Bürgerreporter berichten aus: Heuchelheim | Überall | Ort wählen...

Gute Platzierung der Agilitygruppe Gießen bei Hessischer Meisterschaft auf eigenem Platz

Jennifer Fink mit "Lucky" und Jürgen Hebel mit "Blacky"
Jennifer Fink mit "Lucky" und Jürgen Hebel mit "Blacky"
Heuchelheim | Gutes Ohmen für bevorstehende Teilnahme an Deutscher IRJGV Agiltiymeisterschaft.

Am vergangenen Sonntag lud die Agilitygruppe Gießen des Internationalen Rasse-, Jagd- und Gebrauchshundeverband eV (IRJGV) die Agilitysportler auf ihren Hundeübungsplatz nach Heuchelheim ein. Es war die erste Agility-Hessenmeisterschaft innerhalb der IRJGV Landesgruppe Hessen überhaupt. Bis auf das Wetter, welches mit zwei dicken Regenschauern die Veranstaltung unterbrochen hatte, war es ein rundum gelungener Wettbewerb.

Die Agilityteams wurden in die Leistungsklassen Anfänger, CUP-Klasse und Oldies eingeteilt und mussten am Turniertag zwei Parcourse überwinden. Aus den Ergebnissen beider Parcoursläufe wurde die Platzierung der Teilnehmer ermittelt. Neben den Teilnehmern die u.a. aus Eschborn, Wiesbaden und Frankfurt anreisten, brachte auch die Agilitygruppe Gießen eigene Teilnehmer an den Start – und das mit einem Ergebnis welches sich sehen lassen kann.

In der Klasse der Anfänger startete aus der Agilitygruppe Gießen Julia Böhm mit Dalmatiner Hündin „Nele“ und sicherte sich mit zwei souverän gemeisterten Läufen den verdienten 2. Platz auf dem Treppchen.

In der Klasse der Oldiehunde ab 7 Jahre erreichte das Team Andrea Brixel mit Mischlingsrüde „Chico“ sogar den 1. Platz.

In der Leistungsklasse der CUP-Läufer gingen drei Teams aus Gießen an den Start. Sabine Hebel erreichte mit Border Collie Hündin "Shiva" den 10. Platz; Jürgen Hebel mit Labrador-Setter Mischling Rüde „Blacky“ arbeite sich bis auf den 4. Platz vor und Jennifer Fink schaffte mit ihrem Dobermann Mischling Rüde „Lucky“ den Sprung auf den 3. Platz des Treppchens.

Jürgen Hebel und Jennifer Fink haben sich zudem auch zur Teilnahme an der Deutschen IRJGV Agilitymeisterschaft qualifiziert, die am 02. Oktober 2011 in Butzbach ausgetragen wird. Um sich zu qualifizieren ist es notwendig, während der Saison möglichst viele CUP-Turniere der eigenen Region zu besuchen und durch gute Läufe möglichst viele Punkte zu sammeln. Letztendlich sind beide in der Qualifikationsliste der Region Mitte der Maxihunde (Hunde ab 43cm Körpergröße) unter die besten 12 Teams gerutscht, die die Region Mitte zur Deutschen Meisterschaft nur schicken kann.

„Diese super Platzierungen von Jennifer Fink und Jürgen Hebel an unserer Hessenmeisterschaft müssen ein gutes Ohmen sein für die bevorstehende Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft“ äußerte sich Anja Galinski, 1. Vorsitzende des Vereins, zuversichtlich.

Jennifer Fink mit "Lucky" und Jürgen Hebel mit "Blacky"
Jennifer Fink mit... 
Andrea Brixel mit "Chico"
Andrea Brixel mit "Chico" 

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

"Bleiben Sie zuhause" - ein Hohn für Menschen ohne Zuhause
Der Winter bringt Menschen ohne festen Wohnsitz in Lebensgefahr, ob...
Dieser Spendenbetrag allein aus dem Verkauf von selbstgestrickten Socken kann sich sehen lassen: Barbara Fandré (l.) freut sich über die Zuwendung von Liesel Puhl und den “Fingerfertigen”.
Warme Socken für den guten Zweck - "Fingerfertige aus Langgöns" spenden 1.320 Euro an PalliativPro e.V.
Wie viele Strümpfe es genau waren, die von den „Fingerfertigen“,...
Spaziergang auf dem Schiffenberg
Ein wunderschöner Nachmittag auf dem Gießener Hausberg. Für...
Schiedsämter in Zeiten von Corona
Heute hat uns auch in Heuchelheim eine Information des Präsidenten...
Wie werden sich Bündnis90/Die Grünen zu folgenden Themen positionieren? Eine Befragung des Gießener Anzeigers zur Kommunalwahl am 14.03.2021
1. Für was wird sich Ihre Fraktion bei der Entwicklung des...
Jagdterrier STROLCH und seine "Freizeitbeschäftigung"
Strolch (*25.12.2009) kam mit seiner Schwester Susi und dem...
Heute Morgen gegen 10Uhr50
Kraniche über dem Schiffenberg

Kommentare zum Beitrag

Leider gibt es noch keine Kommentare zu diesem Artikel.
Schreiben Sie doch den ersten!

Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) IRJGV Agilitygruppe Giessen

von:  IRJGV Agilitygruppe Giessen

offline
Interessensgebiet: Heuchelheim
IRJGV Agilitygruppe Giessen
37
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
IRJGV Agiltiygruppe Gießen - auch in der Begleithundeausbildung tolle Erfolge
Am 18.05.2012 stellten sich 8 Teams der Agilitygruppe Gießen aus...
Mitte:  Jennifer Fink mit "Lucky"
Jennifer Fink und "Lucky" der Agilitygruppe Gießen werden Deutsche Agility Meister
Wie in jedem Jahr, fand auch in diesem Herbst wieder zum Abschluss...

Weitere Beiträge aus der Region

Burg Lißberg in der Wetterau
Als ein Ausflugziel in der Wetterau wurde die Burg Lißberg erwähnt....
Der Bohlenweg
Im Naturschutzgebiet "Schwanheimer Düne"
Am Sonntag war ich im Naturschutzgebiet Schwanheimer Düne, bei...
Mila und Bo - Zuhause gesucht
Die beiden Geschwister sind im August 2020 geboren, sie sind geimpft,...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.