Bürgerreporter berichten aus: Heuchelheim | Überall | Ort wählen...

Von Pflege keine Spur!

In der Innenstadt
In der Innenstadt
Heuchelheim | Als wir am Sonntag nach langer Zeit einen Stadtbummel durch Giessen unternahmen waren wir erschüttert über den Schmutz , Unrat , verwahrloste Blumenkübel und Beete im Anlagenring und in der Innenstadt. Auf der einen Seite ist es eine Frechheit, wie sich Passanten benehmen und all ihren Müll auf die Strasse werfen. Auf der anderen Seite ist es ein Armutszeugnis für die Stadt, die Strassen nicht zu pflegen und die Beete statt mit Pflanzen zu besetzen , mit Unkraut bewuchern zu lassen. Viele der Mülleimer waren nicht geleert. Ich frage mich was das nach der Landesgartenschau in der Wiesekaue geben soll? Die nächste Müllhalde, weil kein Geld und kein Personal vorhanden sind, um die Flächen in Ordnung zu halten? Wieso war es möchlich, in früheren Jahren die Mittelstreifen des Anlageringes zu bepflanzen? Vielleicht sollte sich eine Bürgerinitiative "Für ein sauberes Giessen" gründen! Ich liebe meine Heimatstadt- aber für den Schmutz muss man sich schämen! Was sollen denn die erwarteten Besucher der Gartenschau denken, wenn sie durch die Stadt schlendern?

In der Innenstadt
In der Innenstadt 
Am Stadttheater
Am Stadttheater 
Ebenfalls am Stadttheater neben dem Treppenaufgang
Ebenfalls am... 
Theaterpark
Theaterpark 
Am Spielplatz im Theaterpark
Am Spielplatz im... 
Ebenfalls Theaterpark
Ebenfalls Theaterpark 
Ein trauriges Bild ! Eingang Citycenter 6
Ein trauriges Bild !... 

Mehr über

Unrat (4)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Christine Weber
6.909
Christine Weber aus Mücke schrieb am 02.07.2012 um 17:54 Uhr
So wie es aussieht, dass "Gießen ein Drecknest ist". Etwas anderes kann man doch als Auswärtiger gar nicht denken, bei diesem Müll und Unrat.
Ilse Toth
33.254
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 02.07.2012 um 20:47 Uhr
Herr Sauter, meine auch nicht mehr. Ich bin gerade vor wenigen Tagen so ausgerastet, als ein junger Typ auf die Strasse rotzte, anders kann es nicht nennen. Ich habe ihm gesagt, dass ich ihn in ein Flugzeug packen und über der Wüste abspringen lasse. Dann kann er sein Benehmen alleine auskosten, bis ihm das Wasser ausgeht. Eigentlich bin ich ein sozialer Mensch, aber bei solchen Gestalten vergesse ich meine Erziehung.
Ilse Toth
33.254
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 04.07.2012 um 10:56 Uhr
Man kann selbst gepflegt sein, die Wohnung in Ordnung halten und trotzdem vielen Aktivitäten und Hobbys nachgehen.
Und wenn die Verantwortlichen der Stadt nicht für eine saubere Stadt sorgen können, dann sitzen die Falschen auf diesem Posten.
Rainer Arnheiter
1.922
Rainer Arnheiter aus Wettenberg schrieb am 09.07.2012 um 13:22 Uhr
Kürzlich habe ich an einem Samstagvormittag einen kleinen Foto-Spaziergang unternommen. Das Lahnufer entlang, von der Konrad-Adenauer-Brücke/Rodheimer Straße bis zur Wieseck-Einmündung. Was hier für den Innenstadtbereich beschrieben wird, trifft auch für das Lahnufer zu: Eine trostlose, mit Unrat, Müll und Grill-Rückständen übersäete Wüste! Irgendwo ist diese Wüste entlang der Lahn als "idyllische Paddeltour" beschrieben. Na - ich weiß nicht . . .

Ich war derart deprimimiert, daß ich kein einziges Foto aufgenommen habe.
Ilse Toth
33.254
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 09.07.2012 um 14:07 Uhr
Ja Herr Arnheiter, diese Strecke gehört zu meinen Fahrradtouren. Es junge Leute, oft Studenten, die den Schmutz hinterlassen. Warum nur kann nicht jeder seinen Müll mitnehmen? Aber warum können die wenigen Mülleimer, die dort stehen, nicht geleert werden?
Wenn man weiter an der Lahn entlang Richtung Klein Linden fährt, kommt man an einem sog. "Brennpunkt" entlang. Dort findet man diesen Schmutz und Unrat nicht!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Ilse Toth

von:  Ilse Toth

offline
Interessensgebiet: Heuchelheim
Ilse Toth
33.254
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Ein Viererpack zum Verlieben!
Ungeplant waren sie, die süßen Minimiezen! Ein...
Adventstreffen der Tieroase Heuchelheim!
Am Sonntag, den 4.12. ab 11 Uhr laden wir Tierfreunde und...

Veröffentlicht in der Gruppe

Fotofreunde Mittelhessen

Fotofreunde Mittelhessen
Mitglieder: 141
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Ein Viererpack zum Verlieben!
Ungeplant waren sie, die süßen Minimiezen! Ein...
Adventstreffen der Tieroase Heuchelheim!
Am Sonntag, den 4.12. ab 11 Uhr laden wir Tierfreunde und...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Ein Viererpack zum Verlieben!
Ungeplant waren sie, die süßen Minimiezen! Ein...
2. Dezember 2016 Türchen Nummer 2
Der Weihnachtsmarkt Adventwochenende, Zeit für den...
Adventstreffen der Tieroase Heuchelheim!
Am Sonntag, den 4.12. ab 11 Uhr laden wir Tierfreunde und...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.