Bürgerreporter berichten aus: Heuchelheim | Überall | Ort wählen...

Mauern des Schweigens

Heuchelheim | Wer kennt es nicht. Die Mauer des Schweigens. Nichts sehen, nichts hoeren und auf keinen Fall was sagen. Die Mauern die durch Menschen gemacht soviel Unheil vor der Oeffendlichkeit verbergen sollen. Wer hat es nicht schon selbst so gehalten. Ups ich hab nichts gesehen. Nicht gehoert wie jemand um Hilfe ruft. Nicht gesehen das jemand die Narben seiner Seele auf die Arme geritzt hat. Geschwiegen als man Merkt das Kinder missbraucht werden oder Alkohol und Drogen Familien zerstoeren. Nur unter vorgehaltener Hand, unserer Mauer wird gesprochen ,getuschelt. Die Mauer des Schweigens sie ist in uns selbst. Ihre Steine haben Namen wie Angst vor dem was kommt, vor dem was passieren kann wenn du was sagst. Die Angst vor dem Fremden. Mauern des Schweigens sind staerker als man selbst zugeben will. Sie wachsen durch Jahrzehnte wenn man nichts dagegen tut. Mauern des Schweigens rauben einem mit der Zeit das Licht zum Sehen und die Luft zum Atmen.
Doch so manch einem fehlt der Mut. Der Mut etwas zu tun. Der Mut dem Hilferufenden zu hoeren. Die Narben auf der Seele unserer Mitmenschen zu sehen und einfach mal zu zuhoeren. Ueber seinen Schatten zu springen und Laut anzuprangern wenn Kinder missbraucht werden. Geschundenen Seelen halt geben indem man zuhoert auch wenn man kein gelernter Seelsorger ist. Ueber den Schatten seiner Mauer des Schweigens zu springen ist nicht leicht und manchmal braucht es einen Fluchthelfer! Einen der einem auf die Spruenge hilft. Meine Mauer des Schweigens will sich immer wieder aufbauen ,aber ich habe das Licht wieder gefunden und lass es mir nicht mehr nehmen. Die neue Kraft in mir laesst mich nicht mehr schweigen . Ich werde Fluchthelfer fuer die Gefangenen der Mauer des Schweigens. Du kannst es auch . Oeffne deine Augen und dein Herz und steige ueber deine Mauer. Es ist schwer aber es lohnt sich !

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Dies könnte Sie zum Thema auch interessieren

Das fliegende Glücksschwein
Ist Dankbarkeit der Schlüssel zum Glück?
Ist Dankbarkeit der Schlüssel zum Glück? Dieser Gedanke geistert...
Wenn der Herbst kommt
Wenn der Herbst kommt, und die Tage langsam kürzer werden. Die...
Handy, Fluch oder Segen
Man bekommt, geht man mit offenen Augen durch die Welt den Eindruck,...
Der erste Frost
Früh am Morgen zieht es mich raus. Die Sonne taucht das Morgenlicht...

Kommentare zum Beitrag

ADOLF Stephan
2.035
ADOLF Stephan aus Gießen schrieb am 08.09.2011 um 21:22 Uhr
Freut mich für dich , das du dein Problem beseitigen konntest.
Nicole Freeman
7.248
Nicole Freeman aus Heuchelheim schrieb am 08.09.2011 um 21:37 Uhr
Danke . Ich hoffe sie gehoeren auch zu denen die ueber ihren schatten springen koennen und helfen wenn man sie braucht.
Nicole Freeman
7.248
Nicole Freeman aus Heuchelheim schrieb am 08.09.2011 um 21:47 Uhr
genau das sollen sie auch. danke
Andrea Mey
9.754
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 09.09.2011 um 00:54 Uhr
Liebe Nicole, sehr schön geschrieben!
Deine Zeilen sollten uns allen Mut machen, dem gibt es nichts hinzuzufügen, Du hast alles aufgezeigt und sehr treffend formuliert!
Ilse Toth
33.269
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 09.09.2011 um 13:16 Uhr
Nicole, ein ergreifender Bericht. Und mit jedem Wort hast Du die Wahrheit getroffen. Nächstenliebe ist nicht nur aus unserem Sprachschatz , sondern auch aus unserer Gesellschaft verschwunden.
Gehe Deinen neu gefundenen Weg weiter! Du bist mutig und hast noch Kraft, den anderen Mut zu machen und aufzurütteln.
Nicole Freeman
7.248
Nicole Freeman aus Heuchelheim schrieb am 18.09.2011 um 12:14 Uhr
Der betroffene Hund bellt
Andrea Mey
9.754
Andrea Mey aus Lollar schrieb am 18.09.2011 um 23:51 Uhr
Ich verstehe den Kontext nicht mehr.
Kann mich mal jemand aufklären?
Angelika Petri
1.755
Angelika Petri aus Mücke schrieb am 25.09.2011 um 10:04 Uhr
diesen Bericht habe ich mir langsam und aufmerksam durchgelesen, - ein guter Bericht - : verstehe den Einwand mit dem Jugendamt nicht - bestehen da Kenntisse die uns verborgen bleiben?
diese Mauer die Nicole so treffend beschrieben hat - besteht, in unseren Köpfen und tragen Namen wie: wortlose Trauer, Feigheit, Angst, Unwissenheit, Verzagtheit und nicht genügend Mut um aufzustehen um dem Elend anderer entgegen zu wirken.
Angst vor der Macht des Geldes, der Einflüsse , Möglichkeiten und Privilegien die jene haben die aufgrund ihres Status mit Menschen und auch Tieren so verfahren - ja ich wähle das Wort mit Absicht - wie sie es wollen ( auch wenn es falsch ist).
ich sehe diese Mauer täglich wenn ich im Namen des Tierschutzes einem Tier helfe, es rette und nicht im Stich lasse und diese Mauer tut weh!
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Nicole Freeman

von:  Nicole Freeman

offline
Interessensgebiet: Heuchelheim
Nicole Freeman
7.248
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Salzteigkunst kann Jahrzehnte überleben
Adventkalendertür Nummer 8
Heute habe ich eine Bastelanleitung für euch. Mit Salzteig kann man...
Tür 7 im Adventkalender 2016
Heute habe ich ein Gedicht für euch. Die drei Spatzen von Christian...

Veröffentlicht in der Gruppe

Alles für die Katz

Alles für die Katz
Mitglieder: 33
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Ein "Kind" der Strasse!
Und es gibt sie doch, die Schutzengel für Tiere. Die kleine Katze,...
Gerettet!
Tausende von Katzen werden auf der Strasse geboren, unerwünscht ,...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Ein "Kind" der Strasse!
Und es gibt sie doch, die Schutzengel für Tiere. Die kleine Katze,...
Salzteigkunst kann Jahrzehnte überleben
Adventkalendertür Nummer 8
Heute habe ich eine Bastelanleitung für euch. Mit Salzteig kann man...
Gerettet!
Tausende von Katzen werden auf der Strasse geboren, unerwünscht ,...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.