Bürgerreporter berichten aus: Heuchelheim | Überall | Ort wählen...

Perser "vom alten Schlag"!

Heuchelheim | Perserkatzen müssen leider oft ein Leben lang leiden, weil "erfinderische" Züchter ihre Nasen weg gezüchtet und ihnen damit erhebliche Leiden zugefügt haben. Die Augen tränen ständig, sie bekommen schlecht Luft und die Zähne stehen "kreuz und quer" im Mäulchen. Das nennt man Qualzucht und ist nach dem Tierschutzgesetz verboten. Nicht so Yeico! Er hat ein Näschen und einen ausdrucksvollen Gesichtsausdruck. Er hat wunderschönes, blaugraues Fell, was sich sehr gut pflegen läßt. Er genießt die Fellpflege! Mit seinen riesigen , gelben Augen sieht er einer Eule ein bißchen ähnlich. Er hat ein sanftes Gemüt und einen ruhigen, ausgeglichenen Charakter. Perser sind Gesellschaftskatzen, sodass wir ihn gerne zu einer bereits vorhandenen Katzen vermitteln würden. Er ist eine reine Wohnungskatze. Geimpft, kastriert, gechipt und getestet sitzt er auf gepackten Köfferchen, um in ein liebevolles Zuhause um zu ziehen. www.tieroase-heuchelheim.com, iluja@gmx.de, Telefon 0641/65960

 
 
Ein gestandener Kater!
Ein gestandener Kater! 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Christine Weber
6.910
Christine Weber aus Mücke schrieb am 24.12.2011 um 14:14 Uhr
Ein hübscher Kerl. Er sieht unserem Daniel, der leider vor 7 Jahren verstorben ist, sehr ähnlich. Das wäre ein Typ für mich, aber leider steht da unserew Ginger davor. Sie verträgt sich nicht mehr mit Katzen, weil sie vom Nachbarkater Tom schon mehrere Ohrfeigen bekommen hat. Aber für so einen tollen Kerl wird sich doch hoffentlich bald ein neues Zuhause finden. Drücken wir ihm die beiden Daumen.
Ilse Toth
33.256
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 24.12.2011 um 14:33 Uhr
Das hoffen wir auch! Er möchte am liebsten dauern auf dem Arm herum getragen werden.
Christine Weber
6.910
Christine Weber aus Mücke schrieb am 24.12.2011 um 14:44 Uhr
Na, dann, da haben die neuen Besitzer ja eine Aufgabe. Das Bild mit der Unterschrift " Ein gestandener Kater" ist einfach köstlich. Er sieht darauf aus, als ob er die Backen aufgeblasen hätte. Herrlich.
Ilse Toth
33.256
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 24.12.2011 um 17:03 Uhr
Und er hat eine Seele wie eine Mimose!
Christine Weber
6.910
Christine Weber aus Mücke schrieb am 25.12.2011 um 10:24 Uhr
So sieht er gar nicht aus.
Ilse Toth
33.256
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 27.12.2011 um 18:12 Uhr
Er sieht aus wie ein "gestandenes Mannsbild"- aber er ist ein süßes "Weichei"!
Christine Weber
6.910
Christine Weber aus Mücke schrieb am 28.12.2011 um 10:39 Uhr
Ich denke mal, dass die "Weicheier" im Tierreich eher beliebt sind als die "gestandenen Mannsbilder". So hat man doch dauernd etwas zum beschmusen.
Ilse Toth
33.256
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 28.12.2011 um 12:18 Uhr
Das ist richtig! Er sucht sehr die Nähe der Menschen und er läßt sein pflegeintensives Fell gerne kämmen.
Christine Weber
6.910
Christine Weber aus Mücke schrieb am 28.12.2011 um 15:49 Uhr
Das ist ja auch wichtig, bei einem so "haarigen" Typ.
Ilse Toth
33.256
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 07.01.2012 um 00:09 Uhr
Der sensible Kater ist zu einer ruhigen, verständnisvollen Dame gezogen. Wir sagen danke und wünschen, dass diese Mensch-Tier-Beziehung viele Jahre Glück bringt!
Christine Weber
6.910
Christine Weber aus Mücke schrieb am 07.01.2012 um 10:44 Uhr
Wie schön für diesen sensiblen Typ. Hoffentlich frißt er ja bei der Dame besser als bisher. Vielleicht muß er ja auch erst "ankommen". Man muß ihm Zeit lassen, dem Sensibelchen. Auch ich wünsche ihm viel Glück für sein künftiges Katzenleben.
Ilse Toth
33.256
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 07.01.2012 um 13:40 Uhr
Fressen will er immer noch zögerlich, aber er "verfolgt" sein neues Frauchen auf Schritt und Tritt.
Christine Weber
6.910
Christine Weber aus Mücke schrieb am 07.01.2012 um 14:27 Uhr
Der arme Kerl hat Verlassensängste. Wer weiß, was er erlebt hat.
Ilse Toth
33.256
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 07.01.2012 um 14:28 Uhr
Das Frauchen war beim Tierarzt, sie hat solche Angst! Zum Glück sind Blutwerte und alles in Ordnung. Das Sensibelchen braucht Zeit!
Christine Weber
6.910
Christine Weber aus Mücke schrieb am 07.01.2012 um 14:30 Uhr
Man muß ihm die Zeit geben.
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Ilse Toth

von:  Ilse Toth

offline
Interessensgebiet: Heuchelheim
Ilse Toth
33.256
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Ein Viererpack zum Verlieben!
Ungeplant waren sie, die süßen Minimiezen! Ein...
Adventstreffen der Tieroase Heuchelheim!
Am Sonntag, den 4.12. ab 11 Uhr laden wir Tierfreunde und...

Veröffentlicht in der Gruppe

Alles für die Katz

Alles für die Katz
Mitglieder: 33
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Ein Viererpack zum Verlieben!
Ungeplant waren sie, die süßen Minimiezen! Ein...
Die Tieroase Heuchelheim ist Dienstag, den 29.11. im Fernsehen!
Unsere beiden Persermädels Anisa und Amaara sind am Dienstag, den...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Sonntag in Grünberg
Diesen Sonntag sollte es nach Grünberg gehen. Weihnachtsmarkt und bei...
Tür Nummer 5 im Adventkalender
Ein Tag vor Nikolaus habe ich dieses Lied für euch. Laßt uns...
Der Schiffenberg war heute Anziehungspunkt
Heute konnte man einen Spaziergang auf dem Schiffenberg mit einem...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.