Bürgerreporter berichten aus: Heuchelheim | Überall | Ort wählen...

Die Limes(Querweg) ein Grenzwall der durch Europa,Klein Asien und Nord Afrika

Heuchelheim | Limes bezeichnen die vom Römischen Reich vom 1. bis zum 4. Jahrhundert n. Chr. angelegten Grenzwälle in Europa, Kleinasien und Nordafrika. Das Wort Limes kommt vom Lateinischen und heißt im Deutschen Querweg.Der Niedergermanische Limes liegt auf der heutigen Niederlande und Deutschlands. Die Liemes war nicht für Abwehr vor Angriffe gedacht und meistens auch nicht dafür gebaut sondern um die Kontrolle von Waren und Personenverkehr zu gewährleisten und zwischen den Wachtürmen Nachrichten zu überbringen. Da es aber um die Zeit nicht sowas wie Handy gab verständigt man sich zB. bei einem Angriff mit Feuerzeichen oder mit einem lauten Gong. Menschen die versuchten unerlaubt die Limes zu überquern wurden wie Krigesgefangene behandelt. Außerdem wurde es als Warnsystem benutzt um falls Feinde sich nährten die Soldaten rechtzeitig zu warnen. Ich hoffe das Trotz der tollen Technik solche tollen Bauwerke nicht in Vegessenheit geraten.

Mehr über

Wanderung (117)Römer (120)Limes (43)Kultur (480)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Barock und Romantik für Sopran, Trompete und Orgel
Greifenstein (kmp / kr). Konzerte der drei Künstler Karola Reuter und...
Patricia Kelly kehrt mit weihnachtlichen Klängen in den Kreis Gießen zurück
Patricia Kelly beschert ihrem Publikum in diesem Winter ein...
Kürbishof
Ursprünglich planten die Gießener Fünfzigerdamen des Jahrganges...
Neuer Probenturnus beim Limes-Ensemble
Lich-Muschenheim (kmp). Das Limes-Ensemble (Foto) beendet seinen...
Konzert mit Werken für Sopran und Orgel
(kmp / kr). Am Sonntag, dem 10. Juli um 18 Uhr findet in der...
Winterabendlich(t) 2016
Am morgigen Freitag, 18. November, lädt das Pohlheimer Naturheilforum...
Wesendonck-Lieder und ernste Gesänge
Lich-Kloster Arnsburg (kmp/kr). Wie bereits im vergangenen Jahr...

Kommentare zum Beitrag

Birgit Hofmann-Scharf
9.624
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 03.07.2012 um 21:22 Uhr
Ich darf hinzufügen:
Die Limes-Strasse ist Deutschlands größtes und bekanntestes archäologisches Denkmal,
worüber noch sooo viel mehr zu berichten wäre ;-)
( Interessantes Thema )
Regina Appel
4.738
Regina Appel aus Gießen schrieb am 04.07.2012 um 06:49 Uhr
Schöner Bericht von einem Jungreporter.
Karl-Ludwig Büttel
3.215
Karl-Ludwig Büttel aus Hungen schrieb am 04.07.2012 um 11:44 Uhr
Bei uns in Hungen wurde gerade ein Limesinformationszentrum eröffnet. Sehr zu empfehlen. Danke für diesen Bericht.
Michael Beltz
6.487
Michael Beltz aus Gießen schrieb am 04.07.2012 um 12:58 Uhr
Der Schulleiter der Pohlheimer Gesamtschule veröffentlicht gelegentlich Beiträge zur Geschichte unserer Vorfahren.
Die genannten Warnungen erfolgten nachts smit Fackelsignalen von Turm zu Turm, tagsüber mit Trompetensignalen.
Ilse Toth
33.256
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 12.07.2012 um 10:59 Uhr
Sehr gut Walther!
Christian Momberger
10.829
Christian Momberger aus Gießen schrieb am 05.08.2012 um 03:13 Uhr
Danke für die interessanten Infos.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Walther Süßkind

von:  Walther Süßkind

offline
Interessensgebiet: Heuchelheim
Walther Süßkind
1.138
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
14. Heuchelheimer Mitternachtslauf
Bestandteil des Mittelhessen-Cups - 10 Kilometer auch als 4er Staffel...
Sehenswerte Futsalturniere bei der TSF Heuchelheim
Am Samstag, den 16.01. fanden in der Sporthalle in Heuchelheim die...

Weitere Beiträge aus der Region

Tür Nummer 5 im Adventkalender
Ein Tag vor Nikolaus habe ich dieses Lied für euch. Laßt uns...
Der Schiffenberg war heute Anziehungspunkt
Heute konnte man einen Spaziergang auf dem Schiffenberg mit einem...
Am Bahnhof Gießen. Die Sonne kämpft sich durch den Nebel
Nebel-Impressionen vom Samstag
Der Samstag brachte kontrastreiches Wetter. Dichte Nebelfelder und...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.