Bürgerreporter berichten aus: Heuchelheim | Überall | Ort wählen...

Das trauige Schicksal von"Snowball" Pipo!

Wo darf Pipo den Rest seines Lebens verbringen?
Wo darf Pipo den Rest seines Lebens verbringen?
Heuchelheim | Der reizende Pudelmischling Pipo hatte bisher viel Pech in seinem Leben. Er wurde in Spanien auf der Strasse eingefangen und in die Perrera gebracht. Tierschützer befreiten ihn und brachten Pipo in das dortige Tierheim. Anschließend wurde er von uns aufgenommen und in einer Pflegestelle liebevoll betreut und aufgebaut. Pipo, fünf Jahre alt, wurde zu einem älteren Ehepaar vermittelt und verlebte dort einige schöne Wochen. Plötzlich und unerwartet erkrankte das Ehepaar und können Pipo nun nicht mehr betreuen. Er kam zurück auf den Pflegeplatz, wo er sich erstaunlich schnell wieder einlebte. Schon nach ca. 3 Wochen "schlich" er sich in das Herz eines Ehepaares, die begeistert von dem kleinen Herzensbrecher war. Leider rebellierte die 18 Jahre alte Katze des Ehepaares gegen den Neuankömmling. Vier Wochen versuchten man, die beiden Tiere aneinander zu gewöhnen. Keine Chance, die Katze kam nicht mehr aus dem Zimmer , die Menschen waren traurig und verzweifelt und Pipo fing an, sein Beinchen zu heben. Und wieder wurde ein neues Zuhause gesucht und schnell gefunden. Doch in dieser Familie wollte sich die bereits vorhandene Hündin nicht mit Pipo anfreunden und litt unter dem neuen Hund. Nun ist der arme, kleine "Wanderpokal" wieder auf einer Pflegestelle. Die Pflegemama beschreibt Pipo folgendermaßen: er ist ein zufriedener, kleiner Wuschel, der sich mit allen Hunden super versteht und Katzen ignoriert. Er ist zu jedem freundlich, aufgeschlossen und sucht Kontakt zum Mensch. Ohne Probleme lässt er sich das Gesichtchen pflegen, die Augen auswaschen und sein Wuschelfell kämmen. Ein liebenswertes Tier, was nun endlich eine Familie braucht, die ihn durch sein Leben begleitet. Bitte nehmen Sie Kontakt mit der Pflegefamilie auf: 06445/1745 iluja@gmx.de

Wo darf Pipo den Rest seines Lebens verbringen?
Wo darf Pipo den Rest... 
Armer, kleiner Pipo!
Armer, kleiner Pipo! 

Mehr über

Stöbern Sie in den Stichworten (Hilfe), um verwandte und ähnliche Beiträge zu entdecken:

Kommentare zum Beitrag

Jürgen G.O. Stephan
819
Jürgen G.O. Stephan aus Gießen schrieb am 05.09.2011 um 23:04 Uhr
mein Sohn hat auch einen Hund aus Spanien.
Diesen süßen Hund nimmt bestimmt einer.
Ilse Toth
33.293
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 06.09.2011 um 15:12 Uhr
Ja, hoffentlich bald, er ist genug "gewandert"!
Ilse Toth
33.293
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 08.09.2011 um 21:09 Uhr
Pipo stand in der Printausgabe! 17!!!!!!!!!!!!!! Anrufe für den kleinen Mann!
Wir werden uns für eine Dame entscheiden mit Haus und Garten, die den ganzen Tag alleine ist. Sie ist bereits in Pension. Sie hat viel Zeit und wird Pipo aufbauen!
Danke liebe GZ für die Hilfe!
ADOLF Stephan
2.035
ADOLF Stephan aus Gießen schrieb am 10.09.2011 um 11:51 Uhr
Endlich ein Happy End für den kleinen Pipo !
Ilse Toth
33.293
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 10.09.2011 um 12:20 Uhr
Außer dem süßen Pipo ist auch unser 2. Schneemännchen Blanquito vermittelt!
ADOLF Stephan
2.035
ADOLF Stephan aus Gießen schrieb am 10.09.2011 um 18:13 Uhr
Ilse , - , wenn es dich und die GZ nicht gäbe . . . . !
Ilse Toth
33.293
Ilse Toth aus Heuchelheim schrieb am 10.09.2011 um 20:51 Uhr
Auf mich kann man verzichten- ich sogar manchmal auf mich selbst!
Aber für die GZ wäre es schade, da gäbe es Euch ja auch nicht.
ADOLF Stephan
2.035
ADOLF Stephan aus Gießen schrieb am 10.09.2011 um 23:01 Uhr
Naja , das wäre nicht das Schlimmste , es gibt genug andere Internet-Portale.
Nicole Freeman
7.266
Nicole Freeman aus Heuchelheim schrieb am 11.09.2011 um 15:58 Uhr
Aber bei kaum einem Portal trifft man sich auch mal real. Ich hoffe das wir uns noch oft Treffen und tolle Berichte lesen koennen.
ADOLF Stephan
2.035
ADOLF Stephan aus Gießen schrieb am 11.09.2011 um 17:23 Uhr
Da gebe ich Dir Recht , Nicole, wir Peiner hatten mit Hannover zusammen schon des öfteren wunderbare Treffen !

http://www.myheimat.de/peine/freizeit/myheimatler-aus-nah-und-fern-trafen-sich-bei-baerbel-und-adolf-im-sommerlichen-garten-d2127472.html
Hallo Lieber Leser
freut mich, dass Sie meinen Artikel lesen. Sind Sie schon Bürgerreporter der Gießener Zeitung?
Auf www.giessener-zeitung.de kann jeder aus seinem Ort berichten. Lokaler geht's nicht!

Mitmachen ist ganz einfach und alles ist kostenlos: Gleich registrieren und los geht's!

Herzlichst, Ihr(e) Ilse Toth

von:  Ilse Toth

offline
Interessensgebiet: Heuchelheim
Ilse Toth
33.293
Nachricht senden
Aktuellste Beiträge des Autors:
Perla ist traumatisiert.
Alles verloren!
Perla schlich geduckt und verstört durch die Strassen. Sie war völlig...
Shaya lebt auf großem Fuß!
Die Mama von Shaya ist ein Kartäuser- und der Herr Papa ein British...

Veröffentlicht in der Gruppe

Alles für die Katz

Alles für die Katz
Mitglieder: 33
Aktuellste Beiträge der Gruppe:
Perla ist traumatisiert.
Alles verloren!
Perla schlich geduckt und verstört durch die Strassen. Sie war völlig...
Shaya lebt auf großem Fuß!
Die Mama von Shaya ist ein Kartäuser- und der Herr Papa ein British...
Weitere Gruppen des Beitrags:

Weitere Beiträge aus der Region

Gemütlich........
Adventnachmittag bei den Landfrauen Lahntal/Heuchelheim
Nachdem Ende November ein Gesundheitsvortrag mit Herrn Dr. Noeske auf...
Die Bäckerinnen und Bäcker
Plätzchen backen mit den Landfrauen Lahntal/Heuchelheim im Rahmen der Aktion „Heiße Tipps für kalte Tage 2016“
Es ist eine schöne Sache, dass in Heuchelheim nicht nur im Sommer die...
Vor der Abfahrt aufs Kitzsteinhorn
Jubiläumsfahrt der Heuchelheimer Skifreunde nach Kaprun
Liebe Gewohnheiten und Traditionen sollte man pflegen. So halten es...

Dieser Beitrag als Banner

Um diesen Beitrag als Banner auf deine eigene Homepage einzubinden, kopiere einfach folgenden Link und füge diesen Code in deiner Homepage ein.
Link:
Übrigens: unter "Meine Seite" findest du auch einen Banner zum Einbinden der letzten Beiträge, die du selbst verfasst hast.