Bürgerreporter berichten aus: Heuchelheim | Überall | Ort wählen...

Eine verzweifelte Familie bittet um Hilfe!

Wo ist dieser Hund gesehen worden?
Wo ist dieser Hund gesehen worden?
Heuchelheim | Am 26. Januar ist in Biebertal-Rodheim ein Hund entlaufen und wurde von einem Auto angefahren. Das Tier lief in Panik davon und wird seit dieser Zeit gesucht. Der Hund lief Richtung Giessen, hat evtl. auch die Richtung gewechselt und ist in einem größeren Radius unterwegs.
Es handelt sich um einen Podenco Mischling, einen schlanken Windhundmix mit großen Ohren, rehbraun und einer braunen Nase. Ein Ohr hängt leicht. Der Hund ist nicht aggressiv und fremden Menschen gegenüber zurückhalten bis scheu. Deshalb nicht versuchen, das Tier einzufangen, sondern bitte Kontakt aufnehmen mit Familie Hasselbach, Telefon 06409/9083 oder JensVolzeHasselbach@gmx.de
Die Familie ist für jeden Hinweis sehr dankbar.
www.tieroase-heuchelheim.com, Telefon 0641/65960, iluja@gmx.de

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Ilse Toth
36.512
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 02.02.2012 um 19:25 Uhr
Das Wetter ist mörderisch! Mir tun auch "meine" wilden Katzen so leid, die ich nur mit Trockenfutter versorgen kann. Das Wasser friert sofort.
Nicole Freeman
9.658
Nicole Freeman aus Heuchelheim schrieb am 03.02.2012 um 07:27 Uhr
ich habs mal in wkw gesetzt. hoffendlich hilft es .
Christine Weber
7.458
Christine Weber aus Mücke schrieb am 03.02.2012 um 10:01 Uhr
Der arme, kleine Kerl. Hoffentlich ist er nicht zu schwer verletzt. Mit seinem kurzen Fell friert er sicher fürchterlich bei dieser sibirischen Kälte. Da kann man nur hoffen, dass er bald gefunden wird. Ich drücke ihm alle Daumen.
Ilse Toth
36.512
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 03.02.2012 um 10:16 Uhr
Entwarnung!!!!!!!!!!!!!! Der Hund ist wieder da!!!! Es geht im gut, er ist nur ein bißchen dünner! Wenn die Tiere doch berichten könnten, was sie erlebt haben!
Danke für die Hilfe Nicole. Schreibst Du das happy end in wkw?
Christine Weber
7.458
Christine Weber aus Mücke schrieb am 03.02.2012 um 10:21 Uhr
Ach ist das schön!
Ilse Toth
36.512
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 03.02.2012 um 10:57 Uhr
Der Tag ist wie der 2. Geburtstag des Hundes!
Christine Weber
7.458
Christine Weber aus Mücke schrieb am 03.02.2012 um 12:15 Uhr
Das glaube ich. Die Familie wird auch sehr glücklich sein, dass ihr Tierchen wieder da ist.
Angelika Petri
1.831
Angelika Petri aus Mücke schrieb am 04.02.2012 um 00:21 Uhr
welch ein Glück ich lese es eben und kann nur bestätigen dass das Wetter und die Luft im Moment wirklich mörderisch für freilebende Tiere ist.
ich seh es jeden Tag an meinem Michel, zwar hat er ein doppeltes fell in seinem Schlafhaus an der STraße, ich schüttel es auch täglich aus damit die Fasern sich aufrichten können aber elendig kalt ist es dennoch..
das Wasser friert, das Nassfutter friert, man muss danebenstehen und zusehen wie sie fressen damit es den bauch wärmt.
Bin froh dass der Hund mit seinem kurzen fell und dr verletzung wieder zuhause ist...
gott sei's gedankt...wirklich!
Nicole Freeman
9.658
Nicole Freeman aus Heuchelheim schrieb am 04.02.2012 um 06:58 Uhr
natuerlich ilse. das mache ich gerne . schoen das er seinen 2. geburtstag feiern kann
Ilse Toth
36.512
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 04.02.2012 um 14:31 Uhr
Ja, Angel, für "meine" wilden Katzen in Heuchelheim ist auch eine schlimme Zeit. Ihre Scheune z. T. abgerissen, Dach ganz ab, Heu weg!
Zum glück durfe ich bei lieben Menschen in den Garten eine isolierte Hütte stellen. Aber selbst darin friert das Futter. Aber sie liegen darin, laufen natürlich sofort weg, wenn sie ein Geräusch hören. Die Tiere tun mir so leid, aber sie sind "ratezwild", waren einmal mit der Falle gefangen zum kastrieren. Jetzt gehen sie natürlich nicht mehr in eine Falle. Ich hoffe sehr, dass sie irgendwo ein geschütztes Plätzchen entdeckt haben.
Angelika Petri
1.831
Angelika Petri aus Mücke schrieb am 04.02.2012 um 15:18 Uhr
ich konnt es heute morgen nicht mehr sehen liebe Ilse, bei der Kälte, 18° Minus war es heute morgen, brrhh..schüttel..man muss ja Erfrierungen fürchten bei denen die nicht geschützt sind. So habe den Michel der mir ja nachläuft wie ein Hündchen eingesackt, ins Auto gesteckt und zu Fr.M. die mir ihr 1.Stockwerk vorrübergend zur Verfügung dafür stellt, ihn da oben eingerichtet. Nun sitzt er zum 1.Mal seit über einem Jahr mal wieder in einem richtigen "Zimmer", hat dazu PLatz, Futter und KLo wie eine Hauskatze. Bewundert die Aussicht am Fenster und guckt verzückt den Vogeln beim futtern zu...
da er mir 100Pro vertraut schnurrt er jetzt auch schon und streicht Sreicheleinheiten ein, wahrscheinlich froh mal der Kälte für eine wenige Zeit entronnen zu sein..
einem Tier das ich helfen kann, lässt mich ruhiger schlafen...
den Schwarzen füttre ich aussen weiter, doch der hat doppeldick Fell...ich wünsche deinen Wildlebenden dass sie vielleicht, ja ein trockenes Plätzchen finden
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Ilse Toth

von:  Ilse Toth

offline
Interessensgebiet: Heuchelheim
Ilse Toth
36.512
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Klein aber oho!
Romero ist ein Winzling mit einer großen Portion Selbstbewusstsein! ...
Sozialer Kater Machín!
Machín ist 2013 geboren. Er ist wunderschön mit seinem tief...

Veröffentlicht in der Gruppe

Alles für die Katz

Alles für die Katz
Mitglieder: 32
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Sozialer Kater Machín!
Machín ist 2013 geboren. Er ist wunderschön mit seinem tief...
Thai Siam Miguelete!
Er ist ein großer Katermann mit einem "Hasenherz", geboren 2015. Da...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Frühlingsanfang der Startschuss für Tiere und Pflanzen in einen neuen Lebenszyklus.
Pünktlich zum Frühlingsanfang werde ich mich wieder der wilden Ecke...
Lisa, geb. 04/2018
Lisa ist sehr verspielt und verschmust
Lisa kam im letzten Jahr als kleines Kätzchen mit seinen Geschwistern...
Piazza 3 Novembre mit dem hohen Stadtturm Torre Apponale
Riva am Gardasee hat viel zu bieten
Riva ist eine Stadt am Gardasee die man auch unbedingt einmal...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.