Bürgerreporter berichten aus: Heuchelheim | Überall | Ort wählen...

An eine Geschichte, die das Herz berührt!

Ein außergewöhnlicher Brutplatz!
Ein außergewöhnlicher Brutplatz!
Heuchelheim | Vor einigen Wochen fiel Herrn D., Besitzer eines Hauses in der Landmannstrasse eine Ente in seinem Garten auf. Ob sie wohl einen Brutplatz sucht? Als kurz darauf ein Erpel erschien war klar, hier wird eine Familie gegründet. Und tatsächlich, auf dem Vordach des mit Efeu dicht bewachsenen Hauses war die Kinderstube. Als die flauschigen Küken alle geschlüpft waren, verließ die Entenmama ihr luftiges Nest. Den kleinen Wattebällchen blieb nichts anderes übrig, als ihrer Mama zu folgen. Mit einem mutigen Sprung ließen sie sich fallen und landeten alle wohl behalten bei ihrer Mutter auf dem Hof. Vom gegenüber liegenden Haus wurde das seltene Schauspiel beobachtet. Schnell war eine "Rettungsmannschaft" zusammen. Die kleine Familie musste in Sicherheit und zum Wasser gebracht werden. Die Kleinen waren schnell gefangen und wurden in einer Kiste untergebracht . Das Einfangen der Frau Mama gestaltete sich schwieriger. Dank dem vorsichtigen und besonnenen Umgang mit den Tieren, mit Geschick und einem "Rettungsplan" konnte auch die Mama gefangen werden. Vereint wurde die Familie in die Wieseck Aue zu einem Teich
Mehr über...
Entenrettung (1)
gebracht. Die Ente ließ sich "nicht lange bitten" und flog in Windeseile ins Wasser. Nur kurz schauten die Kleinen verdutzt umher. Als das Mutigste der Mutter folgte, watschelten die Geschwisterchen schnell zum Teich und plumsten ins Wasser. Stolz führte die Entenmama ihre Kinderschar in die Mitte des Sees. Eine rundherum gelungene Rettungsaktion. Man ist überzeugt, dass die Arbeiten in der Wieseck Aue während der Brutzeit der Wasservögel eine massive Beeinträchtigung für die Tiere ist. In der Not werden dann außergewöhnliche Brutplätze gesucht.
Es gibt viele Tierfreunde, die sich für die Tiere einsetzen. Wir finden es wunderbar, wie sich Herr Eberhard Käs, seine Frau und der Hausbesitzer um die Tiere bemüht haben. Wir danken Herrn Käs , dass er uns seine schönen Fotos zur Verfügung gestellt hat. www.tieroase-heuchelheim.com, Tel. 0641/65960

Ein außergewöhnlicher Brutplatz!
Kaum auf der Welt und schon ein Abenteurer!
Dicht gedrängt! Nun kann man sie einfangen!
2
Fertig zum Abtransport! Was mögen die Herzchen geklopt haben.
Die arme Entenmutter sucht ihre Kinder.
Eine Rampe soll den Weg weisen!
Familie vereint!
Aber nix wie weg!
Blick auf die Mutter, das Mutigste marschiert schon los.
Ab ins Wasser!
Viel Glück, kleine Mannschaft und werdet alle groß!
2

Kommentare zum Beitrag

Andrea Mey
9.759
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 02.06.2012 um 23:43 Uhr
Eine klasse Dokumentation!!!
1.872
Rainer Arnheiter aus Gießen schrieb am 03.06.2012 um 04:05 Uhr
Alle Achtung! Ich bin gerührt...
Uli Kraft
2.178
Uli Kraft aus Gießen schrieb am 03.06.2012 um 05:37 Uhr
Eine gelungene Umsiedlung - Glückwunsch!
Ilona Kreiling
2.220
Ilona Kreiling aus Heuchelheim schrieb am 03.06.2012 um 15:07 Uhr
Einfach nur schön, dass es immer wieder Menschen gibt, die Tieren in Not helfen.
Ilse Toth
33.270
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 03.06.2012 um 18:14 Uhr
Diese Menschen machen das Leben "lebenswerter"!
Ilona Kreiling
2.220
Ilona Kreiling aus Heuchelheim schrieb am 03.06.2012 um 18:54 Uhr
Sie sagen es, Frau Toth :-)
Ilse Toth
33.270
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 03.06.2012 um 19:31 Uhr
Und viele dieser Menschen arbeiten im Verborgenen und leisten so viel.
Wolfgang Heuser
6.054
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 04.06.2012 um 08:47 Uhr
Stimmt, so ist es mit dem Naturschutz!

Die Enten suchen auch manchmal den Schutz einer Behausung und können dort besser Überleben, aber nicht immer...
Eine schöne Aktion und Geschichte darüber, sehr gut!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Ilse Toth

von:  Ilse Toth

offline
Interessensgebiet: Heuchelheim
Ilse Toth
33.270
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Ein "Kind" der Strasse!
Und es gibt sie doch, die Schutzengel für Tiere. Die kleine Katze,...
Gerettet!
Tausende von Katzen werden auf der Strasse geboren, unerwünscht ,...

Veröffentlicht in der Gruppe

Alles für die Katz

Alles für die Katz
Mitglieder: 33
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Hallooo, jemand da unten?
Ein "Kind" der Strasse!
Und es gibt sie doch, die Schutzengel für Tiere. Die kleine Katze,...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Tür Nummer 9 im Adventkalender 2016
Lied im Advent Immer ein Lichtlein mehr im Kranz, den wir...
Ein "Kind" der Strasse!
Und es gibt sie doch, die Schutzengel für Tiere. Die kleine Katze,...
Salzteigkunst kann Jahrzehnte überleben
Adventkalendertür Nummer 8
Heute habe ich eine Bastelanleitung für euch. Mit Salzteig kann man...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.