Bürgerreporter berichten aus: Heuchelheim | Überall | Ort wählen...

Und wieder war unser "Kampfigel" in einen Kampf verwickelt und ist verletzt

Ein Auge schon verloren und schon wieder eine Wunde!
Ein Auge schon verloren und schon wieder eine Wunde!

Mehr über

Igel (36)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Birgit Hofmann-Scharf
9.959
Birgit Hofmann-Scharf aus Gießen schrieb am 28.04.2012 um 23:17 Uhr
Wer oder was ist denn sein Kontrahent ?
Ilse Toth
34.335
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 28.04.2012 um 23:27 Uhr
Das ist die Frage! Keine Ahnung! Sein Auge hat er im letzten Jahr verloren, als er sich mit einer Katze angelegt hat. Er kam verletzt in die Praxis meiner Tochter. Die Dame hat die beiden ungleichen Kampfhähne getrennt und den Igel vor Schlimmerem bewahrt. Das Auge musste entfernt werden. Er war lange in der Praxis, bis die Wunde gut verheilt war. Madengefahr!
Dieser Igel ist ein böser Bursche! Er greift ja auch unsere Füße an!
Wolfgang Heuser
6.383
Wolfgang Heuser aus Gießen schrieb am 29.04.2012 um 08:25 Uhr
Der hat wohl ein schlechte Kinderstube genossen ;-))
Ilse Toth
34.335
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 29.04.2012 um 11:00 Uhr
Ja Wolfgang, das ist doch die Idee! Nicole meint, dass es ein "alter Knabe" ist. Also ganz menschlich, im Alter wird man "sonderbar"! ((;-
Einen schönes Sonntag alleseits!
Christine Weber
7.157
Christine Weber aus Mücke schrieb am 29.04.2012 um 13:25 Uhr
Kein Wunder, dass er seinen "Futterplatz" nicht verlassen will. Es ist doch auch einfacher, den wild lebenden Katzen ihre Ration wegzufressen als selber Nahrung zu suchen.
Ilse Toth
34.335
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 29.04.2012 um 13:37 Uhr
Ich glaube, dass dieser Igel eine Handaufzucht ist. Er kann gar kein Futter suchen. Er läßt sich schön bedienen. Aber es ist genug Futter da für Igel und Katzen.
Jörg Jungbluth
5.132
Jörg Jungbluth aus Lollar schrieb am 29.04.2012 um 17:00 Uhr
Und im Tierpark Toth fühlt er sich auch wohl :-)
Ilse Toth
34.335
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 29.04.2012 um 17:36 Uhr
Eigentlich stört er auch gar nicht. Aber wenn er abends schon vor der Tür sitzt, wenn wir mit Jolly noch einmal in den Garten gehen, ist es immer ein kleines Abenteuer, heil an ihm vorbei zu kommen. Du hast ihn doch erlebt, Jörg!
Christine Weber
7.157
Christine Weber aus Mücke schrieb am 30.04.2012 um 14:56 Uhr
Am besten festes Schuhwerk anziehen, evtl. Sicherheitsschuhe mit Stahlkappen.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Ilse Toth

von:  Ilse Toth

offline
Interessensgebiet: Heuchelheim
Ilse Toth
34.335
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Zwei Katzen benötigen Hilfe!
Bibi und Bernhard suchen ein neues Zuhause! Auch die Trennung von...
Der Frankfurter Stadtwald!
Ein Bericht im Fernsehen über den Frankfurter Stadtwald hat uns...

Veröffentlicht in der Gruppe

Alles für die Katz

Alles für die Katz
Mitglieder: 33
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Zwei Katzen benötigen Hilfe!
Bibi und Bernhard suchen ein neues Zuhause! Auch die Trennung von...
Meine spanische Freundin Rosa am Stand für den Tierschutz
Flohmarktstand zugunsten des Tierschutzes
Am Sonntag, den 18. Juni findet von 10 bis 16 Uhr ein Großflohmarkt...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Der Rand des aufziehenden Unwetters bedeckt die Sonne
Donnerstag 22. Juni: Schlimmes Unwetter über dem Landkreis
Schon seit Tagen wurde von den Wetterdiensten davor gewarnt: "Es...
Wiesenstorchschnabel
Alte Heilpflanzen in der Lahnaue- Der Wiesenstorchenschnabel
Der Wiesenstorchenschnabel ist eine krautige, bis zu 80 cm hohe, blau...
Zwei Katzen benötigen Hilfe!
Bibi und Bernhard suchen ein neues Zuhause! Auch die Trennung von...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.