Bürgerreporter berichten aus: Heuchelheim | Überall | Ort wählen...

Das Poi spiel gewinnt immer mehr Freunde

Heuchelheim | Das Spiel mit dem Poi ist eine Art der Meditation und des Tanzes. Nicht nur der Spieler selbst sondern auch die Zuschauer tauchen ein in eine Welt aus Rythmus und Ruhe. Der Spieler braucht eine gute Konzentration und Koerperbeherrschung. Wenn er sich nicht voll und ganz auf das Spiel konzentriert bekommt er das auch vom Poi zu spuehren. Das Poi Spiel kommt aus Neuseeland und gilt als Kulturtradition. Gespielt wird und wurde Poi hauptsaechlich von Frauen und Kindern. Es diente zur Meditation genau wie zur Brautschau. Die Frauen Spielten das Feuerpoi um den Maennern ihre Koerperbeherrschung und Beweglichkeit zu demonstrieren. Desweiteren wurde beim Poi-Tanz auch gesungen. Die Texte erzaehlen von Ereignissen im Dorf. In der heutigen Zeit wird das Poi spiel meist in Jonglage oder Feuer shows gezeigt. Kaum ein Mittelaltermarkt wo man die Kuenstler nicht bewundern kann. Die Vielzahl verschiedener Poi gibt dem Spieler die Moeglichkeit verschiedene Figuren zu Tanzen bzw zu drehen. Im Internet kann man Anleitungen zum Spiel finden oder sich zu Seminaren anmelden. Es gibt Bauanleitungen fuer die Heimwerker unter uns oder man Bestellt einfach im Jonglage shop. Viele Spielzeuglaeden haben die Poi spieler als Kunden entdeckt. Der Sockenpoi scheind als geeignetes Uebungs Poi oft genutzt zu werden. Grundsaetzlich gilt der Feuerpoi nur in geuebte Haende da jeder Konzentrationsfehler seine Wirkung zeigt.
Ich persoenlich schaue dem Spiel sehr gerne zu da es mich einfach fasziniert. Ich habe hier einmal ein Vodeo dazu http://www.youtube.com/watch?v=Go8fPcZ61YM

 
 

Mehr über

Spielen (29)Spiel (45)
Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Eindrücke von 2016
Himmelfahrt zur Steins Hütte in Großen-Buseck
Zu Himmelfahrt hat der Kegeslportverein GH Großen-Buseck wieder viele...
Flohmarkt-Event von Kindern für Kinder mit dem Wettenberger Spielmobil
Am Freitag, 05.05.2017 findet der erste Flohmarkttermin 2017 von...
Maislabyrinth-Saisonabschluss und Erntedankfest am 01. Oktober
Am Sonntag, 01. Oktober endet die diesjährige Maislabyrinth-Saison...
Der große Singkreis zum Abschluss
"Farbenfroh" feiert Sommerfest
Bei diesem Sommerfest strahle nicht nur die Sonne, sondern auch...
Das GAiN-Ranzenherz - ein Hinweis auf die Schulranzenaktion von GAiN
Mitmachhilfswerk GAiN hat gestern auf dem Weltkindertagsfest im Stadtpark Wieseckaue mitgemischt
Unsere spielerische Weltreise, bei der man einige GAiN-Projekt-länder...

Kommentare zum Beitrag

Ilse Toth
34.764
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 27.10.2011 um 13:53 Uhr
Die Musik ist ganz nach meinem Geschmack! Feuerpoi ist eine "heiße" Kunst, die beherrscht werden muss.
Annick Sommer
4.014
Annick Sommer aus Linden schrieb am 27.10.2011 um 19:31 Uhr
... Ein faszinierender Bericht, danke Nicole!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Nicole Freeman

von:  Nicole Freeman

offline
Interessensgebiet: Heuchelheim
Nicole Freeman
8.365
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Spruchbild 22.10.2017
Spruchbild 21.10.2017

Veröffentlicht in der Gruppe

Alles für die Katz

Alles für die Katz
Mitglieder: 33
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Und die Tiermütter bleiben übrig!
Chiara hatte irgendwann einmal ein Zuhause. Wie sie auf die Strasse...
Luna unser kleiner Kobold ;-))
Wer kann ihr schon widerstehen...?
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Vereinswappen FZG
Jahreshauptversammlung im Fanfarenzug Zauberklang Giessen e.V.
Am Samstag, den 21.10.2017 fand im Vereinsheim des TSV Kleinlinden...
Bartolo der Glückshund!
Am 21. Oktober ist Mischlingsrüde Bartolo nach Heuchelheim "getapst"!...
Und die Tiermütter bleiben übrig!
Chiara hatte irgendwann einmal ein Zuhause. Wie sie auf die Strasse...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.