Bürgerreporter berichten aus: Heuchelheim | Überall | Ort wählen...

Krümelchen, die nach einem Sturz aus dem 3. Stock schwer verletzt war und um die wir lange gebangt haben, hat ein wunderschönes Zuhause gefunden!

Katzenomi Krümelchen in ihrem großzgigen Freigehege!
Katzenomi Krümelchen in ihrem großzgigen Freigehege!

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Es ist kalt und pünktlich zur Stunde der Wintervögel kommen diese Schwanzmeisen an die Futterplätze. Ab heute kann über das Wochenende die heimische Vogelschar gezählt werden!
Sie kommen langsam wieder an den Futterplatz
Neujahrs- Schnappschuss: Die Magdalenenkapelle Amöneburg

Kommentare zum Beitrag

Andrea Mey
10.268
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 14.09.2011 um 22:10 Uhr
Es freut mich so sehr, daß die Kleine nun endlich ein schönes zu Hause gefunden hat, sie ist eine so süße Katze und scheint sich sichtlich wohl zu fühlen!
Ilse Toth
34.337
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 14.09.2011 um 22:54 Uhr
Liebe Andrea, alles sollte so sein! Du kennst meine Lebenseinstellung: nichts im Leben ist Zufall!
Andrea Mey
10.268
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 14.09.2011 um 23:11 Uhr
Liebe Ilse, da gebe ich Dir völlig recht!
Ilse Toth
34.337
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 14.09.2011 um 23:15 Uhr
Jetzt machst Dir aber keine Gedanken mehr und bist beruhigt. Alles ist gut.
Andrea Mey
10.268
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 14.09.2011 um 23:18 Uhr
Genau!
Alles ist gut und so soll es sein!
Angelika Petri
1.786
Angelika Petri aus Mücke schrieb am 14.09.2011 um 23:19 Uhr
...was für ein süsser Krümel, da hat sie aber Glück gehabt!!!!!!!!!!!!!!!! ich freu mich für sie...wie über jedes Tier das eine freundliche Aufnahme und keine gedankenlose Gleichgültigkeit findet...
Andrea Mey
10.268
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 14.09.2011 um 23:25 Uhr
Hallo Angelika,
lange nichts von Dir gehört bzw. gelesen!
Geht es Dir gut?
Wie geht es denn Paulchen?
Angelika Petri
1.786
Angelika Petri aus Mücke schrieb am 14.09.2011 um 23:41 Uhr
halloho liebe Ilse, danke soweit ganz gut, doch immer noch Sorgenfalten um - nein nicht Paulchen, er heist - hiess ja Michel...sagte man mir, das Drama hat noch längst kein Ende..ich füttre und versorge ihn ja nun schon täglich durchgängig seit 13.Dez.letzten Jahres, ein Glück und ein Hoch auf das phantastische Katzenhaus von deiner Bekannten, es ist GOLD WERT! und wir beide sind über alles dankbar dafür...
er schläft und ruht immer darin...hat dort sein Plätzchen, das liebt er.
im Moment finden seit Wochen UMBAUARBEITEN innerhalb des nicht bewohnten Hauses statt, neue Fenster, Türen - Böden, Wände - eine Baustelle, schwitzende fremde laute Männer, fremde Autos im Hof, Rücksicht nimmt keiner auf ihn, - ich sorge halt jeden Abend dafür dass sein Fress und Schlafplatz vom Schutt und Staub geräumt und gesäubert wird, -
die ehemalige Besitzerin wollte ihn einfangen um ihn zu entwurmen oh Wunder so plötzlich, - aber er kommt nur zu mir auf den Arm, ihr traut er nicht mehr.
Vielleicht kommen ja nach den Umbauten neue Mieter und nehmen ihn auf, das ist meine Hoffnung. Und noch! ist es Sommer
er sieht aber wunderbar aus und ist gesund...ein Schmuser vorm Herrn, doch recht eigen...meine zwei - Kasi und Merlin begleiten mich schon seit Längerem quer durch den Wald zu ihm..lacht...Kasi muss ich dann allerdings die Hälfte des Weges wieder auf dem Arm zurücktragen, der Dussel, ist zu weit für ihn, das schafft er mit seinem Lüngelchen nicht mehr...will aber mit - klar! - freue mich dich zu sehen, und deine geschichte vom gerretteten Baumkätzchen, liebe Ilse da hab ich sehr gelacht..und dachte typisch Ilse...aber toll und gut, ich hätte dasselbe gemacht!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Ilse Toth

von:  Ilse Toth

offline
Interessensgebiet: Heuchelheim
Ilse Toth
34.337
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Zwei Katzen benötigen Hilfe!
Bibi und Bernhard suchen ein neues Zuhause! Auch die Trennung von...
Der Frankfurter Stadtwald!
Ein Bericht im Fernsehen über den Frankfurter Stadtwald hat uns...

Veröffentlicht in der Gruppe

Alles für die Katz

Alles für die Katz
Mitglieder: 33
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Zwei Katzen benötigen Hilfe!
Bibi und Bernhard suchen ein neues Zuhause! Auch die Trennung von...
Meine spanische Freundin Rosa am Stand für den Tierschutz
Flohmarktstand zugunsten des Tierschutzes
Am Sonntag, den 18. Juni findet von 10 bis 16 Uhr ein Großflohmarkt...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Wolkenscheinwerfer
Abend nach dem Unwetter: Wunderbare Stimmungen
Am Abend nach dem schweren Unwetter wollte uns die Natur...
Der Rand des aufziehenden Unwetters bedeckt die Sonne
Donnerstag 22. Juni: Schlimmes Unwetter über dem Landkreis
Schon seit Tagen wurde von den Wetterdiensten davor gewarnt: "Es...
Wiesenstorchschnabel
Alte Heilpflanzen in der Lahnaue- Der Wiesenstorchenschnabel
Der Wiesenstorchenschnabel ist eine krautige, bis zu 80 cm hohe, blau...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.