Bürgerreporter berichten aus: Heuchelheim | Überall | Ort wählen...

Von der Beere zum Gelee!

Die letzten Sekunden als Beeren!
Die letzten Sekunden als Beeren!
Heuchelheim | Das Obst ist in diesem Jahr in unserem Garten nur spärlich vorhanden. So waren die Johannesbeeren schnell gepflückt. Ab in den Entsafter und mit Gelierzucker gekocht. Im letzten Jahrwar das stolze Ergebnis 17 Gläser leckeren Gelee. Die magere Ausbeute in diesem Jahr sechs große Gläser! Ja, nun heißt es dick die Butter auf das Frühstücksbrötchen und den Gelee "strecken"!
Die Gläser wurden natürlich nach dem Erkalten noch mit "Hütchen" verziert".

Die letzten Sekunden als Beeren!
Die letzten Sekunden als... 
Es sprudelt genau vier Minuten!
Es sprudelt genau vier... 
Bald bekommen sie ihr "Hütchen"!
Bald bekommen sie ihr... 

Mehr über

Gelee (3)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Ingrid Wittich
19.808
Ingrid Wittich aus Mücke schrieb am 02.07.2012 um 14:04 Uhr
Selbstgemachte Marmelade oder Gelee schmecken am besten.
Ilse Toth
34.656
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 02.07.2012 um 14:14 Uhr
Schmeckt und riecht viel besser als gekaufte Ware.
Und ich weiß, was drin ist!
Christine Weber
7.240
Christine Weber aus Mücke schrieb am 02.07.2012 um 17:52 Uhr
Sehen die Beeren aber lecker aus. Aber als selbstgemachter Gelee sind sie auch lecker.
Ilse Toth
34.656
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 02.07.2012 um 20:49 Uhr
Dass Ihnen, liebe Frau Weber, als Obstfan das Wasser im Munde zusammen läuft, das glaube ich! Nächstes Jahr können Sie bestimmt wieder Kirschen bekommen, dieses Jahr ruht der Baum sich aus.
Christine Weber
7.240
Christine Weber aus Mücke schrieb am 03.07.2012 um 11:03 Uhr
Na ja, ein paar Kirschen haben wir - Jos und ich - am Samstag ja gegessen. Sie waren übrigens lecker. Und die abgebildeten Beeren esse ich lieber als Obst.
Ilse Toth
34.656
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 03.07.2012 um 11:21 Uhr
Da hoffen wir mal auf das Erntejahr 2013!
Christine Weber
7.240
Christine Weber aus Mücke schrieb am 03.07.2012 um 12:54 Uhr
Ja, denn die Hoffnung stirbt zuletzt.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Ilse Toth

von:  Ilse Toth

offline
Interessensgebiet: Heuchelheim
Ilse Toth
34.656
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Frische Milch gewünscht?
Unser Milchbauer in Heuchelheim hatte eine gute Idee. Tag und Nacht...
Die Farbnuancen des Meeres.
Formentera- meine große Liebe!
Diese Insel ist für mich ein kleines Paradies. Die kleine Schwester...

Veröffentlicht in der Gruppe

Fotofreunde Mittelhessen

Fotofreunde Mittelhessen
Mitglieder: 142
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Pilze II
Pilze I
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Wenn Gesang auf Akkordeon trifft am 07.10.2017
GoSpirit Heuchelheim meets Akkordeon-Orchester Lemptal - oder - „Wenn Gesang auf Akkordeon trifft“!
Unter diesem Motto laden beide befreundete Ensembles, das...
Frische Milch gewünscht?
Unser Milchbauer in Heuchelheim hatte eine gute Idee. Tag und Nacht...
Die Farbnuancen des Meeres.
Formentera- meine große Liebe!
Diese Insel ist für mich ein kleines Paradies. Die kleine Schwester...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.