Bürgerreporter berichten aus: Heuchelheim | Überall | Ort wählen...

Stierkampf ein Kulturerbe oder Tierquälerei?

Wirklich ein fairer Kampf ?
Wirklich ein fairer Kampf ?

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Ilse Toth
33.715
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 08.02.2012 um 22:03 Uhr
Viele Spanier, besonders die jüngere Generation, sind gegen den Stierkampf.
Jetzt ist der Antrag gestellt, die blutige Show zum Kulturerbe zu erklären. Für mich eine Kulturschande!
Ilse Toth
33.715
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 08.02.2012 um 22:20 Uhr
In Katalonien wurde er bereits verboten.
Aber auch in Frankreich und Portugal gibt es Stierkämpfe. Ich weiß nicht, was an diesem bluten Spektakel Kultur sein soll.
Die Zeiten ändern sich und das Gemetzel sollte endlich ein Ende haben.
Leider gehen auch viele Touristen zu den Stierkämpfen- was die Anzahl der getöteten Stiere drastisch erhöht.
Aber solange die "gekrönten Häupter" noch lächelnd die abgeschnittenen Ohren des toten Stieres zugeworfen bekommen- was soll man da vom Volk erwarten.
Jutta Skroch
11.941
Jutta Skroch aus Buseck schrieb am 08.02.2012 um 23:40 Uhr
Vielleicht kommt irgendwann Vernunft in die Köpfe. Wie überall regelt Angebot und Nachfrage, hier zwar nicht den Preis, aber wenn die Zuschauer wegbleiben würden, wäre dem Spuk schnell ein Ende gesetzt. Mit Kultur hat das m. E. gar nichts zu tun, eher das Gegenteil ist der Fall. Dahinter steht doch auch nur wiederum eine Wirtschaftsmacht.
Ilse Toth
33.715
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 09.02.2012 um 12:24 Uhr
Richtig Jutta! Aber die jungen Spanier wollen das auch nicht mehr. Ich habe gerade eine interessante Mail bekommen. Ich stelle mal ein Foto ein!
Andrea Mey
10.011
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 10.02.2012 um 22:51 Uhr
Ein sehr unfairer Kampf!
Hoffentlich wird der Stierkampf in Spanien bald entgültig abgeschafft, auch im letzten Provinz-Nest!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Ilse Toth

von:  Ilse Toth

offline
Interessensgebiet: Heuchelheim
Ilse Toth
33.715
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Einladung zu einem Gottesdienst mit Hunden!
Zwei ehemalige Schützlinge der Tieroase Heuchelheim wurden zu...
Das Schmusekätzchen Anastasia!
Leonardo da Vinci sagt: "Die Katze ist ein Meisterwerk der Natur"!...

Veröffentlicht in der Gruppe

Alles für die Katz

Alles für die Katz
Mitglieder: 33
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Mein Name ist "Milly!"
Neues aus dem Reich der Stoffmiezen!
Das Schmusekätzchen Anastasia!
Leonardo da Vinci sagt: "Die Katze ist ein Meisterwerk der Natur"!...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

v.links Jutta Skroch, Walter Döring, Peter Herold, Tara Bornschein, Iris Reuter, Jörg Jungbluth, Irmtraut Gottschald, Klaus Viehmann, Birgit Hofmann-Scharf und Andrea Mey
Treffen der Bürgerreporter zum gemeinsamen Frühstück
Ein gemeinsamer Termin war gefunden und das Teffen konnte...
"Brennender" Abendhimmel gestern
Der gestrige Tag verlief nahezu durchgehend trübe und windig. Ab und...
Einladung zu einem Gottesdienst mit Hunden!
Zwei ehemalige Schützlinge der Tieroase Heuchelheim wurden zu...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.