen können und mitunter auch müssen.
Ilse Toth
33.270
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 25.07.2012 um 21:50 Uhr
Seit gestern darf die Mieze im Garten mit uns spazieren gehen. Sie genießt es sehr. Sie ist bei der Augentierärztin untersucht worden. Ihre Sehkraft ist noch
20 % , hervorgerufen durch eine schwere Schnupfenentzündung als Welpe. Sie wird momentan mit Tropfen behandelt und später, wenn sie sich körperlich erholt hat, operiert werden.
Die Blutuntersuchung war in Ordnung, nun haben wir Hoffnung, dass die Katze leben wird.
Christine Weber
6.910
Christine Weber aus Mücke schrieb am 26.07.2012 um 09:15 Uhr
Wenn man solche Befunde liest, kann man nur den Kopf schütteln, dass es immer noch Tierbesitzer gibt, die ihre Tiere nicht impfen lassen. Mit einer rechtzeitigen Impfung im Welpenalter hätte man der kleinen Mieze viel ersparen können.
Ilse Toth
33.270
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 08.08.2012 um 13:00 Uhr
Jetzt, da wir wissen, dass die Katze leben wird, hat sie einen Namen bekommen. Sie heißt "Schneckchen"! Sie ist nun die "Paxiskatze" und nach nach Beendigung der Sprechstunde ihr kleines Reich erkunden. Die Augen sind wesentlich besser geworden! Bald stellen wir neue Bilder ein.
Körperlich hat sie sich erholt und zeigt das deutlich: sie ist rollig!
Ilse Toth
33.270
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 10.09.2012 um 14:26 Uhr
Ich stelle jetzt von Schneckchen einen neuen Bericht und Bilder ein. Sie ist so süß geworden!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Ilse Toth

von:  Ilse Toth

offline
Interessensgebiet: Heuchelheim
Ilse Toth
33.270
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Ein "Kind" der Strasse!
Und es gibt sie doch, die Schutzengel für Tiere. Die kleine Katze,...
Gerettet!
Tausende von Katzen werden auf der Strasse geboren, unerwünscht ,...

Veröffentlicht in der Gruppe

Alle Tiere dieser Welt

Alle Tiere dieser Welt
Mitglieder: 19
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Hallooo, jemand da unten?
Ein "Kind" der Strasse!
Und es gibt sie doch, die Schutzengel für Tiere. Die kleine Katze,...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Tür Nummer 9 im Adventkalender 2016
Lied im Advent Immer ein Lichtlein mehr im Kranz, den wir...
Ein "Kind" der Strasse!
Und es gibt sie doch, die Schutzengel für Tiere. Die kleine Katze,...
Salzteigkunst kann Jahrzehnte überleben
Adventkalendertür Nummer 8
Heute habe ich eine Bastelanleitung für euch. Mit Salzteig kann man...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.