Bürgerreporter berichten aus: Heuchelheim | Überall | Ort wählen...

Die richtige Entscheidung für Amelie!

Amelie hat sich zu einer Schönheit "gemausert"!
Amelie hat sich zu einer Schönheit "gemausert"!
Heuchelheim | Zu viele Katzen hatten sich "angesammelt", die Pflege und Versorgung der Katzen war nicht mehr gegeben. Dank der Aufmerksamkeit von Katzenfreunden wurde das zuständige Veterinäramt benachrichtigt. Das Amt schritt schnell ein und einige der Katzen fanden Aufnahme bei uns. Als letzte Katze kam die namenlose Selkirk Rex Katze zu uns. Ein übel riechendes, verwahrlostes und verfilztes Tier, psychisch am Ende. Apathisch ließ sie alle Untersuchungen über sich ergehen. Unter Narkose wurde sie von ihrem verklebten Fell befreit. Die Zähne wurden saniert, die Ohren von Schmutzklumpfen befreit. Sie wurde in mühevoller Arbeit ausgekämmt und gewaschen. Langsam, sehr langsam nahm Amelie, wie wir sie tauften, mit ihrer neuen Umgebung und den Meschen Kontakt auf. Von Tag zu Tag faßte sie mehr Vertrauen. Das magere Körperchen rundete sich. Dann kam der Tag, an dem sie Köpfchen gab und leise an fing zu schnurren. Uns standen die Tränen in den Augen! Amelie war angekommen! Aus der leblos und ergebenen Katze war ein Tier geworden, das Lebensfreude zeigt. Vorsichtig fing sie an zu spielen! Nun ist der Tag gekommen, da wir Abschied nehmen müssen. Amelie ist bereit, in eine liebevolle Familie umzuziehen. Es muss ein ruhiger Haushalt sein. Keine kleinen Kinder, denn Unruhe und Lärm wird Amelie nie mehr vertragen können. Wer öffnet sein Herz für dieses Tier und zeigt ihr, wie schön das Leben bei Katzenfreunden sein kann. www.tieroase-heuchelheim.com, iluja@gmx.de, Tel. 0641/65960
Wir danken dem Veterinäramt Herborn für seine schnelle Entscheidung zum Wohle der Katzen.

Amelie hat sich zu einer Schönheit "gemausert"!
Amelie hat sich zu einer... 
Neugierig nimmt sie am Alltag teil.
Neugierig nimmt sie am... 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Christine Weber
6.909
Christine Weber aus Mücke schrieb am 29.04.2012 um 13:27 Uhr
Was muss dieses arme Tier gelitten haben. Viel Glück für die Zukunft, kleine Amelie.
Ilse Toth
33.256
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 29.04.2012 um 13:44 Uhr
Und die Leute haben immer noch zwei Langhaarkatzen. Es wird eine Gerichtsverhandlung geben. Ich hoffe, dass es ein Tierhaltungsverbot gibt. Das Veterinäramt hat gute Arbeit geleistet. Jetzt sind die Richter gefordert, das Tierschutzgesetzt mit Verfassungsrang um zu setzen.
Christine Weber
6.909
Christine Weber aus Mücke schrieb am 30.04.2012 um 14:51 Uhr
Da kann man nur hoffen, dass man an einen Richter gerät, der für Tiere etwas übrig hat und die Gesetze ordnungsgemäß im Sinne der Katzen umsetzt.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Ilse Toth

von:  Ilse Toth

offline
Interessensgebiet: Heuchelheim
Ilse Toth
33.256
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Ein Viererpack zum Verlieben!
Ungeplant waren sie, die süßen Minimiezen! Ein...
Adventstreffen der Tieroase Heuchelheim!
Am Sonntag, den 4.12. ab 11 Uhr laden wir Tierfreunde und...

Veröffentlicht in der Gruppe

Alles für die Katz

Alles für die Katz
Mitglieder: 33
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Ein Viererpack zum Verlieben!
Ungeplant waren sie, die süßen Minimiezen! Ein...
Die Tieroase Heuchelheim ist Dienstag, den 29.11. im Fernsehen!
Unsere beiden Persermädels Anisa und Amaara sind am Dienstag, den...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Tür Nummer 3 des Adventkalender 2016
Ein Gedicht zum eventuell lernen. Knecht Ruprecht von Theodor...
Ein Viererpack zum Verlieben!
Ungeplant waren sie, die süßen Minimiezen! Ein...
2. Dezember 2016 Türchen Nummer 2
Der Weihnachtsmarkt Adventwochenende, Zeit für den...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.